Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Schmierblutungen/Schilddrüse?
no avatar
  Scarlett84
schrieb am 23.11.2009 17:57
Bin neu hier und bräuchte mal euren Rat. Hab vor ca. einem Jahr die Pille abgesetzt und hatte in einigen Zyklen immer mal wieder Schmierblutungen vor der Mens, die manchmal bis zu 12 Tage angehalten haben. Wir probieren seit ca. einem halben Jahr, schwanger zu werden. Jetzt war ich letzten Monat bei meiner FA, um mal abzuklären, woher das kommt oder ob vielleicht eine Gelbkörperschwäche vorliegt. Daraufhin meinte sie, ich hätte wahrscheinlich keinen Eisprung gehabt und hat mir Blut abgenommen, um nach den Hormonen zu schauen. Da hat sich rausgestellt, dass die Werte soweit in Ordnung sind, nur der TSH Wert (Schilddrüse) bei 2,54 liegt und der etwas erhöht sei, könnte man mit Medikamenten behandeln. Könnte zumindest eine Erklärung für nicht stattgefundenen Eisprung sein. Sie meinte ich solle mal zum Hausarzt gehen, auch wegen Ultraschall der Schilddrüse. Nun war ich letzte Woche bei meinem Hausarzt, der Ultaschall gemacht hat und nochmal Blut abgenommen hat und meinte, es wäre alles OK, und bei dem TSH-Wert müsste man das nicht medikamentös behandeln. Das wäre noch ein Normwert. Jetzt hab ich mal n bisschen im Internet gesurft und da schreiben ganz viele, dass bei Kiwu der TSH- Wert zwischen 1-2 liegen sollte. Dann wäre meiner ja doch zu hoch. Bin überfragt!? Vor allem: Wenn doch alle Hormone und die Schilddrüse in Ordnung sind, woher kommen andauernd die Schmierblutungen?
Was meint ihr dazu oder hat jemand Erfahrungen??
Danke für eure Antworten.


  Re: Schmierblutungen/Schilddrüse?
no avatar
  To The Stars And Back
schrieb am 23.11.2009 18:35
Hi Scarlett,
nach deinen Recherchen hin hast du ganz Recht. Der TSH-Wert sollte bei Kiwu um die 1 liegen.
Ich habe seit etwa 5-6 Jahren immer "Grenzwertige" Werte gehabt, nach dem Ultraschall hin war alles bestens,
und so wurde ich nie behandelt.
Aber beim Kiwu ist das alles etwas anders, das sagte mein HA auch, kann ich auch gut nachvollziehen.
Daher werde ich nun doch Medikamentös behandelt. Nehme Seit dem 10.11 L-Thyroxin 50, habe so in 4 Wochen ne Blutkontrolle.
Ach ja, meine anderen Hormone waren auch alle in Ordnung.

Woher die Schmierblutungen kommen, kann ich dir leider nicht sagen.
Ich vermute mal, da jeder Körper eh sehr individuell ist, könnte es doch schon sein das die TSH-Werte für DICH zu hoch sind.
Ich mein, es gibt zwar Normwerte, aber vieleicht sind es eher "Richtwerte".


  Re: Schmierblutungen/Schilddrüse?
no avatar
  mehla79
schrieb am 24.11.2009 16:42
Hallo Scarlett,

ich habe auch Zwischenblutungen ab dem 19. Zyklustag.... Mein TSH-Wert liegt bei 1,85... soll auch ok sein laut Endokrinologe...
Die Zwischenblutungen sind leider trotzdem da und ich weiß nicht warum... Einen weiteren Blutttest wollte er bei mir auch nicht machen, weil er keinen Grund gesehen hat....

Bin auch etwas ratlos... Probiere es nun auf homöopathischen Wege meinen Zyklus in den Griff zu bekommen.

lg Meli


  Re: Schmierblutungen/Schilddrüse?
avatar  knuffelchen234
Status:
schrieb am 24.11.2009 18:12
Da gibt es noch so viel anderes, was Einfluss auf den Zyklus hat...Natürlich kann die SD daran Schuld sein, aber sooo schlecht sind deine Werte nun auch nicht. Wie sehen denn deine anderen Werte aus?


