Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wieder mit Pille anfangen
no avatar
   nicole1601
Status:
schrieb am 27.02.2011 13:01
Hallo und wunderschönen Sonntag.

Nun nachdem ich jetzt heute wieder am ZT 40 bin weiss ich das bei mir nicht mehr alles " Rund " läuft und wir jetzt fast im ÜZ 9 sind und sich nichts getan hat spiele ich mit dem Gedanken wieder die Pille " juliett " zu nehmen das sich alles wieder mal einpendelt denn ich weiss nicht was ich sonst machen soll das es alles wieder normal wird.

Ich war auch am Freitag beim Arzt und da hat mal festgestellt das meine Rechte Schilddrüse fast 3 Fach so gross ist wie die linke.
Er möchte jetzt aber noch die Blutwerte abwarten bis er was macht.

Aber nur daran kann es doch nicht liegen oder ????

Ich weiss nicht mehr weiter und denke deswegen das ich die Pille wieder nehmen werde.

Oder habt Ihr noch eine Lösung ?????

LG Nicole


  Re: Wieder mit Pille anfangen
avatar    Paasie
Status:
schrieb am 27.02.2011 13:42
Hey! Lies dir das mal durch: Wunschkinder

Bei IV - L steht was wegen der Schilddrüse!

Ich habe auch sehr lange, unregelmäßige und anovulatorische Zyklen.

Du bekommst bestimmt wenn die Werte vorliegen und nicht im Rahmen liegen Tabletten wegen deiner Schilddrüse, es kann gut daran liegen, dass es deswegen bisher noch nicht geklappt hat. Ich selber habe Schilddrüsenunterfunktion! Nehme auch schon seit Mai 2010 keine Pille mehr und hatte noch keinen Erfolg. Nehme seit Oktober jetzt Schilddrüsentabletten und die Schilddrüsenwerte sind wesentlich besser, jetz muss es nur noch klappen.

Also überleg dir das nochmal mit der Pilleneinnahme!




  Re: Wieder mit Pille anfangen
no avatar
   nicole1601
Status:
schrieb am 27.02.2011 13:45
Also soll ich dann doch lieber erst noch die Blutwerte vom Arzt abwarten und dann sehen was er sagt ???

Kann man zusätzlich noch Naürlich was machen das sich das einpendelt und ich auch ES bekomme ?

Mit Möchnspfeffer oder Frauenmantel ???


  Re: Wieder mit Pille anfangen
avatar    Paasie
Status:
schrieb am 27.02.2011 14:03
Ja bitte warte was der Arzt sagt! smile

Ich trinke z.B. Kindlein-Komm-Tee!

Aber du kannst auf Bonnies Profil viel über natürliche Hilfsmittel lesen, hier z.B. Clydesbonnies Hexenküche

Was MöPf betrifft, würde ich dir raten das mit deinem FA abzusprechen, ich hab MöPf seit August 2010 bis Januar 2011 genommen und es hat sich nichts geändert, trotzdem sehr lange Zyklen. MöPf kann positiv wirken, aber auch negativ - Zyklen verkürzen oder verlängern!

Hoffe konnte etwas helfen....

LG Paasie smile


  Werbung
  Re: Wieder mit Pille anfangen
no avatar
   nicole1601
Status:
schrieb am 27.02.2011 14:06
Ja danke das hat mir geholfen.

Die seite werde ich mir dann mal in ruhe durchlesen steht ja bissi was.

Ich werde warten bis die Werte da sind und dann was der Arzt sagt.

Vielen Dank


  Re: Wieder mit Pille anfangen
avatar    Yaya
schrieb am 27.02.2011 17:56
Kenn mich nicht mit SD aus, aber Pille unterdrueckt normalerweise alles und pendelt nix ein. Wie viele Maedels jammern hier nach Pilleinnahme, dass der Zyklus durcheinander ist nach der Pille. Und wenn du vor neun Zyklen aufgehoert hast mit der Pille, da braucht der Koerper schon eine Weile, bis er sich einspielt. Und oefters braucht er auch Hilfe, siehe links von der vorherigen Posterin.

Hab Geduld smile - und viel Erfolg bei Ursachenforschung.


  Re: Wieder mit Pille anfangen
no avatar
   Engelchenlukas
Status:
schrieb am 27.02.2011 20:25
Also wenn ihr Kinderwunsch habt würde ich auch auf keinen Fall wieder mit der Pille anfangen, die bringt nur alles durcheinander. Nach Pilleneinnahme kann es durchaus 12 Monate oder länger dauern bis sich alles wieder einspielt, kommt auch darauf an wie lange du die Pille genommen hast

Stimmen die Schilddrüsenwerte nicht hast Du einen natürlichen Empfängnisverhüter, hört sich doof an aber leider ist es so traurig

Also Werte vom FA abwarten und dann abklären was zu machen ist und wenn Du eingestellt werden kannst dann könnt ihr wieder prob ieren und neu hoffen.
Sollte der Zyklus immernoch lang und unregelmäßig sein, sprich mit Deiner FA, Sie wird Dir helfen können.


  Re: Wieder mit Pille anfangen
avatar    Fasson
Status:
schrieb am 27.02.2011 22:15
Keine Pille, geh zum Endo oder Nuk wegen der SD, vorher wird das nix mit dem Zyklus.


  Re: Wieder mit Pille anfangen
avatar    wasseramsel
schrieb am 28.02.2011 16:01
Mit Pille würd ich auf keinen Fall wieder anfangen. Die pendelt es höchstens künstlich wieder ein, aber sobald du sie absetzt hast du wieder das gleiche Problem. Ich bekam nach dem Pille absetzen meine Regel nicht und die Zykluslänge war auch ständig eine andere. Hab alles auf natürliche Weiße mit Homöopathie hinbekommen und ein Jahr später war ich dann zum ersten Mal schwanger. Lass dich auf jeden Fall von einem guten Homöopathen oder von deinem FA, wenn er Ahnung davon hat, beraten.
BLOß KEINE PILLE MEHR!!!

LG von Wasseramsel winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020