Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage zur Tempi-Messung! Bitte helfen!winkewinke
avatar    wasseramsel
schrieb am 10.02.2011 11:27
Hallo ihr süssen,

ich möcht jetzt auch beginnen, meine Tempi zu messen, nur ein paar Fragen habe ich dazu: Wenn ihr z.B. jeden Morgen 6 Uhr messt, wie macht ihr das dann am Weekend? Stellt ihr euch da den Wecker? Ich glaub ne halbe Stunde später macht auch nix, oder? Aber es wäre für Samstag/Sonntag dennoch ziemlich früh?!

Vielen Dank schonmal für eure Antworten klatschen


  Re: Frage zur Tempi-Messung! Bitte helfen!winkewinke
avatar    Chari
Status:
schrieb am 10.02.2011 11:30
Jep, Wecker stellen und hinterher weiterpennen.
Man sollte +/-30 Mins messen ... was unterschiedliche Messzeiten bei dir ausmachen, müsstest du mal austesten.
Oder die Werte vom Wochenende einfach draußen lassen, sofern nicht gerade ES-Zeit ist.


  Re: Frage zur Tempi-Messung! Bitte helfen!winkewinke
no avatar
   TucTuc*
Status:
schrieb am 10.02.2011 11:33
Hallo,
den Wecker zu stellen ist auf jeden Fall die beste Moeglichkeit. Falls Du doch mal verschlaefst, kannst Du die Tempi pro Stunde, die Du spaeter misst, die Tempi um 0,1 runtersetzen. Allerdings ist das nur ein Faustregel. Ob das bei Dir hinkommt, musst Du mal ausprobieren.
LG, TucTuc


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.02.11 11:35 von TucTuc.


  Re: Frage zur Tempi-Messung! Bitte helfen!winkewinke
avatar    Tigermaus1983
Status:
schrieb am 10.02.2011 11:38
Ganz einfach wecker stellen messen weiter schlafen. Und in wie weit unterschiedliche zeiten was bei dir aus machen musst du raus finden bei mir persönlich macht ne stunde später messen mal garnichts und mal ne menge


  Werbung
  Re: Frage zur Tempi-Messung! Bitte helfen!winkewinke
no avatar
   Myla
Status:
schrieb am 10.02.2011 11:45
Ich hab Handy mit Vibrationsalarm gestellt, dann bin nur ich davon aufgewacht. Messen und dann weiterschlafen. Hat echt gut geklappt.


  Re: Frage zur Tempi-Messung! Bitte helfen!winkewinke
avatar    wasseramsel
schrieb am 10.02.2011 11:51
Hi Myla,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum schwangersein!!!Ich freu mich sehr Davon sind die meisten von hier (mich eingeschlossen) ja momentan noch weit entfernt.Ohnmacht

Zum Thema Tempimessen: Na da muss ich jetzt wohl durch! Ich hasse früh aufwachen, aber was tut man nicht alles für seinen grßen Wunsch!


  Re: Frage zur Tempi-Messung! Bitte helfen!winkewinke
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 10.02.2011 12:09
wenn du deinen ES nicht am WE erwartest, dann brauchst net messen...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020