Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
no avatar
   TucTuc*
Status:
schrieb am 15.02.2011 08:05
Hi,
wir hatten heute unseren naechsten Termin in der KiWu-Klinik und ich wollte Euch nur kurz berichten. Ich habe das Schlimmste befuerchtet, nachdem wir letzte Woche einen Anruf bekommen haben, dass wir unseren Termin nach vorne verschieben sollen, da das SG "nicht vielversprechen" aussieht.

Hier sind die Ergebnisse:
Volumen 4,4 ml
Konzentration: 1,4 Mio Spermien/ml
Beweglichkeit: 60% motil
abnormale Morphologie: >85%
pH: 8,1
nach Aufreinigung: 3,6 Mio

Okay, es sind nur 6 Mio. Schwimmer in der unaufgereingten Probe anstatt der erhofften 20 Mio. Dafuer sind sie aber gut beweglich und schwimmen schoen geradeaus. Und eigentlich braucht man ja nur ein Einziges zwinker
Und trotzdem meinte die Aerztin, dass fuer uns nur ICSI in Frgae kaeme Ich hab ne Frage Ich habe ja noch Hoffnung, dass es ohne solche Eingriffe klappen kann, dafuer mit mehr SpassIch wars nicht
Jetzt muss mein Mann noch so allerhand Untersuchungen ueber sich ergehen lassen und in 6-8 Wochen erneut eine Probe abgeben.

Um meinen Zyklus auf eine normale Laenge zu bringen, habe ich Puregon mitbekommen. Der heutige Bluttest soll zeigen, ob sich schon irgendwas getan hat und es bald auch so zu einem ES kommt. Ansonsten soll ich ab morgen anfangen zu spritzen. Ich find's ja eigentlich komisch so mitten im Zyklus anzufangen. Andererseits, wenn sich seit dem letzten Bluttest vor drei Wochen nichts veraendert hat, dann bin ich ja eigentlich noch immer am Zyklusanfang.
Wenn ich dopplet so oft einen ES habe, haben wir doppelt soviele Chancen, dass ein einsamer Schwimmer sein Ziel findet.

Ich bin jedenfalls guter Dinge.
LG, TucTuc


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
avatar    Thamms
Status:
schrieb am 15.02.2011 08:27
Na das hört sich doch alles garnicht so schlecht an.

das es so weiter geht wie ihr euch das vorstellt.
Aber es sind ja eigentlich schon reichlich gute Spermien da, vielleicht reicht ja auch eine IUI, bin da etwas überfragt? Würde ich vielleicht einfach nochmal na dem nächsten Ergebnis fragen.

ganz feste
LG
Sonja


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
avatar    mave9
Status:
schrieb am 15.02.2011 08:34
Huhu TucTuc,

find auch, dass es sich hoffnungsvoll anhört... streichel

für die nächsten Ergebnisse und dafür das es mit mehr Spaß funktioniert Ich wars nicht

Liebe Grüße, mave

*Hoffnung gibt es immer - wenn auch noch so gering*


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
avatar    milimits
Status:
schrieb am 15.02.2011 08:40
Hi TucTuc,

Ich kenne mich zwar mit den Auswertungen nicht so richtig aus, aber ich finde es nicht so schlecht. Da hat man definitiv schon von schlechteren SGs von einem Glückstreffer gehört zwinker. Und wenn du dann jetzt regelmäßig nen ES hast, klappt's vielleicht eher aus Spaß an der Freude als sonstwie

lg, Mili


  Werbung
  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.02.2011 10:33
Hi Tuctuc!

danke für deinen Bericht. Der wirft aber bei mir schon wieder nur Fragen auf... wir hatten nach Aufbereitung nur noch 120.000 Spermien... und mein Doc redet dauernd von IVF... was ich sowieso dann noch ansprechen werde, denn hier im Forum hab ich gelesen, dass ein FA von jemanden gesagt hat man braucht bei einer IVF 100.000 pro Ei! und da haben wir ja definitiv zu wenig...

Ich kann das mit der ICSI bei euch nun nicht nachvollziehen. Ich wäre glücklich über so ein SG...

