Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zyklus und Hormone durcheinander?
no avatar
   MaliLi
schrieb am 28.02.2011 00:47
Hallo
Hab die Frage auch schon in nem anderen Forum gestellt, aber keine Antwort erhalten:
Hab da ma paar fragen:
Seit Juli verhüten wir nicht mehr. (Nuvaring)
Im Oktober oder November habe ich dann das erste mal positiv bei einem LH-Test getestet.
Dann habe ich nicht mehr getestet, da ich ja nun wusste, das ich einen ES haben kann.
Im Januar 2011 dann, hatte ich über 10 Tage hinweg eine frische Blutung, der Arzt meinte, eine Verletzung der Vagina. Auf jedenfall hatte ich wohl auch in dieser Zeit meine Periode, die ich nicht wirklich mitbekommen habe. Zwei Tage lediglich etwas wie eine Schmierblutung. Also tippe ich darauf, das der 1. Zyklustag dann der 09.01.2011 war. Jetzt kommt das seltsame: Ende des Zyklusses (normalerweise zw. 26-32 Tagen) habe ich wieder LH-Test positiv getestet, da ich gehört hatte, das man auch mit einem LH test bei einer ss pos. testen kann.
SST selbst neg. In diesem Zyklus sind meine Brüste gewachsen, empflindlich geworden. Ich habe Pickel im Gesicht wie seit Jahren nicht mehr (ebenso Rücken und Dekolletee´). Einen Tag vor meiner Mens dann am 23. 02 (also DEUTLICHST längerer Zyklus als sonst) hatte ich dann den berühmt berüchtigten spinnbaren Zervixschleim gehabt! Dann kamen die Mens, so stark wie seit Jahren nicht mehr! Und 4 tage rote! Blutung (sonst immer nur so 2 Tage und dann braun...). Mir stellt sich jetzt die Frage, ob vllt. zwar ein ES kam, aber sich meine Gebärmutterschleimhaut nie vernünftig aufgebaut hat? Oder ich wohl nen ES hatte, aber das Ei zu klein war für ne Befruchtung und meine Hormone jetzt endlich mal auf Turbo gehen?
Hatte das jemand?
Ist doch schon sehr extrem. Fange mit diesem Zyklus mit Kindlein-Komm-Tee an und mit Tempikurve.
Bitte sagt, mir was ihr dazu sagt!!
Bin euch jetzt schon dankbar!!
Eure MaliLi^^


  Re: Zyklus und Hormone durcheinander?
no avatar
   Casjopaya80
schrieb am 28.02.2011 07:55
Hallo MaliLi,

habe gerade einen Beitrag hier rein und dachte mir les ich mal hier so weiter, vielleicht kann ich ja auch meinen Teil dazu beitragen.

1. Zyklustag 09.01? letzter Zyklustag der 23.02??? Das wären ja 46 Tage??? Richtig? Oder hab ich irgendwas überlesen???


lg


  Re: Zyklus und Hormone durcheinander?
avatar    Dodemele
Status:
schrieb am 28.02.2011 08:05
Hallo Mali!

Erst mal braver Körper, er fängt an wieder normal zu arbeiten!

Am ende des Zyklus, also kurz vor der Mens, kann das lh wieder steigen, deswegen der pos. test! Sagt also gar nix aus! Deswegen nennt man es auch orakeln!

Brüste wachsen pickel usw ist ganz normal und nennt sich PMS! Haben die meisten!

Dein Körper muss sich erst mal wieder einpendeln! Bei mir hat das ein Jahr gedauert! Dann hatte ich endlich wieder regelmäßige Zyklen! Also alles normal! Spinnbaren ZS hat man meist vor dem ES kann aber auch vor der Mens kommen! Also auch normal!
Von der Mens kann nicht auf die GMSH geschlossen werden! Egal ob mens lang/kurz fest/leicht ist! Ob die GMSH richtig ausfgebaut ist, kann dir nur dein FA sagen wenn du US machen lässt!

