Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  OT: so wütend...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 12:16
es macht mich gerade soooo wütend, ich könnt

wie bekommen eigentlich manche ärzte ihre zulassung? gewinnen die sie im lotto??? toll, dann sollte ich auch mal spielen.

ich finde es zum teil echt verantwortungslos, was ich hier manchmal lese und denke mir man sollte echt mal n brief an die ärztekammer schreiben oder was weiß ich wohin....ganz ehrlich, wenn se keine ahnung haben sollen sie das doch bitte zugeben und an die richtige stelle verweisen und nicht einfach irgendwas verschreiben und dann abwarten was passiert.

um alles muss man sich selbst kümmern, ich finde es total traurig, dass ich z.B. euch laien (verzeiht, ich meine damit, ohne medizinische ausbildung) mehr vertraue, als irgendnem arzt. ganz persönlich, wenn ich daran denke ich hätte nie ins netz geschaut wegen dem KiWu, ich hätte jetzt noch keine BS, mein Schatz noch kein SG,, mein TSH wäre immer noch bei 4,5......so gehts grad weiter.

man echt ich bin auf 180!

sry, dass musste mal raus.


  Re: OT: so wütend...
avatar    Nickelflocke
Status:
schrieb am 18.06.2010 12:20
Mein Doc hat mir sogar davon abgeraten in so ein "Forum" zu gehen... er meinte es täte mir nicht gut!!!! So ein Quak... hier krieg ich mehr Infos als von ihm... winkewinke


  Re: OT: so wütend...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 12:23
china: jo ne, wir machen lieber alle jetzt ne woche urlaub, dann klappt das schon...aaaaarrrrrrrrrgggghhhhhhhhhhh


  Re: OT: so wütend...
avatar    Steffkim
Status:
schrieb am 18.06.2010 12:28
Ja seh ich auch so...Aber so ist das nunmal mit den Frauenärzten..Hab echt das Gefühl da sie alle so Überfüllt sind das die sich garkeine weiteren Dinge mehr überlegen und nur noch Routine ablegen...

Was will man machen...Aufregen bringt da nix ... Es wird sicher noch viel Schlimmer in der Zukunft...GESUNDHEITSREFORM sag ich nur.....


  Werbung
  Re: OT: so wütend...
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 18.06.2010 12:28
Seufz... also bisher bin ich recht gut gefahren. Mal schaun, was meine FA macht, wenn ich ihr sag, wir ueben schon n halbes Jahr. Ich hoffe ich kann ihr klarmachen, dass ich nicht noch ein halbes Jahr warten will...

Mein Schwager ist Herzdok und macht seine Sache echt gut. Er hat von sich aus meine SD AK kontrolliert, soweit haette ich zB nicht gedacht damals!!
Er hat mir auch einen Endo empfohlen, nur hat der 8 Monate Wartezeit... (da hoffe ich, dass mein Schwager als Freund, etwas leiern kann.)


  Re: OT: so wütend...
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 18.06.2010 12:30
Wobei meine FA net mal Blut abnehmen wollte, weil ich wegen SD gefragt hab. Sie meinte: Machen sie das bei ihrem HA. Ich: Ich bin neu hier, habe noch keinen FA.

Sie: hat nix gesagt sondern das ganze ignoriert. Dann faselt sie etwas: Ich mach schon soviel, usw usf... Ich bin sehr sauer

Wenn sie abblockt und noch 6 Monate warten will.... such ich mir nen neuen!


  Re: OT: so wütend...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2010 12:38
ihr habt ja recht, machen kann man eh nix. nur der post von schnucki hat mich grad auf 180 fahren lassen. sry, hormone grins bin auch schon wieder unten. ich finde es trotzdem sehr frustrierend.

