Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Leukozyten im Ejakulat
avatar  Toska007
Status:
schrieb am 27.11.2009 16:41
Hallo,

wir haben heute das Ergebnis des 2. SGs meines Mannes bekommen und das ist leider viel schlechter als das (schon schlechte) davor!

Diesmal hat er keine a-Typen und nur 10% b (davor waren es 2% a und 36 % b). Die Gesamtmenge des Ejakulats liegt nur bei 0,5 ml, ausserdem wurde eine grosse Menge Leukozyten festgestellt (es wird allerdings keine genaue Anzahl genannt), der PH-Wert liegt bei 8,5% und nur 8% der Spermien hat eine normale Form.

Nachdem ich nun etwas rumgegoogelt habe glaube ich dass eine Infektion vorliegt.

Da wir erst am Montag mit dem Andrologen sprechen koennen wollte ich mal bei euch anfragen ob jemand hier schon aehnliche Probleme hatte und wie die Erfolgschancen einer Behandlung aussehen.

Lg Tosca


  Re: Leukozyten im Ejakulat
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 27.11.2009 19:41
Hallo Toska,

mein Männe hatte beim ersten auch ne Infektion: a 0% und b27%, dann hat er Antibiotika genommen und 2 Monate später 2. Spermiogramm noch schlechter: a 0% und b 17% traurig

jetzt soll er halt im Frühjar 2010 nochmal eins abgeben, aber ehrlich gesagt glaub ich nicht mehr das es da dann besser ist

Liebe Grüße


  Re: Leukozyten im Ejakulat
no avatar
  **kkkk**
schrieb am 27.11.2009 19:42
Leukozyten weisen immer auf eine Entzündung im Körper hin. Kann also gut sein, dass er einen Infekt hat oder ausbrütet!


  Re: Leukozyten im Ejakulat
no avatar
  schwedengirl
Status:
schrieb am 29.11.2009 08:28
Bei meinem Mann wurden im 1. Spermiogramm auch viele Bakterien gefunden. Daraufhin hat er ein Antibiotikum genommen (ca. 10 Tage) und beim 2. Spermiogramm (4 Monate später) hat sich die Spermienanzahl mehr als verdoppelt. Tendentiell sind sie immer noch nicht super schnell, aber er braucht keine weitere Behandlung mehrIch freu mich sehr
viel glück wünscht das schwedengirl


  Werbung
  Re: Leukozyten im Ejakulat
no avatar
  **kkkk**
schrieb am 29.11.2009 14:13
Aber Leukozyten sind doch nicht vergleichbar mit Bakterien?!?!?!


  Re: Leukozyten im Ejakulat
avatar  Toska007
Status:
schrieb am 29.11.2009 15:02
Hallo,

vielen Dank fuer eure Antworten.
Nach dem was ich hier so lese koennen wir wohl nur abwarten und hoffen, dass die Entzuendung der Grund fuer das schlechte SG sind... und dass man die Entzuendung bekaempfen kann.... Naja, morgen nach unserem Besuch beim Andrologen wissen wir hoffentlich mehr...

@ KKKK2010,
Leukozyten sind weisse Blutkoerperchen, die der Koerper produziert um Entzuendungen zu bekaempfen, d.h. man muss nach der Ursache forschen, warum Leukozyten vorhanden sind, dann stoesst man auf die Bakterien, die die Entzuendung verursachen (hoffentlich!!!).

Lg Tosca


  Re: Leukozyten im Ejakulat
no avatar
  **kkkk**
schrieb am 29.11.2009 15:15
ja mit Leukozyten kenn ich mich aus Hammer
Aber das mit den Bakterien war mir nicht klar - jetzt aber schon!!! Hatte irgendwie nicht um die Ecke gedacht Ich werd rot




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019