Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  PMS-UL-Ziehen, wer kennt das noch?
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 29.11.2009 17:12
Hallo Mädels,

melde mich mal wieder mit einem eigenen Beitrag...

Also, mir ist aufgefallen, dass ich seit ES+5 tgl. leichtes Ziehen im UL spühre. Fühlt sich an wie Muskelkater.

Letzten Zyklus hatte ich das gar nicht, aber davor sehr ausgeprägt, zog sogar teilweise bis in den Rücken.

Kann mir das irgendwie gar nicht erklären.

- Klar, Ziehen nach der Mens vor ES kann daran liegen, dass die Eierstöcke schön am arbeiten sind und sich die GMS aufbaut.
- Ziehen oder MS zum ES ist auch klar.
- Ziehen nach der Einnistung (meist erst nach NMT in den ersten SSWs) kommt davon, dass sich die GM weitet, um sich für die Schwangerschaft zu vergrößern, richtig?
- Ziehen kurz vor oder mit der Mens ist auch klar: Die GMS baut sich wieder ab und wird abgestoßen.

Aber Ziehen ca. ab 1 Woche nach ES als PMS - wodruch wird das ausgelöst?

Und wer von euch hat das auch? Sind das viele?

Habe auch öfter gelesen, dass diejenigen, die Schwangerschaft waren, in dem Zyklus kaum oder kein PMS hatten. Aber genau so viele haben doch auch PMS oder???

Fragen über Fragen...


  Re: PMS-UL-Ziehen, wer kennt das noch?
no avatar
  Tanja_82
Status:
schrieb am 29.11.2009 17:41
bei mir beginnt PMS ab ES+4 mit ziehen in den brüsten, ab ES+6-7 kommt dann noch ein ziehen im rücken dazu, das hab ich aber auch ca.3 tage vor ES bis ES und dann eine woche vor der mens gehts wieder los. warum das so is KA es nervt halt nur manchmal mit dem stängigen rückenschmerzen. aber die GMS baut sich ja auch nach dem ES weiter auf vielleicht ist es deshalb. in meiner 1. Schwangerschaft hatte ich auch das volle PMS programm, nur das die mens nich kam und das ziehen im rücken nich wegging sondern sich nur verlagert hatte, in die leisten. und meine brüste nicht nur weh taten sondern grösser wurden aber das alles erst nach NMT.


  Re: PMS-UL-Ziehen, wer kennt das noch?
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 29.11.2009 17:44
schöne kurve.
Ob die Frauen wirklich die einnistung gespürt haben oder nicht, kann man gar nicht genau wissen!! Denn es könnte einfach sein, das sie zyklusbedingtes Ziehen hatten. aber dadurch, dass es zur zeit einer möglichen einnistung stattfindet, behaupten diese, sie hätten die einnistung gespürt.

Hier haben bestimmt alle schön mal ziehen, drücken, pochen oder sonstige empfindungen zu dieser zeit gehabt, waren aber nicht schwanger, genauso viele Frauen spüren gar nicht obwohl sie schwanger sind. rauchen

Ich bin der Meinung, dass man die einnistung nicht spürt, dass eichen ist so klein, wie ein stecknadelkopf, wenn nicht kleiner. es bleibt an der GMS kleben und wird sozusagen eingewachsen. Wenn deine haut sich neu bildet, z-b. tut dieser vorgang auch nicht weh. So mein Gedankengang Ich wars nicht

Deswegen nicht darauf geben, wegen den zipperlein, aber woher dieses ziehen her kommt, kann ich dir leider nicht genau sagen.


  Re: PMS-UL-Ziehen, wer kennt das noch?
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 29.11.2009 17:49
@tanj82: Danke für deine Erfahrung. Tja, der Körper ist eben ein kleines Rätsel - bei jedem und immer wieder reagiert er anders...

@schnuffelkeks: Das man die Einnistung nicht spürt, das denke ich mir auch. Selbst der Tempiabfall, der oft um die Einnistungszeit her passiert, hat damit nichts zu tun.
Ist nur schön beruhigend zu wissen, wie viele sowas auch haben und vor allem, ob jemand erklären kann, woher das kommt...


  Werbung
  Re: PMS-UL-Ziehen, wer kennt das noch?
avatar  MKH
Status:
schrieb am 29.11.2009 18:00
Hallo!

Ich habe pms drei Wochen lang!! War schon bei vielen Ärzten. Gehört leider zu meinem Zyklus dazu. Das ganze hab ich seit einem halben Jahr. Vorher hatte ich 15 Jahre lang nur Mensschmerzen (2 Tage).

Habe einen regelmäßigen Zyklus von 27/28 Tage. PMS beginnt mit Mittelschmerz zwei Tage vor Eisprung und endet dann in Mensschmerzen am 3 Tag der mens.

PMS äußert sich jedes Monat anders: Extremes Ziehen der Eierstöcke, in der Leistengegend, im Schambereich, Durchfall, Kopfschmerzen, Ständiges Ziehen im Rücken, Harndrang, Übelkeit usw. - und das wie gesagt drei Wochen lang! Ich bin sehr sauer

Sowas kann einem echt auf die Nerven gehen. Kann nur hoffen, dass das irgendwann alles wieder einfach verschwindet, so wies auch einfach gekommen ist!

LG Mauskommheraus


  Re: PMS-UL-Ziehen, wer kennt das noch?
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 29.11.2009 18:00
@ regina: du bist nicht allein. ES sind so viele Dinge die uns angst machen oder verunsichern, bis wir feststellen, dass sie jeder kennt irre

Achja, ich gvlaube übrigends daran, dass der weibliche Körper uns absichtlich eine mögliche schwangerschaft vorgaukelt, gerade damit wir in dieser zeit vor und bei eintritt einer schwangerschaft gut mit unserem körper umgehen. Unser Körper ist ein schlaues ding, und das wir schwangerschaftstest haben und US und den ganzen kram, konnte er vor viellen tausenden von jahren ja nicht ahnen.


  Re: PMS-UL-Ziehen, wer kennt das noch?
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 29.11.2009 22:26
@Mauskommheraus: Mensch, du hast da ja aber wirklich ein hartes Los. streichel Frauenmanteltee oder Homöopathi haben nicht geholfen? Wünsche dir, dass es bald besser wird!

@schnuffelkeks: Deine Theorie ist wirklich sinnvoll! Klar, wir in unserem High-Tech-Leben denken da viel zu wenig an die Evolution.
Recht hast du. Wer sich in der 2.ZH nicht wirklich gut fühlt, ist (im Allgemeinen) vorsichtiger. Was für eine Früh-SS ja wichtig ist.


  Re: PMS-UL-Ziehen, wer kennt das noch?
avatar  MKH
Status:
schrieb am 30.11.2009 08:16
@Regina82: Deine Kurve sieht heut wieder super aus!! Wünsch dir alles Gute!! Wird schon klappen. Bin echt schon total neugierig! Lass es uns dann wissen!!! Das ist super- Ja, werds beim nächsten Zyklus mit Homeos probieren. Die FA`s haben leider nicht so tolle Ideen gehabt - einer wollte mir Schmerzmittel verschreiben (haha - drei Wochen im Monat Schmerzmittel werd ich nehmen Ich bin sehr sauer) und die andere FA hätte gemeint, mit Pille anfangen. Somit Verhinderung des Eisprungs und dann auch keine Schmerzen. Na super Kinderwunsch und Pille - nee nee nee.


@schnuffelkeks: Super kommentiert!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019