Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ich bin neu hier und habe Fragen Fragen Fragen :-D
avatar    Pinksun
Status:
schrieb am 11.06.2010 16:24
Hallo Zusammen,

zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich eure Seite und dieses Forum super finde. Nachdem ich mich ein bißchen umgesehen habe und so viele liebe und gute Antworten gefunden habe dachte ich mir, dass ich meine Fragen ruhig stellen kann.
Mein Mann und ich (29 Jahre) wünschen uns ein Kind. Ich habe vor etwa 6 Wochen die Pille abgesetzt (Leona/Hexal). Insgesamt habe ich die Pille 10 Jahre genommen. Allerdings habe ich zwischendurch auf Rat meiner Gynäkologin immer mal wieder eine 3 oder 6 monatige Pillenpause gemacht.
Meine erste Periode nach absetzen hatte ich am 20 Mai. Seit dem absetzen plagen mich fast täglich Kopfschmerzen die allmählich zwar besser werden aber immer noch vorhanden sind. Und seit 3 Tagen habe ich leichte Unterleibsschmerzen die sich für mich nach Ankündigung meiner nächsten Periode anfühlen. (Was ja aber noch zu früh wäre)

Dazu die Frage, können die Kopfschmerzen mit dem absetzen der Pille zusammenhängen und wie lange hat es bei euch erfahrungsgemäß gedauert bis ihr nach absetzen wieder einen reglmäßigen Zyklus hattet?

Am Mittwoch habe ich einen Termin bei meiner Gynäkologin zur Kontrolle und bei diesem Termin möchte ich ihr auch mitteilen, dass ich die Pille abgesetzt habe und wir uns ein Kind wünschen? Wißt ihr auch hier erfahrungsgemäß ob es dann eine besondere Untersuchung werden wird? Blutbild oder ähnliches? Also wird sie bei diesem Termin schon in irendeiner Art und Weise kontrollieren ob bei mir alles in Ordnung ist?

Ich hoffe die Fragen sind nicht irgendwie doof oder falsch platziert hier Achso!

LG
Pinky


  Re: Ich bin neu hier und habe Fragen Fragen Fragen :-D
avatar    Cupcake
Status:
schrieb am 11.06.2010 16:54
Hallo Pinky,

erst Mal herzlich Willkommen hier.

Nach Absetzen der Pille kann es durchaus einige Zeit dauern, bis diese Sympthome wie Kopfschmerzen weg sind, weil ja Deinem Körper jetzt die künstl. Hormone fehlen und der Hormonspiegel ja jetzt auch abfällt.

Leider kann man nicht genau sagen, ob und wann Dein Körper wieder einen normalen Zyklus hat. Es kann durchaus sein, dass Deine Periode durch den Hormonentzug jetzt schon kommt, genauso kann es aber sein, dass sich der Zyklus in die Länge schiebt. Wir sind leider keine Maschinen und so musst Du Deinem Körper einfach die Zeit geben, die er braucht, um ohne Hormone wieder regelmäßig zu funktionieren.

Es kann durchaus sein, dass Dein FA einen Bluttest macht, allerdings halte ich das für unwahrscheinlich, da die meisten FA sagen, wenn die Periode wieder regelmäßig kommt, dann klappts schon mit dem KiWu.

Gib Dir und Deinem Wunsch einfach etwas Zeit, denn wenn man sich zu sehr verbeisst, klappts meist nicht so schnell. zwinker


  Re: Ich bin neu hier und habe Fragen Fragen Fragen :-D
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 11.06.2010 17:42
Also, bei mir war der Zyklus gleich wieder normal, hab 4 Jahre die Belara genommen.

Ansonsten kann es bis zu 1-1.5 Jahre dauern, ehe sich alles einpendelt. Man koennte nach nem halben Jahr schon mal n Hormoncheck machen lassen.

Desweiteren koennten deine Schmerzen der nahende Eisprung sein. Kling zumindest danach, bzw waere es auch zeitlich der Fall.

Kopfschmerzen... haben viele durch die Hitze/Gewitter in der letzten Zeit. Achte drauf, dass du genuegend trinks. Wenn es nicht weggehen sollte, auch mal den Arzt befragen.

Bei mir hat die FA nach meinem Impfpass geschaut. Vor allem Roeteln musste entweder impfen oder hast Antikoerper. Sie wird wohl mal schaun, ob sonst alles iO ist und dir vermutlich auch Folsaere verschreiben oder anraten zu nehmen. Falls du etwas mit der SD hast (solltest du auch mal kontrollieren lassen, weil die meisten da ohne zu Wissen Probleme haben. Lasse da vor allem die freien Werte, TSH, TRAK und TPO).

Wenn du willst, macht sie sicherlich auch n Abstrich und Krebsvorsorge und tastet Brueste ab.

Ansonsten leis mal die oben angepinnten Beitraege.

Achja, Willkommen

PS: Wir koennen auch manchmal zickig sein. Aber nicht, wenn man sich so schoen vorstellt. Ab und an darfste uns auch net ernst nehmen.


  Re: Ich bin neu hier und habe Fragen Fragen Fragen :-D
avatar    Zeeebra
schrieb am 11.06.2010 18:32
Hallo und herzlich Willkommen hier!


Die Mädels vor mir haben ja schon einiges zu deinen Fragen geschrieben. Ich habe vor fast einem Jahr die Pille abgesetzt (nach13 Jahren durchgängiger Einnahme) und führe seit einiger Zeit eine Temperaturkurve. Diese kann einem sehr helfen, wenn es um die Bestimmung des Eisprungs (und damit um die fruchtbare Zeit) geht. Daher würde ich dir empfehlen auch mal eine solche zu führen um zu schauen, ob es vielleicht auch was für dich wäre. Alle wichtigen Infos zum Führen eine Temp.Kurve findest du oben in den Beiträgen "FAQs rund um den KiWu" etc. ! Lies dich da einfach mal in Ruhe durch und wenn dann immer noch Fragen sind, kannst du gerne nochmal schreiben.

Zum Thema FA: Der macht meistens erst nach einiger "Übungszeit" ein Blutbild (es sei denn du bist privat versichert zwinker). Dann solltest du nicht nur die Hormonwerte untersuchen lassen, sondern so wie gruenegurke schon geschrieben hat, auch die Werte der Schilddrüse.

So, dann wünsche ich dir viel Spaß hier bei uns...und so wie gürkchen schon geschrieben hat, manchmal darfste uns nicht all zu ernst nehmen zwinker!

LG Zeeebra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021