Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Progesteronwert niedrig & utrogest
no avatar
   Michi0905
Status:
schrieb am 14.02.2011 16:13
hallo ihr lieben!

so langsam macht sich verzweiflung bei mir breit... ich habe wieder ca. 1 woche nach ES Schmierblutungen, so kann sich doch kein ei einnisten? sehr treurig

hab nun auch noch einmal meine blutwerte rausgekramt....

progesteronwert liegt bei 2 ng/ml in der 2. Zyklushälfte - meiner meinung nach, deutlich zu niedrig, oder???
Lt. Labor gibt es hierzu folgende Normwerte:
Follikelphase 0,2-0,81
periovalut.: 4,53-25.2
Lutealphase: 4,14-23,7
meine FA hatte mir im vorherigen Zyklus utrogestan 1 x täglich 100 mg oral verordnet. ich hatte trotzdem schmierblutungen. dann sagte sie anfang januar, ich solle diesen monat aussetzen - nun habe ich natürlich wieder SB. Frage hier: ist die dosis vielleicht zu niedrig????
letzte woche war ich wieder bei ihr zur allgemeinen vorsorge, sie hatte gefragt wie es aussieht? habe ihr gesagt, dass ich hoffentlich nicht wieder SB bekomme. WENN DOCH, sagte meine FA, soll ich eben wieder mit utrogest 14-24 ZT anfangen. habe ihr gesagt, dass mein ES i.d.R. 2-4 Tage später ist - das wäre EGAL? (was meint ihr??)

alternativ könnten wir auch probieren, mit clomifen anzufangen... das verstehe ich auch nicht, denn lt. meinen kurven hab ich ja nen ES.... hat das was mit der Gelbkörperhormonschwäche zu tun?

ganz ehrlich - so langsam blicke ich da nicht mehr durch *frust* habe ihr gesagt, dass ja scheinbar mein einziges "problem" in der gelbkörperhormonschwäche liegt?

sorry, nun wurde es doch ganz schön viel..... Ich hab ne Frage

vielen lieben dank im voraus für eure antworten!
lg, michi


P.S. Blutwerte sind vom 7.12. also vom 20 ZT @grünegurke: was meinst du zu diesen werten?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.11 08:16 von Michi0905.


  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 14.02.2011 16:28
Zeig mal Kurve, in der der BT gemacht wurde

Ansonsten empfehle ich vor Clomi eine BS oder Echovist.


  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
no avatar
   Michi0905
Status:
schrieb am 14.02.2011 16:41
wie kann ich denn eine excel-datei einfügen? traurig
die nov/dez. habe ich hier noch nicht eingegeben...


  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 14.02.2011 16:50
trags hier mal nach. smile


  Werbung
  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
no avatar
   Michi0905
Status:
schrieb am 14.02.2011 17:25
ich hoffe, es hat geklappt smile


  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 14.02.2011 17:55
hat geklappt, welcher ZT war der BT, von dem du sprichst?


  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
no avatar
   Michi0905
Status:
schrieb am 14.02.2011 19:52
  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
no avatar
   Michi0905
Status:
schrieb am 15.02.2011 08:18
habe nun die Kurve aus dem Nov./Dez. Zyklus beigefügt. Kann mir jemand helfen, bzgl. des Progesteron/Utro/Schmierblutungen??? traurig


  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 15.02.2011 11:05
Hm, wenn der ES war, wie eingezeichnet biste etwas nach ES zum BT gegangen.

KOENNTE Progesteron grad noch im Aufbau sein oder wirklich zu wenig.

Evt wurde ich nochmal ein Zyklusmonitoring machen und genau drauf achten, wann der ES war und der BT dann 7 Tage NACH dem ES machen lassen. Vielleicht auch in der 1. ZH, damit man sieht, wie die Eireifung ist.

Utro nimmt man vaginal!! Egal was der FA sagt. SB koennte auf GKS hinweisen. traurig Clomi wuerde ich nur nach einer BS/Echovist nehmen, weil wenn die EL zu sind, dann geht nix durch. traurig
Clomi wird auch gegeben, damit ein besserer GK gebildet wird, wobei erste Wahl meist Utro (vaginal) darstellt.




  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
no avatar
   Michi0905
Status:
schrieb am 15.02.2011 13:39
daaaaaaaaanke, grünegurke!!!!
das mit dem clomi "auch für GK-Schwäche" ist auch interessant... gibt es denn dann aine andere tablettenform, wenn die vaginal eingeführt werden? oder ist es egal? die tabletten welche ich bekommen habe, da hatte miene FA vorher gefragt, ob ich lieber oral oder vaginal welche einnehmen möchte - da wußte ich ja nicht, dass die wirkung deutlich geringer bei oraler einnahme ist.


  Re: Progesteronwert niedrig & utrogest
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 15.02.2011 14:00
Noe, die Utro sollte man schieben, net schlucken. Beim Schlucken geht viel mehr nicht dahin, wo es hinsoll und hat auch mehr Nebenwirkungen.
Einfach die Tablette reinschieben, so sagen hier die Maedels.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021