Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Die 1000.Frage zum LH-TestIch wars nicht
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 22.11.2009 09:06
Guten Morgen,

bin noch neu dabei mit den LH-Tests,deshalb meine Fragen.
Da meine Ärztin durch Blutuntersuchungen gesehen hat,dass ich in den letzten 3 Zyklen keinen ES hatte,soll ich mal mit den LH Tests beginnen.

Seit gestern teste ich und die waren negativ,habe trotzdem ein Stechen auf der rechten Seite wie beim ES.
Das hatte ich die letzten Monate auch,aber trotzdem war kein ESHilfe

Stehe noch ganz am Anfang,deswegen bin ich noch sehr unsicher.
Man soll doch 5 Tage hintereinander testen.Oder?Soll man sich die Teste aufheben,um vergleichen zu können?

Oh mann,ich hätte nie gedacht,dass das bei mir mal so wird!!!
Liebe Grüße


  Re: Die 1000.Frage zum LH-TestIch wars nicht
avatar  vegasbaby2010
schrieb am 22.11.2009 09:25
Hast du denn ein Zyklusblatt?
Pauschal von 5 Tage testen kann man - glaube ich - nicht reden.
Man kann es eingrenznen - ja, aber dafür solltest du in etwa deine durchschnittliche Zykluslänge (regelmässig??) wissen.

Ich teste meist 14 Tage lang, weil ich 1) einen langen Zyklus und 2) einen späten ES und 3) einen unregelmässigen Verlauf habe. Daher muss ich mich von Monat zu Monat (noch??) überraschen lassen ...


  Re: Die 1000.Frage zum LH-TestIch wars nicht
no avatar
  Tanja_82
Status:
schrieb am 22.11.2009 09:45
da ich ja einen regelmässigen zyklus hab komm ich mit den 5 tests aus. ich beschrifte die dann mit dem zyklustag und leg sie dann im schrank zusammen und wenn der ES war schmeiss ich sie weg. als tipp für den anfang bewahr sie auf, dann kannst du die im nächsten monat vergleichen, dann kannst du ungefähr abschätzen wann der ES ist. so hab ich das am anfang auch gemacht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019