Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mittelschmerz und Eisprung
avatar    heib1985
Status:
schrieb am 06.02.2011 21:59
Hallo,

hatte am ZT 17 zwischen 15:30 und 18:30 Uhr so heftigen MS am rechten Eileiter, sodass ich denke, dass ich dieses mal wirklich meinen ES bemerkt habe.
Hatte sich angefühlt wie eine Mischung aus starkem Seitenstechen und pulsierendem Druckgefühl.
Die Tempi ging ja auch bereits am Morgen des 17. ZT hoch - was ich sehr komisch finde, da ich zuvor keinen Tempisturz hatte - und der LH-Test an diesem Tag (abends) war auch fett positiv.

Nun meine Frage: Kann mein ES tatsächlich am ZT17 zwischen 15:30 und 18:30 Uhr gewesen sein obwohl man doch sagt, dass dieser normalerweise erst nach ca. 24-36 nach positivem LH-Test ist?
ZS konnte ich nicht beobachten da ich die Tage zuvor noch Vaginalzäpfchen nehmen musste.
Jedenfalls hatte ich an ZT 17 gleich morgens wieder Brustwarzen, die sich angefühlt haben als ob sie entzündet wären.
Zudem ist mein MS seit ZT 18 wie weggeblasen.
Hat der MS überhaupt etwas zu bedeuten?

Danke!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.11 22:13 von heib1985.


  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    MKH
Status:
schrieb am 06.02.2011 22:06
Hallo!

Ja sicher ist es möglich, dass du deinen Eisprung auf eine gewisse Zeit eingrenzen kannst.

Ich habe letzten Zyklus am ES-Tag ca. 5 LHs gemacht, im Abstand von zwei Stunden und da hat man das deutlich gesehen. Konnte den ES auf zwei Stunden eingrenzen und die Schmerzen waren auch danach.


  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 06.02.2011 22:07
  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    heib1985
Status:
schrieb am 06.02.2011 22:25
@ Gurke:

Danke, diese Tabelle hat mir echt weitergeholfen:

Wann findet der Eisprung statt?
•4 Tage vor T-Anstieg: 2 %
•3 Tage vor T-Anstieg: 2 %
•2 Tage vor T-Anstieg: 21 %
•1 Tag vor T-Anstieg: 30 %
•Tag der ersten höheren Messung: 30 %
•Tag der zweiten höheren Messung: 15 %

Doch wie erklärst du dir denn, dass der LH-Test am Vortag nicht positiv war?
Ist es nicht richtig, dass der ES erst 24 Std. nach positivem LH-Test stattfinden kann?
Oder gibt es denn auch hier Ausnahmen?


  Werbung
  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 06.02.2011 22:36
Zitat
heib1985
@ Gurke:

Danke, diese Tabelle hat mir echt weitergeholfen:

Wann findet der Eisprung statt?
•4 Tage vor T-Anstieg: 2 %
•3 Tage vor T-Anstieg: 2 %
•2 Tage vor T-Anstieg: 21 %

•1 Tag vor T-Anstieg: 30 %
•Tag der ersten höheren Messung: 30 %
•Tag der zweiten höheren Messung: 15 %

Doch wie erklärst du dir denn, dass der LH-Test am Vortag nicht positiv war?
Ist es nicht richtig, dass der ES erst 24 Std. nach positivem LH-Test stattfinden kann?
Oder gibt es denn auch hier Ausnahmen?

Kannste dir doch selbst beantworten. smile

Tempi steigt
LH positiv
ES folgt


  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    heib1985
Status:
schrieb am 06.02.2011 22:52
Aber genau diese Sache ist ja so komisch.

- 06:30 Uhr: Die Tempi ist gleich morgens gestiegen
- 15:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr diese höllischen Schmerzen im rechten Eierstock - ich denke, dass der ES genau da stattgefunden hat.
- 19:00 Uhr: LH-Test ist positiv (vorher jedoch noch nicht getestet)

Meinst du dass ich Recht haben könnte mit der Uhrzeit 15:30 - 18:30 Uhr für den ES?
Denn du schreibst nur pauschal "ES folgt".
Ich denke, dass dieser eben schon vor dem positiven LH-Test stattgefunden hat.


  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    Fasson
Status:
schrieb am 07.02.2011 08:30
Erst muss LH steigen, DANN kommt der ES. Da Du vorher keinen LH gemacht hast, kann Dir hier niemand was sagen.


  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 07.02.2011 11:33
Ich glaube eher dem LH... weil MS nicht so aussagekraeftig ist. Der kann immer und ueberall auftreten.


  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    heib1985
Status:
schrieb am 07.02.2011 20:35
Hallo .... ich schon wieder Ich wars nicht

Heute kamen die Balken in meiner Kurve.
Könnte tatsächlich Recht gehabt haben, oder?
ES war wahrscheinlich an dem letzten der 3 möglichen ES-Tage.
Freu mich so, denn mein Zyklus war die letzten Male 45, dann 35 Tage lang und jetzt so kurz smile

@ Fasson: Am Tag 16 hatte ich doch einen LH-Test gemacht.
Der war negativ.


  Re: Mittelschmerz und Eisprung
avatar    Chari
Status:
schrieb am 08.02.2011 11:16
ES ZT17 oder auch erst ZT18 ... aber hast da nichts mehr zu ZS und Mumu eingetragen ... ich würde jedoch eher zu ZT18 tendieren (wegen LH).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020