Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ?
no avatar
   Musching29
Status:
schrieb am 23.11.2009 11:36
Hallo, ihr lieben! Ich nehme seit zwei Monaten Östrogene und habe jetzt einen Clomi Zyklus hinter mir. Leider mir heutiger Gewissheit nicht den erwünschten Zweck gehabt. Hatte aber übelste Magenkrämpfe und auch ganz hohe Temperatur bevor meine Mens eingestzt hat. Somit war ich heute beim FA die mich total abgefertigt hat. Darüber war ich so enttäuscht und erschrocken das ich mich jetzt an Euch wenden muss! Ich habe Fragen die konnte ich mir nicht beantworten lassen, weil sie mich wie gesagt abgefertigt hat. Also das Cyclo sind ja Östrogene und nehme ich ein wie eine Pille, also 21 T-7 Tage Pause- 21 T! Dann habe ich am 5 ZT-9ZT dies Clomi genommen. Letzten monat war alles wunderbar. Die Schleimhaut durch das Cyclo aufgebaut und das Clomi ergab einen wunderbares Ei. Das sprang auch und GV gabs auch, aber es klappte nicht. Spermiogramm ist aber total okay. Was kann denn jetzt die Ursache sein? Warum ist das Ei denn nicht gefruchtet obwohl alles so "super" aussah lt. FA?
So nun soll ich ja wieder mit Cyclo anfangen u vom 5-9 ZT Clomi nehmen, aber sie brauch keinen US mehr machen denn sie kann ja abschätzen das ich nicht überstimuliert bin! Ist das korrekt so?
So und wenn das wieder nicht klappt was dann?
Ich fühle mich so unausgesprochen, habe soviele Fragen, ich hatte auch schon Fehlgeburt und bin doch ziemlich traurig!


  Re: ?
no avatar
   Flumflöh
Status:
schrieb am 23.11.2009 11:54
Also wie das mit dem Cyclo aussieht, kann ich dir nicht sagen. Das kenne ich nicht.

Wieviel Clomi hast du denn genommen? 1x1 oder 1x2??
Hatte deine FÄ denn keine Zeit? Oder warum hat sie dich abgefertigt?
Ich würde einfach nochmal einen Termin bei ihr machen und ihr das so sagen.
Sie muss sich einfach die Zeit nehmen und deine Fragen beantworten.
Alternativ wechsele doch den Arzt.

Bei meinem ersten Clomizyklus mit 1x1 hat auch nix funktioniert.
Beim nächsten habe ich dann 1x2 genommen und hatte ein supi Folli.

Die letzten Wochen habe ich jetzt Primolut genommen, damit die GMS sich wieder erholen kann.
Am Freitag habe ich FolliTV und bin gespannt wie es aussieht.


  Re: ?
no avatar
   Musching29
Status:
schrieb am 23.11.2009 12:15
Also, ich habe 1x1 Clomi 50! Und im letzten Zyklus war der Foli ja auch total super entwickelt also hatte auch die Größe ect...! Deswegen war ich ganz schön verzweifelt und auch traurig das ich jetzt so früh ZT 26 meine regel bekam.
Ja sie hatte keine Zeit habe aber auch seit Samstag schmerzen und diese sollte man ja immer ernst nehmen oder? Und sie tat so, ja Mensch sie haben Ihre Tage und das ist doch okay! Ja Hallo? Wenn das okay wäre würde ich mich doch nciht mit Chemie zustopfen oder?
Ja dieses Cyclo ist auch das sich die Gebärmutter gut aufbaut und das war auch alles. Es bllutet auch sehr stark. Also unter stimuliert sei ich angeblich nicht das hätte sie schon festgestellt.
Primolut hats du aber von deinem FA bekommen? Dein wievielter Clomi Zyklus ist es denn?


  Re: ?
no avatar
   simona71
schrieb am 23.11.2009 12:36
Hallo, hört sich doch so an, als würde die Behandlung bei Dir prima anschlagen!! Mach Dir keine Sorgen (klar, ist schwierig, ich weiß) und lies mal den Artikel hier. Das Du jetzt nicht sofort schwanger geworden bist, ist natürlich schade, aber völlig normal. Ich wünsche Dir alles Gute für den nächsten Zyklus!!
Liebe Grüße
Simona


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.09 12:39 von simona71.


  Werbung
  Re: ?
no avatar
   Musching29
Status:
schrieb am 23.11.2009 12:47
Danke schön! Ich hoffe auch man ist gleich so geknickt das es nicht geklappt hat. Natürlich geht nicht immer alles ganz schnell. wir haben ja vorher schon fünf Jahre so versucht ohne irgendwelche Hilfsmittel.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020