Das ist alles nicht sehr extrem, sondern völlig normal! Es kennt nur niemand, da die Pille den Körper "kaputt" macht!

Also mach dir keinen Kopf! Vielleicht möchtest du ja eine Zykluskurve führen (Temperaturmessen) dann kannst du deinen ES eingrenzen und um die richtige Zeit GV haben! Steigert die Chancen enorm!

Also das es bald klappt und einfach locker bleiben!

grüße Dode


  Re: Zyklus und Hormone durcheinander?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.02.2011 09:22
Hallo,

ich kann Dodemele nur beipflichten- bei mir hat es auch ca. 1 Jahr gedauert bis sich das ganze etwas eingependelt hat.
Pickel, ziehen im UL und sonst noch so Kleinigkeiten sind durchaus normal smile (PMS)
Ich habe erst seit diesem Zyklus einen ES wieder bekommen traurig. Allerdings ist mein Zyklus nun länger...zwischen 30+35ZT nun. Ohnmacht Ich hoffe das wird nicht länger traurig
Trinke nun erste ZH Himbeerblättertee und nach ES (2. ZH) Frauenmanteltee und hoffe damit das etwas geregelter zu bekommen.
Habe auch Heute meine Messart gewechselt, darum der Anstieg in der Kurve. Denn lt. den Profis hier und überall ist das Orale messen nicht unbedingt die exakteste Art.
Die GMSH werde ich auch mal per US testen lassen, hatte zwar erst einen wg. Myom, aber meine aktuelle FA ist da nicht so genau so scheint mir. Werde mich mal anderweitig umsehen, da ich auch das Gefühl habe unser KIWU ist für sie nicht so wichtig.

Die Kurvenführung kann ich Dir auch sehr ans Herz legen, denn dadurch habe ich meinen Körper viel besser kennen gelernt und ich achte nun auf kleine Zeichen, die manchmal ganz wichtig werden können smile

Also warte erst mal ab und zur Kurvenführung und sonst allerlei Fragen findest Du oben in den Glöckchenbeiträgen vieeeeeeeeeeeele Antworten!

Viel Glück
Sweety


  Werbung
  Re: Zyklus und Hormone durcheinander?
no avatar
   MaliLi
schrieb am 28.02.2011 23:05
Das ist vollkommen richtig!!
Bei so einem langen Zyklus hatte ich ich echt die hoffnung gehabt, das es doch noch funktioniert hat...schade


  Re: Zyklus und Hormone durcheinander?
no avatar
   MaliLi
schrieb am 28.02.2011 23:15
Ihr habt mir echt Hoffnungen gemacht!!^^
Habe jetzt mit der Temperaturkurve begonnen, aber stelle mich da wohl noch etwas ungeschickt an.
z.B sind da die Temperatur in 0,05 schritten eingeteilt. Mein thermometer allerdings zeigt mir nur 0.1 schritte an.
Also gestern hatte ich z.B. laut thermometer 36,1°C und heute 36,5 °C. Ist das nicht etwas zu ungenau???
Wie macht ihr das?
LG


  Re: Zyklus und Hormone durcheinander?
avatar    Chari
Status:
schrieb am 01.03.2011 14:44
Du solltest unbedingt versuchen zum gleichen Zeitpunkt zu messen.
Lies dir mal die oben angepinnten Beiträge durch smile Da erfährst du alles mögliche zum Thema Zykluskurve führen.


  Re: Zyklus und Hormone durcheinander?
no avatar
   MaliLi
schrieb am 01.03.2011 19:35
Ich weiß, aber trotzdem danke.
War krank und bin nachts um 4 aufgestanden um zubaden, da ichschüttelfrost bekomen hatte, und man muss ja ne gewisse anzahl stunden schlafen, damit sich die temperatur einpendelt. deswegen habe ich auch erst so spät gemessen.
^^
LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021