Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  TSH-Wert sehr, sehr hoch
no avatar
  Oouna
schrieb am 27.11.2009 08:02
Hallo ihr Lieben,

ich bin's mal wieder : ) Nachdem ich in meinem letzten Posting geschrieben hatte, dass mir meine CL zu hoch vorkommt, hab ich jetzt das Ergebnis meiner Schilddrüsenwerte erhalten. Mein TSH-Wert liegt bei über 16 (!!). Kein Wunder kann ich damit nicht schwanger werden : ( Nächste Woche habe ich ein Gespräch mit meinem Hausarzt. Der wird mir vermutlich Tabletten verschreiben.
Hat jemand Erfahrungen damit? Wie lang hat das bei euch gedauert, bis sich der TSH-Wert wieder normalisiert hat? Komischerweise hab ich sonst keine großartigen Beschwerden. Wie ihr unten sehen könnt, ist sogar mein Zyklus normal. Ich verstehe das nicht : (
Liebe Grüße,
Oouna


  Re: TSH-Wert sehr, sehr hoch
no avatar
  giovanni
schrieb am 27.11.2009 08:40
Guten Morgen!
Leier habe ich keine Ahnung Schilddrüsen. Allerdings habe ich das auch schon öfter gelesen, dass es dann nicht klappt. Ich selber habe auch eine hohe CL (36,9) und auch an eine Untersuchung gedacht. Hattest du noch andere Beschwerden? Und wie lange übt ihr schon, wenn ich fragen darf? Weil mein FA wollte bei mir nach nem halben Jahr noch nix untersuchen.
Bezüglich einstellen der SD hat ich hier gelesen, dass es tolle Medis gibt, aber es vielleicht ein Weilchen dauern kann, bis der Wert ideal ist.
Lg giovanni


  Re: TSH-Wert sehr, sehr hoch
avatar  vegasbaby2010
schrieb am 27.11.2009 08:54
THS 16? BOAH - sag wie fühlst du dich? Neigst du zu Depressionen und andere Sympthome?
Ich habe im Mai mit TSH 4 gestartet - mir ging es davor wochenlang SEHR schlecht (launisch, Depressionen, Gewichtszunahme bzw. schwere Abnahme, Panikattacken, ständige Blutungen, kein Zyklus usw. usw.)
Natürlich wurde mir erst hinterher klar, dass fast alles mit der SD zusammenhing (nämlich als ich dann die "Beschreibung" einer Unterfunktion las).

Für mich hat sich das Leben arg geändert seit der SD-Einstellung - ich bin nachwievor öfters depri - das liegt aber dann eher daran, dass es nicht klappt mit einem Baby ...

Ich war dann im Oktober ca. auf TSH 1 - hat also schon gedauert.

Wichtig ist erstmal die richtige Dosis zu finden (von den SD-Tabletten) - die sollen ja langsam eingeschlichen werden. Du wirst sicher engmaschig kontrolliert (Blutentnahme) und die Dosis dann auf dich eingestellt.

VIEL GLÜCK!


  Re: TSH-Wert sehr, sehr hoch
no avatar
  Oouna
schrieb am 27.11.2009 09:12
Hallo Giovanni, hallo Vegasbaby,

vielen Dank für eure schnelle Rückmeldung. Ich bin sehr schnell müde und ich schlafe täglich 10-12h. Aber ich dachte, das liege an meinem Eisenmangel, der wurde jetzt erst mit Spritzen behoben. Ansonsten bin ich weder depri noch Sonstiges. Gut, ich hab ein paar Kilo zugelegt, habe das aber auf das leckere Vorweihnachtsgebäck geschoben : ) Ich kann auch den ganzen Tag stressig unterwegs sein ohne schnell zu ermüden. Nur schlaf ich dann halt abends schon um 20 Uhr ein : )

Mit meinem Zyklus ist alles ok. Ich habe im Internet gelesen, dass auch der t3 und t4 Wert relevant sind. Ich habe hier noch keine Ergebnisse, vermute aber mal, die müssen gut sein. Mein Zyklus ist normal. Alle 28-30 Tage mit Eisprung.

Ich bin jetzt bei ÜZ9 – und hatte früher schon Probleme mit der SD. Im März 2008 lag der Wert bei 3. Komisch, dass der jetzt so rasant angestiegen ist. Wie lange herzelt ihr denn schon? Vegasbaby, ich sehe gerade, ihr seid seit Mai fleißig : )

Giovanni, wenn du dir unsicher bist, dann lass bei deinem Hausarzt deine SD-Werte überprüfen. Geht ganz schnell, nur ein bisschen Blutentnahme und 3 Tage warten und das Ergebnis ist da. Nicht jede hohe CL muss eine SD-Störung bedeuten. Und ich weiß auch erfahrungsgemäß, dass die Frauenärzte bei jungen, scheinbar gesunden Frauen nicht nach 6 Monaten den Hormonhaushalt überprüfen. Wie ist denn dein Zyklus sonst? Regelmäßig?

Es grüßt euch ganz lieb,
Oouna


  Werbung
  Re: TSH-Wert sehr, sehr hoch
no avatar
  giovanni
schrieb am 27.11.2009 09:23
Hallo Houona,
vielen Dank für die Infos. Ja mein Zyklus ist sehr regelmäsig, mit ES und smile zu richtigen Zeit. Hab beim Hausarzt schon nachgefragt, die machen mir das ohne Verschreibung vom FA nicht. Ich muss halt Geduld haben, nicht gerade eine meiner Tugenden.
Wünsche dir viel Glück, dass sich deine SD schnell einstellt.


  Re: TSH-Wert sehr, sehr hoch
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 27.11.2009 09:38
Die Unterfunktion lässt sich recht schnell regulieren, doch du solltest einmal im Monat die werte checken lassen bei kinderwunsch.
Der kann anfangs auch schwanken und da muss oft die dosis nachreguliert werden. du schaffst das


  Re: TSH-Wert sehr, sehr hoch
no avatar
  Oouna
schrieb am 27.11.2009 10:51
Hallo ihr : )

Erstmal vielen lieben Dank für die aufbauenden Worte euch beiden *blümchen*

Giovanni, echt jetzt? Du kannst doch auch nur die Schilddrüsenwerte bestimmen lassen, du musst ja nicht gleich den ganzen Hormonhaushalt prüfen lassen. Ich weiß nicht… vielleicht hat mein Hausarzt nur geprüft weil ich sowieso immer schon schlechte Werte hatte. Frag doch noch mal nach. Die können dir das doch nicht verweigern.

Ich bin auch optimistisch. Anscheinend haben das ja viele Frauen - inklusive meiner Mutter. Und die hat ja auch zwei gesunde Kinder zur Welt gebracht obwohl sie ihr ganzes Leben lang Tabletten nehmen muss.

In dem Sinne, euch auch *daumendrück* und haltet die Ohren steif : )
Oouna


  Re: TSH-Wert sehr, sehr hoch
no avatar
  fanny86
schrieb am 27.11.2009 10:53
Hallo!
Ich muss nächste Woche zum Spezialisten, hab einen sehr unregelmäßigen Zyklus.
Bin ja mal gespannt was da rauskommt! Meine FÄ hat gemeint die werte sind im normalbereich, sie möchte aber eine behandlung machen, weil ja der Kinderwunsch besteht und es so leichter geht!

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019