Sorry Tuctuc aber was die eine Spermien angeht muss ich dich enttäuschen... das gilt schon für die ICSI, weil dann eine Spermie direkt reingespritzt wird, aber guck mal hier:

[www.wdr.de]


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
no avatar
   TucTuc*
Status:
schrieb am 15.02.2011 10:49
Hi Chinadoll!
Leider kann ich das Video nicht oeffnen. Aber der Text ist ja auch schon gut.
Keine Ahnung, warum es direkt um ICSI geht. Vielleicht weils mehr kostet und damit hoehere Gewinne einbringt? Wir werden in jedem Fall vor dem Beginn einer solchen Behandlung noch eine 2. Meinung einholen. Ist gibt hier vor Ort noch eine KiWu, die ausserdem auch noch billiger ist (nicht viel, aber immerhin).
Interessant finde ich auch, dass unsere Aerztin anscheinend ihrem eigenen Labor nicht ganz traut. Das naechste SG sollen wir naemlich in einem anderen Labor machen lassen.
Fasst Dein FA vielleicht alle reproduktionsmedizinischen Verfahren der Einfachheit halber unter IVF zusammen? Die gehen ja erstmal nicht davon aus, dass sich jemand so intensiv mit der Sache ausseinander setzt wie Du.
Ich drueck Dir die Daumen, dass es bei Euch klappt. Und 12.000 heisst ja, dass dann sogar noch 11.999 ueberbleiben, die bei einer ICSI nicht gebraucht werden.


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.02.2011 11:40
Hallo TucTuc,

ich bin jetzt ehrlich zu Dir. Das SG ist ziemlich bescheiden, obwohl die Motilität von 60% wunderbar ist (es sind leider nur %).

1) 1,4 Mio / ml ist sehr wenig... normal ist AB 20 Mio
2) 60% Motil wäre super wenn Ihr min 20 Mio / ml hättet (übrigens ist Minimum 50%)
3) und dann auch noch 85% abnormale Morphologie (neueste WHO Regeln sagen zwar nur 4% normale seien nötig, meine Kiwu dagegen sagt, dass sie nichts davon hält und min 15% als Minimum ansieht) Es ist ja so, dass für die Befruchtung einer Eizelle nicht nur 1 Spermium notwendig ist, sondern MINDESTENS 100.000, am besten aber ab 300.000 aufwärts. Sie müssen nämlich die Eizellhülle mürbe machen, damit eins eindringen kann. Es ist Teamarbeit. Ein abnormal-aussehendes Spermium kann zwar seinen Beitrag leisten um diese Hülle mürbe zu machen, allerdings kann es -jetzt ganz blöd und vereinfacht dargestellt- mit einem quadratischen Kopf nicht eindringen, wenn die Eizelle z. B. ausgerechnet an seiner Stelle aufplatzt.
4) Am wichtigsten ist aber die Tatsache, dass Ihr NUR 3,6 Mio nach Aufbereitung habt. Sogar eine IUI wird erst ab 4Mio gemacht, und selbst dann hat man gerademal eine Chance von 15% (bei 4 Mio)!!! Da kannst Du Dir ja ausrechnen wie hoch Eure Chancen sind "normal" Schwangerschaft zu werden. (Würd sagen, ca. 5%)

LG


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 15.02.2011 11:41
Hm, IVF kann doch dann gemacht werden??? Und soviel mehr bekommen sie fuer eine ICSI da net...

Komisch...


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 15.02.2011 11:45
Zitat
JuleJu
3) und dann auch noch 85% abnormale Morphologie (neueste WHO Regeln sagen zwar nur 4% normale seien nötig, meine Kiwu dagegen sagt, dass sie nichts davon hält und min 15% als Minimum ansieht) Es ist ja so, dass für die Befruchtung einer Eizelle nicht nur 1 Spermium notwendig ist, sondern MINDESTENS 100.000, am besten aber ab 300.000 aufwärts. Sie müssen nämlich die Eizellhülle mürbe machen, damit eins eindringen kann. Es ist Teamarbeit. Ein abnormal-aussehendes Spermium kann zwar seinen Beitrag leisten um diese Hülle mürbe zu machen, allerdings kann es -jetzt ganz blöd und vereinfacht dargestellt- mit einem quadratischen Kopf nicht eindringen, wenn die Eizelle z. B. ausgerechnet an seiner Stelle aufplatzt.

Hm...
Laut Sperm Race und neuesten Forschungen erreichen net mal 50 Spermien das EI!! Im Video wird von 20!! Spermien gesprochen!

Ich glaube NICHT, das bisher ein Forscher wirklich in den Koerper geschaut hat, wie eine Befruchtung ablaeuft... Wenn die EZ mit den Spermien in die Petrischale kommen, klar, dass sich da alle draufstuerzen... Aber im weiblichen Koerper kommen nur wenige Spermien zum Ei...

