Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Tieflagentee lässt Tempi ANsteigen?
avatar    janitze
Status:
schrieb am 16.02.2011 11:09
Hallo erfahrenere Mädels, winkewinke

ich hab die Frage schonmal in einem anderen Fred gestellt - aber vielleicht wars doch der falsche Ort Ich werd rot

Seit diesem Zyklus trinke ich den Zyklustee - im Moment noch ZyT1.
Meine Basaltempi ist jetzt aber total hoch und unregelmäßig, wie ich finde - im letzten Zyklus war die CL bei 31,1 - und jetzt wirds wohl so bei 31,4 liegen. Da dies erst mein zweiter beobachteter Zyklus ist, weiß ich nicht, ob sich die Basaltempi immer auch verändert - neuer Zyklus - neue CL? Hab über die Suche dazu nix gefunden.
Ich hab nur Bedenken, dass ich jetzt mit dem Tee vielleicht alles durcheinander gebracht habe :-/
Ich bin ja PCOS-lerin und fand schon meinen letzten Zyklus bewundernswert normal zwinker

Liebste Grüße


  Re: Tieflagentee lässt Tempi ANsteigen?
avatar    Chari
Status:
schrieb am 16.02.2011 11:37
Generell ist es so, dass die CL nicht jeden Zyklus gleich sein muss, die kann variieren.
Hast du diesen Zyklus noch irgendwas anders gemacht? ZB vaginal statt oral gemessen? Länger gemessen? Das kann auch Auswirkungen haben.


  Re: Tieflagentee lässt Tempi ANsteigen?
avatar    janitze
Status:
schrieb am 16.02.2011 11:45
Also ich habe bis jetzt immer vaginal gemessen und benutze ein digitales Thermometer - und warte dann bis zum Piepston zwinker Außer das ich den Tee trinke hat sich net viel verändert....


  Re: Tieflagentee lässt Tempi ANsteigen?
avatar    clydesbonnie
schrieb am 16.02.2011 11:45
Hallo du,

also erst mal zur CL und zu den Kurven allgemein. Die CL kann schwanken, ich bin aber der Meinung, dass dies überwiegend auf falsch ausgewertete Kurven oder leichte Messfehler / Störfaktoren zurück zu führen ist. Wenn sich hormonell nicht wirklich etwas ändert und man die Messzeit beibehält, sollte die CL eigentlich unverändert sein, maximal vielleicht um 0,05° nach oben oder unten schwanken. Meine ist zum Beispiel seit Anfang an immer bei 36,6°.

Wenn ich deine erste Kurve ansehe, fällt etwas auf. Du hast nur deshalb die niedrige CL, weil du in den Tagen vor der 1.hM so eine konstant tiefe Tempi hattest. Wenn man sich die Kurve gesamt ansieht, würde man auch da die CL eher bei 36,3° oder 36,4° vermuten. Kurvenlänge und Ovus zeigen ganz deutlich, dass die Kurve falsch ausgewertet wurde vom System, dein ES war später als eingezeichnet und du warst auch nicht überfällig. Schieb die CL mal gedanklich hoch, dann würden sich die Balken nach rechts verschieben und alles passt. Nur ein Wert in deinem Lineal etwas höher hätte dies bewirkt.

In dieser Kurve solltest du ZT 2 und 9 mal rausnehmen, da hast du viel zu spät gemessen. An Hand ZS, Mumu und MS sieht man, dass du langsam auf den ES zu steuerst. Deine CL könnte auch hier bei 36,3° oder 36,4° liegen. Ist also nicht anders.

Der Tee hat da keine Schuld zwinker


  Werbung
  Re: Tieflagentee lässt Tempi ANsteigen?
avatar    janitze
Status:
schrieb am 16.02.2011 11:52
Danke Mädels,

ihr seid wie immer eine große Hilfe knuddel

liebste (beruhigte) Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021