Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Neuling - Zyklusfrage an die 'Profis' (ES)
no avatar
  misssunshine
Status:
schrieb am 24.11.2009 16:23
Hallo!

Vor zwei Monaten habe ich angefangen, meinen Zyklus zu beobachten und habe erstmal nur auf die Länge geachtet. (Habe mich hier erst darüber informiert, wie das mit dem Messen etc. funktioniert und wollte im nä. Zyklus damit anfangen.)

Jetzt bin ich hibbelig, ob es vielleicht doch jetzt schon soweit sein könnte und würde mich total freuen, wenn Ihr mir beim Deuten meiner spärlichen Daten helfen könntet, obwohl Eure schönen Kurven, die ich mir zum Vergleich schon angeguckt habe, viel übersichtlicher sind... Bin ganz aufgeregt und lese schon seit gestern alles, was ich im Forum finden kann und rechne hin und her...

Also:

Vorletzter Zyklus 28, letzter Zyklus 25 Tage.

Beginn der letzten Periode am Fr, 6.11.

GV am Sa, 14.11. (also 9. Zyklustag) und in der Nacht von Fr, 20.11. auf Sa. (also 15./16. Zyklustag)

Montag bis Mittwoch (16.-18.11., Zyklustage 11-13) hatte ich tierische Lust auf Sex, hatte aber leider keinen.

Mittwoch und Donnerstag (18. u. 19.11., also 13. u. 14. Zyklustag) hatte ich superviel ganz klaren und feuchten Zervixschleim, der Fäden gezogen hat.

Was meint Ihr? Wann war wohl der Eisprung? War ich mit dem GV zu früh bzw. zu spät dran? Und ab wann kann ich testen? Schon ab dem 1.12.?


Über jede Antwort würde ich mich freuen! winken

Ganz liebe Grüße und vielen Dank

misssunshine


  Re: Neuling - Zyklusfrage an die 'Profis' (ES)
avatar  Tigeranne
schrieb am 24.11.2009 16:48
Hallo Miss Sunshine,

lass mal sehen:
Vorletzter Zyklus 28, letzter Zyklus 25 Tage.

Dieser Zyklus evlt. dann auch wieder 28 Tage (ist bei mir jedenfalls so - da sich die rechte und die linke Eierstock da unterscheiden). Würde bedeuten heute ist der 18. Zyklustag und es wären noch zehn übrig.

Der Eisprung ist Studien zufolge 14 Tage vor der nächsten Periode, wäre also theoretisch um den 19.11./20.11 gewesen.
Da hattest Du ein gutes Timing würde ich sagen.

Bin auch gerade am hibbeln, ob ich morgen anfange zu bluten, oder nicht....

Alles Gute und herzliche Grüße.


  Re: Neuling - Zyklusfrage an die 'Profis' (ES)
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 24.11.2009 16:53
Hallo!

Also, du könntest natürlich rein theoretisch auch jetzt schon eine Zykluskurve basteln.

Gibst eben nur deine Daten, Blutungen, smile, ZS, Notizen und Vorraussichtliche Mens an zt. 28 ein.
Eben einfach nur ohne Tempiwerte. Bekommst dann zwar keine Balken, aber hast somit eine schöne Orientierung. (Und wir auch grins)

So. Und nun zu deiner Frage.

Ich würde mal behaupten, dass dein ES an zt. 14/15 war.

Dafür spricht:
- Tage davor Lust auf Sex = in fruchtbaren Tagen normal
- zt.13+14 viel spinnbaren, klaren ZS = hohe Fruchtbarkeit
- Zykluslänge würde dann auch wieder so bei 28 Tagen liegen

smile am 15.zt. könnte dann noch gereicht haben. Eilein sind ja nach dem Springen bis zu 24 Std. befruchtbar...


  Re: Neuling - Zyklusfrage an die 'Profis' (ES)
no avatar
  sajdan
schrieb am 24.11.2009 16:56
Hallo
Es wäre einfacher, wenn du deine Daten in die Tempikurve eintragen würdest und wenn du die Tempi jeweils am Morgen misst, solltest du sehen, wann du einen Eisprung hast. smile
Ich denke, dein ES war um ZT 13/14. Schon möglich, dass der Sex am ZT 9 gereicht hat, aber meiner Meinung nach eher unwahrscheinlich. Soweit ich weiss leben sie ungefähr 72h, jedoch sinkt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden (die ja eh mit ca. 30% nicht sehr hoch ist), mit jedem Tag rasch. Am besten ist ein Tag vor dem ES oder gleich am ES, dann sind die Chancen am besten (eben mit ca. 30%).
Es gibt verschiedene SST. Zuverlässig sind aber solche ab dem Fälligkeitsdatum, also bei dir 3.12. (18.11. +14). Auch das siehst du, wenn du dir eine Kurve anlegst. smile
Drücke dir die Daumen!


  Werbung
  Re: Neuling - Zyklusfrage an die 'Profis' (ES)
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 24.11.2009 17:06
Ach ja, mit dem SST würde ich mindestens bis Nikolaus warten. Und dann am besten auch einen 10er machen...


  Re: Neuling - Zyklusfrage an die 'Profis' (ES)
no avatar
  misssunshine
Status:
schrieb am 24.11.2009 17:27
Danke für Eure Antworten! Das wird ja 'ne aufregende Zeit bis Nikolaus ... Wie ich gelesen habe wäre ich ja beim Testen am 6.12. in guter Gesellschaft Blume !!!

Habe jetzt mal meine Kurve erstellt und werde sie, wie ich mich kenne, in den nächsten Tagen obsessiv bearbeiten...

Noch eine blöde Frage zur Zyklusdauer (v.a. an Tigeranne): Ist das echt so, dass beide Eierstöcke ihre jeweils eigenen wiederkehrenden 'Produktionsgeschwindigkeiten' haben??

Liebe Grüße
misssunshine


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.09 09:53 von misssunshine.


  Re: Neuling - Zyklusfrage an die 'Profis' (ES)
no avatar
  misssunshine
Status:
schrieb am 24.11.2009 17:29
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.09 09:52 von misssunshine.


  Re: Neuling - Zyklusfrage an die 'Profis' (ES)
avatar  Tigeranne
schrieb am 25.11.2009 11:19
Hey miss sunshine,

naja, bei mir ist es immer so: eine Seite 25 Tage (rechts - mit Schmerzen) die andere Seite 26 Tage, ohne Schmerzen.

Meiner Schwester geht es auch so.

Vielleicht ist es nicht bei jedem so, habe es aber schon öfter gehört ausser in unserer Familie.

LG und gaaaaanz viel Glück wünsch ich Dir,
Tigeranne.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019