Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  ES+7 und Gelb-bräunlicher Ausfluss?
no avatar
   selina2003
Status:
schrieb am 27.02.2011 08:36
Schönen Guten Morgen Ihr Lieben....

Diesen Monat haben wir es mal wieder versucht und diesmal exakt in der Zeit der Höchstfruchtbaren Tage geherzelt. Diesmal sogar ganz unverhofft und nicht nach Plan, denn mein Mann war zur Dienstreise und die Freude eben groß als er wieder da war smile

Nun ja, nach 2 Tagen hatte ich täglich zwar wenigen aber gelben Ausfluss. 5 Tage nach möglichem Eisprung hatte ich spät Nachmittag gelb-bräunlichen Ausfluss. Er war sehr schmierig und nicht dunkel braun. Für einen Moment dachte ich, ich bekomme 1 Woche zu früh meine Periode, aber es hielt nur das eine mal an denn am nächsten Tag hatte ich weiß-gelblichen Ausfluss. Die menge ist immer recht wenig. Heute ( also ES+7 ) auch wieder kurz. Nur einmal. Mit unter verspüre ich mal rechts mal links einen zwicken und unter den Achseln richtung Brust ein leichtes ziehen. Die Brüste tuen aber nicht schmerzen. Aus der rechten Brustwarze kommt Flüssigkeit beim drücken und mein Bauch ist aufgebläht. Meine Temperatur ist weiterhin erhöht bei 37,1. Aufgefallen ist auch meine total unreine Haut und vorallem schnell fettende Haare wo ich wirklich noch nie damit Propleme hatte. Ich hatte schonmal einen Verdacht allerdings waren solche Sachen da nicht vorhanden.

Veleicht kennt Ihr euch aus durch Erfahrungen, kann es auf eine Gelbkörperschwäche hindeuten? Das Proplem ist, bei Gelbkörperschwäche wird von Zwischenblutung/Schmierblutung gesprochen, aber dieser gelb-bräunliche Ausfluss der nicht dunkel ist, benennne ich nicht als Blutung wegen der Farbe.

Würde mich über jede Antwort freuen...

LG, Selina2003



  Re: ES+7 und Gelb-bräunlicher Ausfluss?
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 27.02.2011 08:41
Hallo Seelina,

frühe SB können natürlich auf eine GKS hindeuten, wenn das aber mal nur ein Zyklus vorkommt, ist das zu vernachlässigen. Genauso gut könnte ein Östrogenmangel vorliegen, der macht auch SB (also im Grunde das hormonelle Ungleichgewicht). Das kann letztendlich aber nur ein Arzt feststellen.

Ruhig Blut, es läuft nicht jeden Zyklus alles optimal, lass diesen verstreichen (wenn es nicht geklappt hat) und dann gehts weiter zwinker

Bei ungeklärtem Aussfluss würde ich vlt. sogar mal den Arzt aufsuchen, um auf Pilze oder Baktieren untersuchen zu lassen (kann das Eintreten einer Schwangerschaft auch verhindern).




  Re: ES+7 und Gelb-bräunlicher Ausfluss?
no avatar
   selina2003
Status:
schrieb am 27.02.2011 08:46
Hallo,

Ja da werde ich nochmal mit meiner Frauenärztin sprechen. Ich war vor 2 Wochen etwa Blutabnehmen und da war alles in ordnung von den Werten wegen Schilddrüße etc.

Da mache ich morgen gleich mal eine Termin smile

Danke das du so schnell geantwortet hast.

LG


  Re: ES+7 und Gelb-bräunlicher Ausfluss?
no avatar
   selina2003
Status:
schrieb am 27.02.2011 09:54
Hat sonst keine Erfahrungen die sie mir berichten könnte?


  Werbung
  Re: ES+7 und Gelb-bräunlicher Ausfluss?
avatar    maria1989
Status:
schrieb am 27.02.2011 10:07
Also ich hab damit leider auch überhaupt keine Erfahrung...ist am Sonntag hier drin immer ein bisschen schlecht, da nicht so viel los ist...jeder genießt die Zeit mit seinem Schatz, da viele nur den Sonntag zu zweit haben...

falls du heute nicht so viel Antworten bekommst, schreib das morgen noch mal rein...

hoffentlich ist das ganz normal...lass dich mal


  Re: ES+7 und Gelb-bräunlicher Ausfluss?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.02.2011 10:56
Hi... ich denk du machst dir eher Hoffnung auf eine ss als auf GKS oder?

Ich kann dir schon bisserl Mut machen. Denn der gelbe Ausfluss soll schlicht damit zu tun haben dass man viel Progesteron (Gelb!!!körperhormon) in sich hat! Also nix Schwäche! Ich kann das persönlich bestätigen... erst als ich Utrogest nahm hatte ich diesen gelben dicklichen Ausfluss

Das bräunliche... könnte doch im schönsten Falle von einer Einnistung sein... ist oft soooo minimale Blutung, dass sie dann als braunes Blut zum Vorschein kommt.

Man kann aber jetzt nur rätseln... das weißt du doch. Die Temp ist super und tja in ein paar Tagen wirst du leider erst mehr wissen... Ich drücke die Daumen für ein Positiv


  Re: ES+7 und Gelb-bräunlicher Ausfluss?
avatar    Bianca0815
schrieb am 27.02.2011 13:24
Also ich hatte als ich ss war immer mehr Ausfluss aus sonst. Allerdings ist es mir nicht kurz nach ES aufgefallen.
Somit hab ich leider auch keine Erfahrungswerte für dich.

Ansonsten verstehe ich, dass du jetzt anfängst, zu spekulieren, ob es geklappt haben könnte....ist ja völlig normal und treibt einen manchmal in den WahnsinnIch bin sehr sauer zwinker
Leider können die Anzeichen auch das Zwicken PMS sein...auch wenn Du es bisher noch nicht hattest....
Meine PMS wechseln sich gerne mal ab...einen Zyklus so, den nächsten so (im letzten Zyklus hatte beispielweise gar nix)

Jetzt bleibt dir leider erst mal nix anderes als zu warten. Ich hoffe für dich, dass Du die Zeit halbwegs gut rumbringst...


  Re: ES+7 und Gelb-bräunlicher Ausfluss?
no avatar
   selina2003
Status:
schrieb am 28.02.2011 17:43
Ganz ganz lieben Dank an alle die mir geantwortet haben...
Mein Ausfluss ist immer noch sehr gering und schwankt von dunkel gelb bis hellbraun, gestern war z.B. wieder viel mehr hellbraun. Ich muss sagen, ist stehe kurz vor neuer Periode und eigentlich bekam ich da meistens immer reichlich Ausfluss und das sehr hell. Bis heute ist es aber minimal und es zwickt immernoch mal hier und mal dort. Noch gebe ich die Hoiffnung nicht auf, würde mich wahnsinnig freuen wenn es geklappt hätte..smile

Also, Danke an Euch

Selina und ganz lieben Gruß




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023