@ gurke: ich sag ja auch nicht, dass es nur schlechte ärzte gibt...mittlerweile bin ich auch bei einer guten FA. aber da sind halt die wartezeiten...bis man nen termin bekommt auch bei 3 monaten und wenn man dann einen hat: 2 stunden. gut bin jetzt eh in der KiWu...aber selbst da bin ich allem selbst hinterher zum sichergehen, weil mich alles was ich les, weiß, meine erfahrungen, so verunsichert haben. und statt mcih jetzt zu enstpannen, weil die wissen was sie tun, mach ich mich noch verrückter. ich habe auch das glück, das mein dad arzt ist und alles macht was ich will grins und sich für mich mit informiert. aber das hat nicht jeder...

hm wenn du zum FA gehst, warum sagst du nicht einfach ihr übt seit einem jahr?


  Re: OT: so wütend...
no avatar
   Linda26
Status:
schrieb am 18.06.2010 12:59
Hallo!

Ich wollte auch mal eben meinen senf dazu abgeben smile


Es sind nicht alle Ärzte so, ich habe da offensichtlich sehr viel glück. Mein arzt hat sofort nachdem ich die pille abgesetzt haben meine sd überprüft und ein paar hormone auch. er sage damals auch das ich nach spätestens einem halben jahr wieder kommen soll, wenn ich bis dahin nicht ss geworden bin um dann weiter zu suchen warum es nicht klappt, da sprach er schon vom sg usw.
es tut mir leid das ihr so schlechte erfahrungen mit euren ärzten gemacht habt!!!!


  Re: OT: so wütend...
no avatar
   anna108
Status:
schrieb am 18.06.2010 13:24
hab auch noch senf....

mein fa meinte am anfang bei ihnen ist alles okay ...

ohne irgendwelche bt o.ä. ...

nun meinte er beim letzten mal...

folsäure höher dosieren und wenn es in 3monaten nicht geklappt hat, dann ab zum endo...

ach ja, hormon hat er nur auf verlangen gemacht (hat mich 80 euros gekostet)...

aber irgendwie find ich ihn nett....

einen neuen suchen?

sind neu her gezogen und wen soll man da fragen?

ich glaub so ein forum wie wir hier haben, ist bei dem heutigem gesundheitssystem als kassenpatientin, eine super lösung....

lg anna


  Re: OT: so wütend...
avatar    Plejada
schrieb am 18.06.2010 13:40
Tja, die Ärzte! Sind schon manchmal lustig. Mein FA ist sehr nett und kompetent, aber was ich auch so schräg finde ist, daß er offenbar noch nie so eine ausführliche Zykluskurve wie unsere hier von Wunschkinder.net gesehen hat.
Als ich ihm meine letzte Kurve präsentiert hab, war er hin und weg und hat gesagt, die Kurve sei ja der Wahnsinn (also nicht von der Temperatur her gemeint, sondern vom tollen Aufbau und den vielen hilfreichen Angaben etc. her!). Zitat: "ich bin fasziniert von dieser Kurve!"

Also geb ich mal dem Wunschkinder.net-Team das Kompliment weiter! Elefant


@Phaleanopsis: "selbst ist die Frau"! Ist leider so, man muß sich primär immer selber um die beste Behandlung bemühen. Ist zumindest meine Erfahrung. Beispiel: durch Clomifen ging mein ZS völlig weg. Sagte dies meinem FA, doch er meinte ich soll einfach weiter mit Clomi machen. Als ich dann gehört hab, daß man Östrogen mit Clomi kombinieren kann für einen besseren ZS und dann meinen Arzt darum gebeten hab, bekam ich es. Aber nur, durch meine eigene Intervention!


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.10 13:49 von Plejada.


  Re: OT: so wütend...
avatar    Zeeebra
schrieb am 18.06.2010 14:18
Hallo phala knuddel...mir gings/gehts genauso wie dir! Wenn ich nicht dieses Forum gefunden hätte wäre mein Hashi nicht "entdeckt" worden. ZWEI Frauenärzte haben gesagt, dass meine Blutwerte völlig ok seien und SOGAR das Endokrinolgische Labor, das die Blutwerte analysiert hat, schrieb auf den Befund handschriftlich Euthyreose (=normale SD-Funktion). Gerade die müssten es doch wissen, oder????
Wenn ich hier nicht gelesen hätte / man mich darauf hingewiesen hätte, das mein TSH für KiWu zu hoch ist, wäre ich nie auf die Idee gekommen zum NUK zu gehen! Es ist echt traurig was manche FAs da abziehen...kein fundiertes Wissen haben, bzw. nur Halbwissen...aber trotzdem sagen, dass alles völlig ok sei! Das is echt zum !

