Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Besuch aus dem Kinderwunsch-Forum
avatar  garten der sinne
Status:
schrieb am 21.11.2009 10:44
Hallo ihr alle

ich bin eigentlich aus dem KIWU Forum, hab grad meine erste ICSI hinter mir.

Hat nicht geklappt und nun soll ich pausieren, bevor ich mit meinen verbleibenden 6 Eingefrorenen weitermache.

Da ich etwas ungeduldig bin, hab ich mir gedacht, wenn schon "normaler Zyklus", dann kann ich es ja auch mal wieder "normal" probieren.

Ich bin aber sehr unerfahren und jetzt kommen meine Fragen an euch:

Meine Blutung hat am 15.11.09 eingesetzt. Wann wird voraussichtlich der Eisprung sein?
Wenn ich mir diese Testdinger für Ovulation hole, ist das Sinnvoll?
Wann muss ich anfangen dann zu messen?
Ich habs nicht so mit Zahlen, kann ich auf eine Temperaturkurve verzichten?
Was hat es mit dem Zervixschleim auf sich und was kann ich daraus ablesen?

Es wär toll, wenn ihr einem Greenhorn wie mir ein paar Tips geben könntet...


  Re: Besuch aus dem Kinderwunsch-Forum
no avatar
  Tanja_82
Status:
schrieb am 21.11.2009 10:59
ja das mit dem eisprung is so ne sache. wie lang waren denn deine zyklen sonst immer 14 vor der mens in im normalfall der ES.
die ovutest sind schon sinnvoll vorallem wenn man nich genau weiss wann der ES ist. jenachdem wie lang die zyklen sind fängt man an bestimmten tagen an zu testen bei kurzen zyklen von 22 tagen an ZT 6 und um so länger die zyklen sind um so später fangt man an. bei 28 tagen was ja der normalfall is am ZT 11. steht aber bei den test auch dran wann man anfagen soll zu testen.
Tempi messen wäre von vorteil weil du da genau sehen kannst ob der ES auch wirklich stattgefunden hat was dir die ovus nich sagen können.
der ZS is auch ein anhaltspunkt wo im zyklus du bist zum ES hin wird er klar und evtl spinnbar und vor allem mehr. hier kannst du das nachlesen [kiwu.winnirixi.de]
die seite is gut da fndest du auch was über die ovu test und tempi messen. ich hoffe ich konnte dir helfen und viel glück das es bald klappt mit dem schwanger werden.


  Re: Besuch aus dem Kinderwunsch-Forum
no avatar
  ulli25
Status:
schrieb am 21.11.2009 11:05
hallo garten der sinne,
ich wuerde dir (ganz oben ueber den beitraegen angepinnt) den beitrag von goschi FAQ kinderwunsch oder so aehnlich empfehlen, da steht alles drin.
wann dein ES sein wird kann man schlecht sagen, wie lang ist dein zyklus denn?
ovutest muss man probieren, bei mir funzen die nicht, bei den meisten aber schon. das ist natuerlich sehr praktisch weil man dann ein paar stunden bis 1.5 tage vorher weiss das ein ES bevorsteht.
wann man messen soll steht bei denen in der anleitung, haengt auch wieder mit der zykluslaenge zusammen. wenn man nicht sicher ist soll man glaub ich am 10 ZT starten.
temperaturkurve ist sicher erst mal gewoehnungssache, zeigt aber dann im nachhinein sehr sicher ob ein ES war oder nicht. ich hatte z.b. immer wieder positive ovutests und hab mir dann sonst was eingebildet und SST test gemacht, dabei hatte ich gar keinen ES! an der kurve haette ich das schon viel frueher sehen koennen.
zervixschleim ist auch gut um vorher zu merken ob ES kommt. um den ES herum wird der schleim mehr und im optimalen fall wird er sehr fluessig und fadenziehend.
ich wuensch dir viel erfolg
liebe gruesse
ulli




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019