Ich denke das 'muerbe machen' ist ein alter Mythos!


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.02.2011 11:49
Zitat
gruenegurke
Zitat
JuleJu
3) und dann auch noch 85% abnormale Morphologie (neueste WHO Regeln sagen zwar nur 4% normale seien nötig, meine Kiwu dagegen sagt, dass sie nichts davon hält und min 15% als Minimum ansieht) Es ist ja so, dass für die Befruchtung einer Eizelle nicht nur 1 Spermium notwendig ist, sondern MINDESTENS 100.000, am besten aber ab 300.000 aufwärts. Sie müssen nämlich die Eizellhülle mürbe machen, damit eins eindringen kann. Es ist Teamarbeit. Ein abnormal-aussehendes Spermium kann zwar seinen Beitrag leisten um diese Hülle mürbe zu machen, allerdings kann es -jetzt ganz blöd und vereinfacht dargestellt- mit einem quadratischen Kopf nicht eindringen, wenn die Eizelle z. B. ausgerechnet an seiner Stelle aufplatzt.

Hm...
Laut Sperm Race und neuesten Forschungen erreichen net mal 50 Spermien das EI!! Im Video wird von 20!! Spermien gesprochen!

Ich glaube NICHT, das bisher ein Forscher wirklich in den Koerper geschaut hat, wie eine Befruchtung ablaeuft... Wenn die EZ mit den Spermien in die Petrischale kommen, klar, dass sich da alle draufstuerzen... Aber im weiblichen Koerper kommen nur wenige Spermien zum Ei...

Ich denke das 'muerbe machen' ist ein alter Mythos!

Hallo Gurke,

Sperm Race ist Quatsch. Schau mal hier: [www.wdr.de]

Mürbemachen ist eine ganz neue Theorie. Das habe ich in meiner KiWu, von Lectorix und Dr. Breitbach erfahren.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.11 11:51 von JuleJu.


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 15.02.2011 11:52
1,4 Mio/ml >> 60% beweglich = 840.000 >> mehr als 85% abnormal!? mach weniger als 15% normal = 126.000 Spermien/ml

Haben sie net hingeschrieben, wieviel % motal,beweglich? Bei uns stand das mit da.


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.02.2011 11:58
Zitat
gruenegurke
1,4 Mio/ml >> 60% beweglich = 840.000 >> mehr als 85% abnormal!? mach weniger als 15% normal = 126.000 Spermien/ml

Haben sie net hingeschrieben, wieviel % motal,beweglich? Bei uns stand das mit da.

Sie meinen bestimmt A + B zusammen...


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 15.02.2011 12:05
Zitat
JuleJu
Zitat
gruenegurke
1,4 Mio/ml >> 60% beweglich = 840.000 >> mehr als 85% abnormal!? mach weniger als 15% normal = 126.000 Spermien/ml

Haben sie net hingeschrieben, wieviel % motal,beweglich? Bei uns stand das mit da.

Sie meinen bestimmt A + B zusammen...

Ich meinte, nach der Aufbereitung wurde bei uns nochmal aufgeschluesselt nach beweglich, unbeweglich usw...


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.02.2011 12:07
Zitat
gruenegurke
Zitat
JuleJu
Zitat
gruenegurke
1,4 Mio/ml >> 60% beweglich = 840.000 >> mehr als 85% abnormal!? mach weniger als 15% normal = 126.000 Spermien/ml

Haben sie net hingeschrieben, wieviel % motal,beweglich? Bei uns stand das mit da.

Sie meinen bestimmt A + B zusammen...

Ich meinte, nach der Aufbereitung wurde bei uns nochmal aufgeschluesselt nach beweglich, unbeweglich usw...

Achso, ja das wäre auch nett zu wissen. Wenns 3,6 Mio As sind ist es natürlich was ganz anderes als wenn es nur Bs sind...


  Re: Bericht vom KiWu-Termin - nur wer mag
avatar    Thamms
Status:
schrieb am 15.02.2011 12:40
*lach*

Sorry aber ihr schmeißt hie rmit Zahlen um euch, da werd ich echt mal neidisch.
Ich fand und finde auch immer noch das SG von Tuc Tuc super im Gegensatz von dem was wir haben.

1. Probe 14.000 Spermien
2. Probe 4 Spermien
3. Probe 5 Spermien

Also liebe Tuc Tuc lass denKopf nicht hängen, eine Lösung gibt es immer

Lg
Sonja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021