Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  MuMu-Frage
no avatar
   Vampy2809
Status:
schrieb am 17.02.2011 13:49
Hallo Mädels,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...
Ihr könnt mich haun, wenn ihr wollt, aber da ich nicht so wirklich glaube Schwangerschaft zu sein, habe ich gestern und heute mal meinen MuMu ertastet...
Gestern war er knall hart, zu und kaum zu erreichen (also super)...
Jetzt der verwirrende Teil....heute ist er zwar auch kaum zu erreichen zu, aber irgendwie wie aufgedunsen...hart und weich zu gleich...irgendwie hat er nen s "Polster" drum....kp wie ich das beschreiben soll, aber ich hoffe ihr wisst was ich meine...

Was denkt ihr? Komisch oder???


  Re: MuMu-Frage
avatar    maria1989
Status:
schrieb am 17.02.2011 13:55
Ich habe vorigen Monat dieselbe Frage gestellt und alle haben mir sehr davon abgeraten den Mumu noch abzutasten...! Ich erfuhr, dass er bei Manchen trotz Schwangerschaft weich und weit unten war kurz vor NMT, bei Anderen wieder hart und unten, u.s.w. ...mach dich deswegen nicht fertig streichel es ist bei Jedem verschieden und deine Kurve sagt noch nix aus,,also abwarten und hoffen und natürlich


  Re: MuMu-Frage
no avatar
   Vampy2809
Status:
schrieb am 17.02.2011 13:59
Ich sehe beim Tasten keine Probleme, da ich ihn nicht zusammen drücke sondern nur "anstuppse" und Bakterien auch beim Sex eindringen...
Verrückt mach ich mich nicht....ich finde es nur ungewöhnlich, so wie er ist...so hatte ich das noch nie...


  Re: MuMu-Frage
avatar    maria1989
Status:
schrieb am 17.02.2011 14:03
Okay, war ja nicht böse gemeint...


  Werbung
  Re: MuMu-Frage
no avatar
   Vampy2809
Status:
schrieb am 17.02.2011 14:05
Zitat
maria1989
Okay, war ja nicht böse gemeint...

Hab auch nicht so aufgefasst! smile falls es sich so angehört hat tut es mir leid!!! Ich bin über JEDEN Rat dankbar! knuddel


  Re: MuMu-Frage
avatar    clydesbonnie
schrieb am 17.02.2011 14:31
Position, Konsistenz und Öffnungsgrad des Mumu sind in der 2. ZH nicht aussagekräftig. Da lässt sich nix deuteln und die Kurve ist ausgewertet. Es besteht also kein Grund (außer man schiebt Utro), eine mögliche Schwangerschaft unnötig zu gefährden, in dem man eine bakterielle Infektion riskiert.

(Und ich bleibe dabei, über die Finger bringt man mehr Bakterien ein, als beim Geschlechtsverkehr.)


  Re: MuMu-Frage
no avatar
   Shinead
Status:
schrieb am 17.02.2011 15:38
Zitat
Vampy2809
Ich sehe beim Tasten keine Probleme, da ich ihn nicht zusammen drücke sondern nur "anstuppse" und Bakterien auch beim Sex eindringen...
Verrückt mach ich mich nicht....ich finde es nur ungewöhnlich, so wie er ist...so hatte ich das noch nie...

Dem schließe ich mich an!
Schatzi desinfiziert sich die Finger vorher genauso wenig wie den Rest... Ich wars nicht Zumal mir noch niemand belegen konnte das es durch MuMu-Abtasten zu Entzündungen kommt.

Aber wie clydesbonnie schon schrieb: Der MuMu ist in der zweiten Zyklushälfte nicht aussagekräftig, genausowenig wie die Temperatur und der ZS. Rein theoretisch kann man nach abgeschlossener Auswertung die Kurve beenden.


  Re: MuMu-Frage
avatar    clydesbonnie
schrieb am 17.02.2011 16:24
Naja, meine Mutter hatte eine FG wegen einer bakteriellen Infektion und ich habe hier vor einiger Zeit einen gleichen Fall gelesen. Woher auch immer die Biester gekommen sind: muss man ja nicht provozieren, wenn nicht nötig.

Gegen das Gefummel beim GV sag ich auch nix. Aber ist ja schon auch noch ein Unterschied, ob man täglich mehrmals am Mumu rumsucht oder alle paar Tage mal ein wenig da unten rum spielt (eher auch an anderer Stelle zwinker). Beim Sex sind zudem noch Körperflüssigkeiten im Spiel, die erstens eine bakterienunfreundliche Athmosphäre schaffen und zweitens auch die bösen Dinger schnell wieder rausschwemmen.

Kann aber im Prinzip jeder machen wie er will. Ich wollte nur noch mal darauf hinweisen, dass einem die Sucherei keine Erkenntnisse liefert.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020