Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  zurück vom FA und mehr Fragen als Antworten, heul..
avatar    russini
Status:
schrieb am 09.06.2010 23:04
Hallo an,
sitze hier und könnte heulen dabei sollte fröhlich für Urlaub packen. Ich war am Montag beim FA am ZT 8 zum Komplettscheck, da der Körper in letzter Zeit spinnte, heute Vormittag wegen Blut- und Hormonwerte (erste mal überhaupt getetstet) telefoniert. Morgen früh kann ich Kopien der Laborwerte holen.

Ergebnis: Körperliche US war ok, aber Schilddrüsen-Unterfunktion, er vermutet dadurch evtl. im 2.ZH Gelbkörperhormonschwäche, keine Zysten aber auch keine Folikel beim Ultraschall gesehen, GMS-Aufbau gut. Alle anderen Hormonwerte im Normbereich. Ich soll wegen Schilddrüse zum Endokrinologen, das könnte der Grund für Gelbkörperhormonschwäche sein. Das wars, mehr sagte er nicht, hatte am Telefon keine Zeit.

Ich war wegen der Aussage irgendwie geschockt und habe dann auch im ersten Moment nichts mehr fragen können, musste erst mal verdauen. Aber was heißt das jetzt alles genau wenn ich Schwangerschaft werden möchte? Ok für Schilddrüse werde ich wohl Medis nehmen müssen. Verschwindet dann auch dadurch die Gelbkörperhormonschwäche? Oder kann/muss ich hierfür auch was nehmen? Gibts was Pflanzliches? Was mich aber so geschockt hat dass er am 8 ZT keine Follikel gesehen hat, heißt dass ich diesen Monat gar keinen Eisprung haben werde? Habe regelmäßige Zykluslänge mit 25 ZT. Warum kann man keine Follikel sehen oder ist am 8 ZT zu früh, kann/muss man den Wachstum irgendwie stimulieren? Ist dass nur ab und zu oder werde ich ohne Behandlung gar nicht Schwangerschaft werden können?

Ich bin so geschockt weil ich dachte für mich dürfte Schwangerschaft werden kein Problem sein, da alle in der Familie von beiden Verwandschaftsseiten mega fruchtbar sind, bin älteste von 26 Enkeln, 5 Urenkeln, und fast alle Tanten/Onkels/Mutter/Großeltern haben SD-Unterfunktion.

Sorry, lang geworden. Aber weiß jemand Rat, ähnliche Probleme?


  Re: zurück vom FA und mehr Fragen als Antworten, heul..
no avatar
   kadriensche
schrieb am 10.06.2010 07:19
Guten Morgen russini,
die Gute Nachricht ist, dass das allermeiste bei dir doch gut ausschaut und im Normbereich liegt. Die Schilddrüse hat in der Tat einen Einfluß auf ander Hormone und damit auch auf die Fruchtbarkeit. Das kann was ausmachen, wenn man schwanger werden will, muß aber nicht. Wichtig ist, dass du sie von einem Endokrinologen abchecken läßt und die Medikamente regelmäßig einnimmst. Wenn dann alles wieder ins Lot kommt, ist es gut möglich, dass auch die Gelbkörperschwäche zurückgeht. Und wenn nicht, ist das auch kein Beinbruch. Das haben viele Frauen, die nehmen dann in der 2. Zyklushälfte das Hormon in Form von Tabletten (z.B. Utrogest).
Ob du einen ES haben wirst, kann natürlich keiner vorhersagen. Es kommt bei nahezu allen Frauen vor, dass es 1-2 mal im Jahr zu keinem ES kommt, das ist völlig normal! Nur wenn regelmäßig und häufiger der ES ausbleibt ist irgendwas nicht ganz in Ordnung.
Schwanger werden klappt auch bei ganz gesunden Paaren nicht unbedingt auf anhieb. Leider dauert es häufig bis zu einem Jahr. Ich dass du bald an dein Ziel kommst.