Also liebe phala...wie vorhin schon jemand schrieb: Selbst ist die Frau!!! Wir kämpfen uns da einfach durch Ja!!! (Wär nur schön, wenn wir auch soviel Geld dafür bekommen würden grins)

LG vom Zeeebra Bussi


  Re: OT: so wütend...
avatar    tonihase06
Status:
schrieb am 18.06.2010 14:30
Hier der News-Artikel vom Doc nochmal in diesem Thread:

[www.wunschkinder.net]

Das sagt alles, was man bei Clomi wissen muss, aber manche Ärzte haben ihre Ausbildung eben schon vor 20 Jahren gemacht und gönnen sich nie ma ne Auffrischung oder Weiterbildung, geschweig denn dass sie mal ne Fachzeitung lesen.

Und wenn man mit Infos aus dem WWW ankommt, dann wird man nur müde belächelt, so nach dem Motto, dort steht viel wenn der tag lang ist.

Und das mit den THS Werten hab ich auch erst hier auf der Seite gelesen, mein Labor gibt auch noch den alten Normbereich bis 4,0 an, obwohl man sich mittlerweile auf 2,5 gegeinigt hat als obere Grenze.

Naja, selber informieren ist eben immer noch das Beste auch wenn man dann zum unbequemen Patient wird zwinker

LG Tonihase


  Re: OT: so wütend...
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 18.06.2010 14:59
Wenn ihr helfen wollt:

[www.top-docs.de] << tragt eure guten FA und anderen Aerzte dort ein. Ich hab auch schon mitgemacht.

So helft ihr anderen Frauen/Maennern.


  Re: OT: so wütend...
no avatar
   kirsy71
Status:
schrieb am 18.06.2010 16:35
mhmmm...ich hätte jetzt, wenn ich den Empfehlungen meiner ehemaligen Gyn vertraut hätte, eine Hysterektomie hinter mir. Von den längerfristigen Kosten her gesehen ist das tatsächlich die günstigste Alternative traurig.

Ich glaube, je weniger die Patienten informiert sind, desto kostengünstiger wird die Behandlung gehalten. Mein Punkt mag zwar provokativ sein, spiegelt aber meine Erfahrung wieder.
Hätte ich zum Beispiel nicht mit meiner PsA auf Krankengymnastik und vor allem Ergo gepocht, würde ich heute viel mehr Medikamente benötigen, das wäre billiger aber ich müsste mit sehr unangenehmen und teils gefährlichen Nebenwirkungen leben.

lg
kirsy


  Re: OT: so wütend...
avatar    Jadestern
Status:
schrieb am 18.06.2010 17:28
Phala, ich stimme dir soooooo zu. Mein Fa meinte ja auch, ich könne erst ein Jahr üben (ich bin 37!!!) bevor man meine SD und Hormone überprüft...
Ich hab im Juli einen termin bei einem anderen...hoffe der ist besser. Und bis dahin lasse ich mich vom HA zum Endo überweisen und meine SD selbs überprüfen, und Menne kriegt eine Überweisung zum Andrologen...

Selbst ist die Frau...

Aber wenn du Humanmediziner schlimm findest, solltest du mal die Tierärzte sehen. Das ist noch viel gruseliger. Komplette Dilettanten. da traue ich KEINEM mehr. Ich informiere mich selber und wenn ich zum Vet muss, dann komm ich schon mit zig Vorschlägen was es sein könnte und was man macht. Ohne das wären schon 2 meiner Katzen tot (wegen falscher Diagnose) und mein Pferd wäre auch unreitbar.
Tiere leiden still und können sich nicht wehren, das ist echt noch viel schlimmer...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020