Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  endlich ist die "Monster-Periode" vorbei
no avatar
   monisia
schrieb am 20.11.2009 14:47
Hallo zusammen,

bin total happy!!!

endlich nähert sich meine Periode dem Ende!!
War seit dem 8.10 am bluten+dauernd Abgang von großen Koageln.
Mein Arzt wollte erstmal abwarten, doch nachdem mein HB von 14,1 auf 10, 2 gesunken ist , hat er mir Tabletten verschrieben( Gestagene)
Habe jetzt 3 Tage 2,5 mg genommen und seit heute kommt kaum noch was an Blut.
Soll die TABLETTEN eigentlich 14 Tage nehmen, doch ich lass es lieber.
Nachdem ich den Beipackzettel gelesen habe, war mir ganz schlecht.
Besonders bei meinen bekannten Diabetes sind die Nebenwirkungen heftig.

Ansonsten habe ich die Ergebnisse meiner Blutuntersuchung bekommen.
Die männliche Hormone sind ok, nur der TSH ist bei 3,35.
Den T3 +T4 Wert habe ich noch nicht, die sind nachträglich abgenommen worden.
Am Montag entscheidet sich ob ich was für die Schilddrüsenunterfunktion nehmen soll.

Hoffe das bald alles gut eingestellt und und ich schleunigst ss werde.

LG
Monisia


  Re: endlich ist die "Monster-Periode" vorbei
avatar    bubble°
Status:
schrieb am 20.11.2009 19:54
Ja, wow, das ist erleichternd, oder? vertragen

Als ich 14 J. war, da hatte ich ähnliches - ich nenne es "verdrehte Mens": ca. 3 Wochen Blutung und 1 Woche ohne...

Ist wirklich immer schön, wenn man merkt, dass der Körper sich wieder beruhigt und reguliert, nicht wahr?

Dein TSH ist zwar für den KiWu ein wenig hoch, aber du kannst damit trotzem Schwangerschaft werden.
Na, dann wünsche ich dir, dass du dann auch ganz bald ein kleines Krümelchen in dir trägst!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020