Liebe Grüße
kadriensche


  Re: zurück vom FA und mehr Fragen als Antworten, heul..
avatar    russini
Status:
schrieb am 10.06.2010 09:54
morgen kadriesche,

danke für die aufmunternde worte.
meine schlehteste eigennschaft die ich habe ist die fehlende geduld, darin bin ich leider nicht sonderlich gut. heute beim werte abholen hat mich der FA kurz zu sich eingerufen und dann etwas beruhigt dass nach der Schilddrüsendiagnostik wir ans andere ran gehen. Mein TSH supersensitiv-Wert ist jetzt bei +4,21, vor 1,5 Jahren war der noch bei 2,5. Aber er meinte er sieht noch ein anderes Problem gibt: ich habe keine Antikörper gegen Masern, wobei ich schon in letzten 2 Jahren die Mums-Masern-Röteln-Impfung zwei mal hatte und in der Kinderzeit auch. Jetzt will er das ich nochmal impfe und dann eben mind. 3-4 monate nicht schwanger werden darf. Ich frage mich nach dem Sinne, ob ich dann plötzlich Antikörper bilde. Meine Mutter arbeitet im Krankenhaus und muss sich gegen Hepatitis impfen, bildet aber auch keine Antikörper trotz mehrere Wiederholungen.

Naja jetzt gehe ich halt so in Urlaub, da ich ja jetzt erstmal nicht weiter machen kann als gedulden.. traurig


  Re: zurück vom FA und mehr Fragen als Antworten, heul..
avatar    tonihase06
Status:
schrieb am 10.06.2010 10:00
Lass den Kopf mal nicht gleich hängen, was kadriensche schreibt, ist richtig - SD kann man medikamentös einstellen, der TSH Wert sollte bei KiWu so bei 1,5 sein oder etwas drunter.

Keine Angst, dass du nie Schwangerschaft wirst, das wird schon - erst recht wenn alles richtig eingestellt ist.

Und wegen den Follis - naja, manchmal sieht man sie im US sehr schlecht - der Arzt muss mit dem Dingsda schon ganz schön "rumrühren" da unten um die seitlichen Eierstöcke vor die Linse zu bekommen und viell. hat er ja die Seite, wo der ES dieses Mal stattfindet, eifach schlecht erwischt und auf der anderen Seite ist diesen Monat nix, weil es sich ja immer abwechselt. Meistens jedenfalls.

Aber es kann auch mal vorkommen, dass gar kein Ei hüpft - mach einfach mal deine Kurve weiter - viell. hast du diesmal einen Spätzünder und daher war an ZT8 noch nix zu sehen. GKS tritt ja eigentlich immer dann auf, wenn auch die Follikelreifung gestört ist (meist zu lange 1.ZH) - das kann man aber mit Hormonen behandeln.

Lass dir alle Ergebnisse viell. nochmal in einem persönl. Auswertungsgespräch erklären.

Alles Gute und viel Glück, Tonihase


  Werbung
  Re: zurück vom FA und mehr Fragen als Antworten, heul..
avatar    russini
Status:
schrieb am 10.06.2010 10:29
danke tonihase smile

ja ich werde trotzdem weiter messen, viellicht kommt er noch der hüpfer oder auc nicht. auf jeden fall kann dann dem arzt beim nächsten termin die kurve oder viell. sogar zwei schon mitbringen. etwas komisch ist, da ich ja mittelschmerz im linken eierstock habe und nicht ganz leise, aber letzten monat war es auch links!!??? naja kann nur sagen mein körper hat bis vor 2 monaten wie eine uhr funktioniert und keine sonderlichen beschwerden, habe kampfsport gemacht, war fit wie ein turnschuh, jetzt ist alles anders, vielleicht liegt ja doch am alter, dabei fühle ich mich manchmal wie mitte zwanzig!!! Blume LOL

also bis in zwei wochen..




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021