Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Frage zum "Lusttropfen" 1-2 Tage nach ES
no avatar
  Schnucki0904
schrieb am 30.11.2009 09:00
Guten morgen an alle,

ich war schon eine Ewigkeit nicht mehr hier.Mein Sohnemann ist mittlerweile 2 Jahre und 3 monate

Habe eine Frage an euch :

Ich hatte meine letzte mens am 12.11 und habe eigentlci immer einen Zyklus von 28 tagen ! Ich und mein Mann haben am Samstag vormittag ein bißchen rumgemacht und ich frage mich nun ob durch einen Lusttropfen(der wahrscheinlich rausging) ich noch schwanger werden könnte! Bin mir nicht ganz sicher ob ich schon einen ES hatte(laut Kalender der 26/27), da ich zu diesen Zeitpunkt noch schleimigen Ausfluss hatte

P.S Es ist nicht so , dass ich nicht schwanger werden möchte! Aber mit dem lusttropfen habe ich mich noch nie auseinandergesetzt! P.S Er war ganz in mir und im letzten moment haben wir uns doch für ein Kondom entschlossen

Hoffe ihrt könnt mir weiterhelfen, würde mich sehr freuen


  Re: Frage zum "Lusttropfen" 1-2 Tage nach ES
no avatar
  Schnucki0904
schrieb am 30.11.2009 09:29
Wenn sich hier jemand auskennt, dann wäre ich über ein paar Antworten glücklich


  Re: Frage zum "Lusttropfen" 1-2 Tage nach ES
no avatar
  promoty
schrieb am 30.11.2009 10:04
Hallo Schnucki,

also generell ist es so, dass in den Lusttropfen keine Spermien enthalten sind (höchstens er hatte wenige Stunden vorm Sex einen Orgasmus und war zwischenzeitlich nicht auf der Toilette, Urin tötet die Spermien dann ab). Allerdings gilt hier mal wieder Ausnahmen bestätigen die Regel. Somit kanns natürlich auch vorkommen, dass trotzdem ein paar im Lusttropfen waren, vor allem wenn er wie oben geschrieben kurz vorher einen Orgasmus hatte, die sich dann auf den Weg machen. Was das befruchtbare Ei angeht, so ist es 6 bis 24 Stunden nach ES lebensfähig. Aber auch hier gilt natürlich, es kann länger oder auch kürzer sein. Bei euch wars ja 1 bis 2 Tage nach dem ES, somit könnte das gerade noch in die fruchtbare Zeit fallen.

Insgesamt halte ich die Chance für zu gering, aber man weiß ja nie. Zwar unwahrscheinlich, aber ein Restrisiko bleibt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG


  Re: Frage zum "Lusttropfen" 1-2 Tage nach ES
avatar  SundayLove
schrieb am 30.11.2009 11:04
Falls es geklappt hat sag bescheid dann versuch ich das auch mal statt hier Monate mit Tempimessen zu versauern....


  Werbung
  Re: Frage zum "Lusttropfen" 1-2 Tage nach ES
avatar  vegasbaby2010
schrieb am 30.11.2009 11:28
Ohja Sunday - da mach ich mit ...


  Re: Frage zum "Lusttropfen" 1-2 Tage nach ES
no avatar
  simona71
schrieb am 30.11.2009 16:07
Der Koitus Interruptus ist keine sichere Verhütungsmethode (klar, fördert auch nicht gerade das Schwangerwerden...). Guck mal hier den Pearl Index an.


  Re: Frage zum "Lusttropfen" 1-2 Tage nach ES
no avatar
  Schnucki0904
schrieb am 01.12.2009 07:50
Halli Hallo

danke für eure Antworten!

P.S Ich habe nicht geschrieben, dass ich Nicht Schwanger werden will! Und wie es mit dem verhüten geht weiss ich auch! Und das wenn ich mal keinen Kondom nehme, weiss ich auch was passieren kann!
Es war nur eine Frage bzgl des Lusttropfens, weil ich mich ausgerechnet damit noch nie auseinander gesetzt habe!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019