  Werbung
  Re: Schmierblutungen/Schilddrüse?
no avatar
  poldi22
Status:
schrieb am 24.11.2009 18:22
hmm also ich habe auch so 2-3 tage vor dem es immer Blutungen
( diesen monat sogar zum teil in mensstärke)
meine hormonwerte sind im moment ganz ok
Tsh liegt bei 1,9
mein arzt mein es könnten einfach ovulationsblutungen sein??
aber nach diesem Monat geh ich wieder hin weil die blutung einfach viel zu stark war
es gibt noch ganz viele andere hormone die schuld sein können an den SB
wie sehen denn die anderen werte aus


  Re: Schmierblutungen/Schilddrüse?
no avatar
  Scarlett84
schrieb am 25.11.2009 12:22
So, war heute nochmal bei meinem HA. Der meinte, es wäre wirklich alles in Ordnung. Hormone völlig OK. Es würde einer ss nichts im Wege stehen. Baut mich ja irgendwie auf, aber warum hat mir meine FA dann leichte Unterfunktion mitgeteilt? Habe den HA darauf nochmal angesprochen und er meinte, dass die Labore wohl unterschiedliche Richtlinien haben und mein Wert von 2,5 bei denen im Labor völlig in Ordnung sei.
Bei mir fangen die Schmierblutungen immer ca. 7-10 Tage vor mens an, die dann aber nur 1 Tag stark ist und dann wieder 3 Tage SB. Ist doch komisch. Man läuft von einem Arzt zum nächsten und irgendwie kommt nichts bei rum traurig(
Ich werde jetzt im nächsten Zyklus mit Tempi messen anfangen und schauen, ob ich einen ES habe und dann sehe ich nochmal weiter...
Mein problem ist aber auch, dass ich nie weiß, wann mein Zyklus beginnt, bei diesen SB. Eigentlich ja der 1. Tag mit richtigem Blut, aber da hab ich ja nur einen von...


  Re: Schmierblutungen/Schilddrüse?
no avatar
  mehla79
schrieb am 25.11.2009 15:16
Hallo Scarlett,

bei mir ist es genauso wie bei dir.... habe einen TSH von 1,8 und auch so ca. 7-10 Tage vor Mens Zwischenblutungen... Mein Gynokologe tippt auf Gelbkörperschwäche, hat aber auch keinen Bluttest gemacht. Tempi hab ich auch schon gemessen... hatte zwar meistens einen ES, aber als die SB angefangen haben auch einen Temperaturabfall...
Habe auf anraten meines Arztes die Pille genommen, dass sich die Eierstöcke beruhigen... keine Ahnung ob das was bringt.. bin nun im ersten Zyklus ohne Pille (Zyklustag 9)... und warte ab was passiert...ob die SB gleich wieder kommen.

Ich nehme als ersten Zyklustag, den Tag wenn die richtigen Blutungen losgehen...
Vorher ist es ja wirklich nur eine Schmierblutung.


  Re: Schmierblutungen/Schilddrüse?
no avatar
  Scarlett84
schrieb am 25.11.2009 16:25
Ich drück dir die Daumen Mehla!! Ehrlich gesagt, hätte ich gerne eine GKS gehabt, dann wüsste ich wenigstens, woher diese SB kommen, hab aber keine. Dann bestehe aber darauf, dass die einen Bluttest machen.


  Re: Schmierblutungen/Schilddrüse?
no avatar
  Sunny240210
schrieb am 17.09.2013 08:44
Ich habe auch das selbe Problem wie du. Anfangs dachte mein FA ich hätte eine Gelbkörperschwäche wegen den Schmierblutungen. Der Bluttest ergab aber dass meine Gelbkörper völlig in Ordnung sind. Bei mir wurde auch ein Schilddrüsenwert von 2.4 festgestellt. Nun muss ich Medikament nehmen dass ich unter 2,0 komme. Dies wäre optimal für eine Schwangerschaft. Mein FA hat zu mir gesagt bei einem Wert über 2,0 werden Frauen sehr schwer schwanger. Musste aber auch zu meinem Hausarzt gehen dass ich das Medikament bekomme, aber war überhaupt kein Problem. Hab gottseidank einen sehr verständnisvollen Arzt.
Normal übernimmt das die Kasse nicht da ja der Wert eigentlich in ordnung ist. Aber um schwanger zu werden eben nicht. Aber die Schmierblutungen hab ich trotzdem.. woher die genau kommen weiß ich leider auch nicht ....
Ich würde mir eine 2.Meinung vom doc holen. Hab ich auch gemacht, da mein erster FA kein Bluttest gemacht hat und vom Ultraschall aus meinte ich hab eine Gelbkörperschwäche. Naja hat sich ja dann bei nem anderen FA falsch bestätigt.Ich bin konfus
Drücke dir die Daumen dass es bald klappt bei euch.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019