Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kommt der ES noch oder war der schon?
avatar    Jangina
Status:
schrieb am 23.02.2011 21:13
erstmal hallo

hab gleich mehrere fragen aber fange mal von vorne an...
hatte am 28.12 leider eine ausschabung nach herzstilstand meines
nach dem ich getrauert habe und meine 1. mens nach AS abgewartet habe führe ich nun wieder ein Zyklusblatt...
die ist aber so kurvig und komliziert, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich überhaubt einen ES habe oder noch haben werde,

bitte schaut euch den doch mal an und sagt mir eure meinung dazu;
[www.wunschkinder.net]

dazu kommt, dass ich mich zum 1. an den MuMu und den Zervix schleim gewagt habe...
habe mich, zumindest denk ich, genaustens informiert...

nun bin ich mir aber nicht sicher ob der MuMu so lange geöffnet sein kann und ob auch der Zervix schleim von mir richtig gedeutet wurde...

er ist seit 3 tagen spinnbar aber richtig durchsichtig ist er nicht, aber auch nicht komplett weis, eher beides...
er enthält weiße Stücken ist aber eben spinnbar...

der MuMu ist aufjedenfall offen, weich denke ich auch
aber ob er nun hoch oder tief sitzt kann ich noch schlecht erkennen, vorgestern war er kaum erreichbar heute war er schon besser erreichbar aber sollte er nicht zu sein wenn er tief sitzt? und hart außerdem?
ohweh das ist alles so komleziert

wenn ich dem allen so glauben darf, wie ich es ertastet habe müsste der ES ja am 17.02 gewesen sein nur macht da meine kurve überhaupt nicht mit...
es ist also alles zweideutig kurve sagt ja eindeutig nein
aber der rest ja...
oder irre ich mich nun komplett

vielen dank im vorraus


  Re: Kommt der ES noch oder war der schon?
no avatar
   Engelchenlukas
Status:
schrieb am 23.02.2011 21:23
Wirklich helfen kann ich Dir leider nicht, das einzige was ich sehe ist, dass Du, wie ich auch, ständig zu unterschiedlichen Zeiten misst und das beeinflusst die Tempi! Aber generell zur Kurve können Dir unser "Experten" besser weiter helfen.

Aber ich kann Dir sagen, dass es, nach einer Ausschabung, bis zu 4 Zyklen daueren kann bis wieder alles seinen Gang geht, habe selbst im Oktober eine stille Geburt gehabt und bin mir nicht sicher ob ich die ersten Zyklen wirklich Eisprünge hatte.


LG


  Re: Kommt der ES noch oder war der schon?
avatar    Jangina
Status:
schrieb am 23.02.2011 21:29
danke für deine schnelle antwort,
mir wurde von meiner FA gesagt, dass eine messung von + - 2std ok sei...
mhh jetzt bin ich aber etwas verwirrt


  Re: Kommt der ES noch oder war der schon?
no avatar
   Engelchenlukas
Status:
schrieb am 23.02.2011 21:41
Mhh, jetzt bin ich auch verwirrt, also ich hab mit meinem FA darüber nicht gesprochen, aber ich wurde immer von den Mädels draufhin gewiesen, dass meine Messzeiten immer so unterschiedlich sind.
Warte doch einfach mal bis Dir noch jmd anderes antwortet.


  Werbung
  Re: Kommt der ES noch oder war der schon?
avatar    clydesbonnie
schrieb am 23.02.2011 22:03
Hallo du,

die meisten Frauenärzte, die einen Rat zu NFP geben, haben das selbst noch nie praktiziert. Leider. Denn Theorie und Praxis sind zwei paar Schuhe. Es ist normalerweise nicht so wichtig, zur selben Zeit zu messen, WENN man sehr gut auswertbare Kurven hat. Heißt: Deutliche Temperaturanstiege und ansonsten sehr ruhige Kurven.

Manche Frauen haben aber unruhige Kurven oder Kurven, die nur ganz schwache Anstieg um den ES herum haben. Da machen auch kleinere Ungenauigkeiten viel aus. Führt dann dazu, dass die CL falsch sitzt und somit auch die Balken.

Wenn man NFP zur Verhütung praktiziert, will man nicht wissen, WANN der ES war, sondern DASS er war. Man wartet ab, bis die TEmperatur 3 Tage in Hochlage ist (oder 4 Tage unter Verwendung der Ausnahmeregeln) UND der Schleimhöhepunkt 4 Tage zurück liegt. Da sind kleinere Ungenauigkeiten berücksichtigt und man wahrt einen gewissen "Sicherheitsabstand" zum ES.

Deine Kurve ist unruhig, ich vermute mal, du misst nicht nur so unterscheidlich, du misst auch noch oral und nur bis zum Piepton. Das würde ich im nächsten Zyklus erst mal ändern: zur selben Zeit +/- 15 Minuten und am besten vaginal oder rektal und auch besser 3-5 Minuten oder eben vorheriges Thermoanwärmen >> die Kurve wird ruhiger.

So wie du deinen ZS beschreibst, steht dein ES noch an. Ich habe diesen spinnbaren aber nur durchscheinenden ZS (klar mit trüben Einschlüssen) schon mehrere Tage vor dem ES und erst kurz vor dem ES wird er richtig klar. Das kann auch wechseln.

Wenn dein Mumu noch weich ist und offen, dann ist auch das ein Zeichen, dass der ES noch nicht war. Die Höhe ändert sich auch häufiger am Tag. Ich mache es immer so: wenn von drei Mumu-Zeichen (hoch, weich, offen) zwei feststellbar sind, gehe ich von "fruchtbar" aus.

Nach Kurve steuerst du auch noch auf den ES zu. Tendenz geht runter, trotz der Zacken nach oben.

Beobachte mal weiter und setz am besten alle zwei Tage einen smile

Viel Glück


  Re: Kommt der ES noch oder war der schon?
avatar    Jangina
Status:
schrieb am 23.02.2011 23:17
ui das ist ja ne supper aussage danke...
ja du hast recht ich messe oral...

es ist jedoch nicht meine 1 zykluskurve...
in den mon als ich schwanger wurde, führte ich meine erste kurve, die war deutlich ruhiger und ich habe es gleich gemacht wie hier auch... (benutze ein handelsübliches fieberthermometer)

hier mal zum anschauen;
[www.urbia.de]

nun benutze ich den zyclotest baby den ersten zyklus aber auch der spuckt erst nach einigen zyklen genauere werte aus.
deshalb entschloss ich mich, zusätzlich selbst mitzuschreiben
der zyklusscomputer rät übrigens orale messmethode, wo liegen den die unterschiede? nur an der themperatur oder misst er dort also vaginal genauer?

nun gut ich werde darauf achten, die mess zeiten deutlich einzuschrenken,
wobei mir das sehr schwer fallen wird...
aber da muss ich dann durch smile

p.s. bienchen hab ich bewusst nicht eingetragen zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020