Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Was ist da los
no avatar
   SunnyShine1980
schrieb am 07.12.2009 17:16
Hallo,

ich bin im Moment etwas verzweifelt. Ich habe jetzt schon seit 6 Tagen den Mittelschmerz . Meinen Eisprung hätte ich aber schon längst haben müssen. Laut Kalender bei einem 28 Tagezyklus am 3.12. und bei einem 31 Tagezyklus am 6.12. Nur wenn man mal die Kurve anschaut, ist da nichts von einem Eisprung zu erkennen. Meine 3 letzten Zyklen lagen zwischen 25-31 Tagen. Zervixschleim konnte ich auch erst vor 2 Tagen beobachten, wobei heute wieder gar nichts zu sehen war. Das müsste ja heißen, dass mein Eisprung erst noch kommt, oder? Kann es auch sein, dass man einen Mittelschmerz hat, aber es trotzdem nicht zum Eisprung kommt?

LG Sunny


  Re: Was ist da los
avatar    jennifer25
Status:
schrieb am 07.12.2009 17:19
bisher war noch kein ES aber es sieht fast danach aus als wenn er jetzt kommt also lieber mal ran an den mann.


  Re: Was ist da los
avatar    vegasbaby2010
schrieb am 07.12.2009 17:21
Ich habe leider auch immer lange vorm Eisprung Mittelschmerz und ZS - also Geduld, es wird smile


  Re: Was ist da los
no avatar
   SunnyShine1980
schrieb am 07.12.2009 17:49
Vielen Dank für die Antworten. Ich versteife mich auch immer zu sehr auf die Angaben von diesen ES-Kalendern. Ich werde dann mal in den nächsten Tagen weiterüben, dass es vllt. doch noch in diesem Zyklus klappt. Und sobald die Temperatur ansteigt und erstmal erhöht bleibt, ist das das Zeichen für den Eisprung?


  Werbung
  Re: Was ist da los
avatar    bubble°
Status:
schrieb am 07.12.2009 18:53
Also, Mittelschmerz kann man in der 1.ZH zum ES spühren aber auch vorher, wenn nämlich die Eierstöcke schön arbeiten und sich die GMS schön aufbaut.

Ja, die Tempi steigt nach ES an, sie hat jedoch 5 Tage Zeit damit. Also ES und spätestens am 5. Tag danach Tempianstieg.

Es kann also demnach sein, dass gerade dein ES war und die Tempi steigt bald an.
Oder dein ES kommt eben noch. Also bis zur eindeutigen Tempierhöhung (mindestens 3 Tage hintereinander) schön weiter alle 2 Tage smile...


  Re: Was ist da los
no avatar
   SunnyShine1980
schrieb am 07.12.2009 19:30
Also lange wird der Mittelschmerz nicht mehr anhalten, da bin ich mir sicher. Ich rechne schon damit, dass es heute oder morgen damit vorbei ist. Da ich seit Jahren in jedem Zyklus diese Schmerzen habe, bin ich ja ganz gut damit vertraut. Im Moment habe ich nur stärkeren Druck auf der linken Seite. Wenn das ganze sich dann dem Ende zuneigt, passiert es dass ich dann so bis zu 1 Std. wahnsinnige Schmerzen im ganzen Unterleib habe, als würde mir jemand tausende Nadelstiche geben, und dann ist der ganze Spuk so gut wie vorbei.

Hoffentlich erwischen wir dann auch den richtigen Zeitpunkt. Ist schon verrückt, wie hibbelig man sein kann, dass man so einen Temperaturanstieg erwartet. Aber es ist bei mir das erste Mal das ich das mit der Temperaturmethode mache, und das ist alles noch so neu für mich. Dann werde ich mich wohl noch ein paar Tage gedulden müssen, um zu erfahren wann mein ES stattgefunden hat.


  Re: Was ist da los
no avatar
   Cat81
schrieb am 07.12.2009 20:00
Benutzt keine Lh Test´s? Da weißt du wann der Es bevorsteht. Diese Tabellen sind doch toootal ungenau, kann sich ja bei jedem Störfaktor ( unbewusst ) verschieben. Stress, Alkohol, spät ins Bett, Erkältung, Impfung....


  Re: Was ist da los
no avatar
   SunnyShine1980
schrieb am 07.12.2009 21:22
Nein ich benutze kein LH Tests. Wie oben schon erwähnt, ist es das erste Mal, dass ich das mit der Kurve mache. Ich werde das erstmal ausprobieren, und dann kann ich immer noch auf diesen Test zurückgreifen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020