Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Echter ES oder doch nicht?
no avatar
  Malinchen
schrieb am 29.11.2009 11:10
Guten morgen Ihr Hübschen! winkewinke

Bin mir nicht sicher ob ich einen echten ES hatte...mein FA meinte das die Follikel zu langsam wachsen und warscheinlich diesen Zyklus kein ES mehr kommt. Hab dann noch einige Tage abgewartet und um zu verhindern das es wieder ein Monsterzyklus wird (1. 75 ZT und 2. 90 ZT nach Valette) am 27 ZT morgends 2mg Estradiol (Östrogen) und 5mg Norethisteron (Gestagen) zum beginnenden Abbruch genommen. Bekam dann Nachmittags ziehen im re. Unterleib und am nächsten Morgen die deutliche Temperaturerhöhung.Hab dann die Hormone natürlich nicht weiter genommen da ich ES vermutete.Da mein Mumu dann abends hart wurde (auch evtl. nur durch Hormone) habe ich dann auch mit Utrogest 2x vaginal angefangen...da bleibt die Temperatur ja sowieso oben. Kann mir jemand sagen ob die 1. Erhöhung nur durch die Hormone ausgelöst wurde? Kann man ungefähr sagen wie hoch die Temperatur ohne Utrogest wäre?

Wäre so dankbar wenn mir jemand helfen könnte!


  Re: Echter ES oder doch nicht?
no avatar
  SusieP
Status:
schrieb am 29.11.2009 12:23
wow - das ist echt schwierig auszuwerten. Die Kurve sieht zwar eindeutig aus, aber ich denke schon, dass das von den Medis kommt. Welchen Zyklustag warst Du denn bei der FÄ und hat sie denn gesagt wie groß die Folli waren?

Wie hoch die Themp ohne Utro wäre kann Dir niemand sagen. Bei manchen Frauen ist die Themp gleich wie auch sonst in der 2.ZH nach einem ES und bei manchen steigt sie noch ein wenig mehr. Ich würde behaupten, Utro hält die Themp zwar oben, aber nicht zwingend HÖHER als sie nach einem ES auch ohne Utro wäre.


  Re: Echter ES oder doch nicht?
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 29.11.2009 13:32
Ja, ist wirklich schwierig.

Meine Erfahrung ist, dass Utro und auch Noretistheron die Tempi in eine HL bringen. In Kombination dann sowieso.
Also ist die Tempi nicht zum auswerten geeignet.

Von ZS und MuMu her könne man aber schon meinen, dass ein ES war (passend zur nicht wertbaren Tempi).

An welchem ZT meinte denn dein FA, dass die Follis zu langsam wachsen?

Also, nichts desto trotz, falls du wie eingezeichnet einen ES hattest, dann sitzt da ja wunderbar ein smile und in ca. 2 Wochen weißt du mehr...


  Re: Echter ES oder doch nicht?
no avatar
  Malinchen
schrieb am 29.11.2009 13:34
Juhu,vielen lieben Dank für Deine Antwort!

Ich war am 12 ZT zum ersten mal beim FA wg. Blutabnahme da war auf der re. Seite ein Follilel von 13mm sichtbar,laut Hormonwerten sagte sie mir warscheinlich einen ES für den 16/17 ZT vorraus.War aber am 15 ZT zum Sono und Follikel war erst 14mm. Am 18 ZT war dann Follikel re. 15mm, und li. 13mm u. 11mm.Da meinte Sie das es warscheinlich nichts mehr wird ,weil Follikel zu langsam wachsen und evtl. deswegen auch nicht springen. Durch Blutabnahme war am 22 ZT FSH,LH u. Östradiol noch niedrig.Deswegen wollte ich dann am 27 ZT Blutung einleiten...und dann kam die Temperturerhöhung! Trinke übrigends seit Beginn des Zykluses ne Teemischung: Himbeerblätter,Salbei,Beifuß u. Holunderblüten und seit evtl. ES Frauenmanteltee in der Hoffnung das es wenigstens den Zyklus reguliert! Sonne


  Werbung
  Re: Echter ES oder doch nicht?
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 29.11.2009 16:02
Bis zum ZT 27 könnte der Follie noch genug wachsen um zu springen. Ich vermute, dass das Östrogen deine Follies nen schub verpasst hat und den eisprung auslöste.


  Re: Echter ES oder doch nicht?
no avatar
  Malinchen
schrieb am 29.11.2009 16:33
Oh ja...das wär echt supi. Ich freu mich Hoffe nur daß das Gestagen nicht dagegen wirkt und den Temperperaturanstieg ausgelöst hat...aber das wär nach 24 Std. doch auch ziemlich früh oder? Da hilft jetzt nur weiter hoffen...! Viele liebe Grüße an alle!


  Re: Echter ES oder doch nicht?
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 29.11.2009 16:43
Na ich drück die Daumen


  Re: Echter ES oder doch nicht?
no avatar
  SusieP
Status:
schrieb am 29.11.2009 18:52
übrigens ist meine 1.SS in so einem Zyklus entstanden wo die Follis "nicht gut gewachsen" sind und in dem ich lt. Arzt keine Chance hatte und nur auf die Mens warten sollte.

War auch zum Folli-TV und die Follis sind zwischen ZT 9 und ZT 15 gar nicht gewachsen. Waren immer bei 14/15 mm. Daraufhin meinte eben der Arzt ich soll einfach warten bis die Mens kommt. Am ZT 21 hatte ich einen ES und bin schwanger geworden.
Hab allerdings in dem Zyklus keinerlei Medis genommen - daher weiß ich nun nicht wie das bei Dir ist.


  Re: Echter ES oder doch nicht?
no avatar
  Malinchen
schrieb am 30.11.2009 18:25
Vielen lieben Dank! Oh...Du glaubst gar nicht wie sehr mich das jetzt wieder hoffen lässt!!!
Zumahl die Temperatur auch wieder um 0,2 Grad angestiegen ist! LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019