Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)neues Thema
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?

  Probleme mit 2. Zyklushälfte - wer kennt sich aus?
no avatar
  Trilli1980
schrieb am 22.11.2009 18:34
Hallo Ihr Lieben,

ich bin im 5. ÜZ. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass man zweite Zyklushälfe nur so um die 11-12 Tage
lang ist. Schmierblutungen o.ä. habe ich aber keine, auch meine Mens ist eigentlich normal.
Ich war wegen einer anderen kleinen Geschichte vor ein paar Wochen beim FA. Der meinte, dass 11-
12 Tag wohl schon zu kurz seien, aber wohl noch ok. Er hat dann Blut für einen Hormontest
abgenommen, die Ergebnisse waren wohl auch ok (war allerdings während der ersten Zyklushälfte, weiß
nicht, ob das einen Unterschied macht). Vor ein paar Tagen hat dann wieder meine Mens eingesetzt -
diesmal schon zehn Tage nach dem Eisprung. Jetzt bin ich doch etwas verzweifelt. Ich vertraue meinem
FA eigentlich, aber inzwischen bin ich total verunsichert, ob ich überhaupt Eisprünge habe... Ich ging
bisher eigentlich schon davon aus, aber wie gesagt - bin total verunsichert.
Hatte jemand soetwas ähnliches?

Danke und viele Grüße
Trilli


  Re: Probleme mit 2. Zyklushälfte - wer kennt sich aus?
no avatar
  Momal
schrieb am 22.11.2009 18:48
Hallo,
ob Du einen ES hast, oder nicht, siehst Du an der Temperatur. Ich gehe davon aus, dass Du die misst, sonst wüsstest Du ja nicht wann Deine zweite ZH ist. 10-12 Tage sind schon recht kurz, aber bei mir war es so, dass ich mit einer ZH von 10 Tagen schwanger geworden bin (Tochter ist jetzt schon 4). Ich meine mich allerdings zu erinnern, dass ich Mönchspfeffer in dem Zyklus genommen hatte. Ich würde das vom FA noch einmal abklären lassen. Meine FÄ hat jetzt wegen Verdachts auf Gelbkörperschwäche am 8 ZT nach Eisprung Blut abgenommen. Für eine anständige Diagnostik glaube ich, dass ca. am 3.-5. ZT Blut abgenommen sowie am 7-10 ZT nach ES. Frag doch noch einmal danach. Es muss aber bei Dir keine Schwäche vorliegen...

Lg Martina


  Re: Probleme mit 2. Zyklushälfte - wer kennt sich aus?
no avatar
  Trilli1980
schrieb am 22.11.2009 21:21
Danke Dir. Nee, Temperatur messe ich bisher nicht. Ich GLAUBTE ja immer, meinen ES zu spüren
(Zervix, Mittelschmerz und in einem Zyklus Ovus).
Wollte genau deswegen jetzt mit dem Messen beginnen...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019