Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Frage zum MuMu am ES-Tag
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 12.02.2011 12:42
Sorry, wenn ich nochmal nerve crazy

Ich hänge mal meine sehr rudimentäre Kurve an, wegen BS wollten wir den Zyklus eigentlich ausfallen lassen, aber der Gyn hat uns ermutigt, auch diesen zu nutzen grins

ich fasse also nochmal kurz zusammen: LH vorgestern positiv, ZS wegen noch vorhandener SB nicht auswertbar, Temp. gestern noch nicht erhöht, heute um 0,2 Grad gestiegen. Der ES war also irgendwann gestern, zwischen morgens und abends...

Ich habe also dementsprechend meinen Göttergatten ins Schlafzimmer gezogen, sobald er gestern die Wohnugn betreten hatte. Vormittags war der MuMu noch ganz weit oben, kurz vor dem GV habe ich nochmal getastet, da war der MuMu plützlich unten. Ob der jeweils zu oder auf war - keine Ahnung Ich hab ne Frage Waren wir demnach zu spät dran? Heute ist er wieder mittelhoch.

Also ich hab da keinen Durchblick, vlt. kann mir jemand helfen??


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
avatar    clydesbonnie
schrieb am 12.02.2011 12:54
Der Mumu wechselt am Tag häufiger mal die Höhe. Das hat nix zu bedeuten. Liegt daran, dass die Hormone nicht konstant ausgeschüttet werden. Mein ES war letzte Nacht und ich hatte auch tagsüber mal sehr hohen und mal halb hohen Mumu getastet.

Ovu und Zs sollten da schon zuverlässig sein und ich denke nicht, dass euer smile zu spät kam.


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 12.02.2011 13:00
ich wuerde, bei frischen Blut, nix machen wegen Infektionsgefahr!


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 12.02.2011 13:05
@ Gruenegurke, zu spät... aber ich hatte gestern keine SB mehr, allerdings heute wieder leichte traurig Ich hoffe, ich hab nichts falsch gemacht... naja, wir werden sehen...

@clydesbonnie, danke smile


  Werbung
  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 12.02.2011 13:07
Meine Aerzte sagen 7 Tage nach BS kein SEX...


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 12.02.2011 13:10
... und mein Gyn hat am Mittwoch gesagt, wir sollen weitermachen... Nun gut, hilft ja nix, welche Infektionsgefahr genau besteht denn da? Für die Gebärmutter? Ich hab ne Frage


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
avatar    clydesbonnie
schrieb am 12.02.2011 13:16
Die Frage ist erst mal, woher kommt das Blut. Wenn es hormonelle Gründe hat, besteht keine Infektionsgefahr. Blutet es stark vom Mumu her, ist das etwas anderes, dann würde ich auch eher nichts machen.


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 12.02.2011 13:20
hmmm, leider keine Ahnung, woher das genau kommt. Die SB nach der BS (die gestern nicht mehr da war) war ja schon braun bzw. ging dann ja ins gelb über, heute die war wieder rot, aber nicht sooooo stark, vermischt mit sehr viel Schleim (oder noch Sperma Ich werd rot ). Ich habe bislang aber keine weiteren Beschwerden. Oh mann, hoffentlich war das kein Fehler... traurig


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
avatar    clydesbonnie
schrieb am 12.02.2011 13:28
Mach dir mal keine Sorgen. Die meisten Blutungen kommen durch hormonelle Veränderungen (wie bei der Mens). Möglich nach BS z.B. die Follis aufgepiekt werden. Die Gebärmutterspiegelung sollte soviel Blutung nicht auslösen, wenn innerlich nix gemacht wird. Ich hatte ein Echoist und da wurde ebenfalls ein Katheter eingeführt. Hatte an dem Tag noch leichte Kontaktblutungen, am nächsten nur noch SB mit altem Blut, ganz wenig. Wenn du SB schreibst, sollte es nicht so dolle sein und dein Doc hat ja auch gesagt, dass ihr könnt. Wird er nicht tun, wenn Infektionsgefahr besteht. Ach ja .. könnte jetzt ja auch eine Ovulationsblutung sein. Passt zu der beschriebenen Pause.


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 12.02.2011 13:33
oki, dann versuche ich, jetzt einfach mal ruhig zu bleiben Treffer auch wenn ich noch nie zuvor eine Ovulationsblutung hatte... egal. Jetzt kann ich es eh nicht mehr ändern, sollte wirklich was passieren.

Ich stelle mir nur gerade vor, was die im Krankenhaus sagen, sollte ich da morgen wegen starker UL-Schmerzen aufschlagen müssen, und ich denen erzähle, dass ich so kurz nach der BS GV hatte... crazy Aber der Gyn hat's ja gesagt und ich denke auch nicht, dass der das tun würde, wenn er ein Risiko sieht... oh mann...


  Re: Frage zum MuMu am ES-Tag
avatar    clydesbonnie
schrieb am 12.02.2011 13:45
Geh mal davon aus, dass alles gut ist. Und am Mumu würde ich vielleicht nicht rumfummeln grins. Bringt nach ES eh keine Erkenntnisse. Ihr könntet auch GV mal noch ein paar Tage lassen, nur um auszuschließen, dass noch was passiert, wenn was passieren könnte und noch nix passiert ist smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021