Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Warten, warten,warten...
no avatar
  Julia-F
schrieb am 31.03.2009 11:54
Hallo Leidensgenossinen,

ich muss mich mal bei Euch aus**** Ich hab Anfang Feb. 09 Pille abgetzt und habe (wie ich erwartet habe, habe PCO) keine PEriode und bin auch nicht schwanger. Das macht mich echt fertig. Frage mich, warum mein Körper einfach nicht normal funktioniert. Egal ich muss eh bald zur FA , dann probier ich es erstmal mit Mönchspfeffer.
Wenn ihr das sinnlose Warten auch satt habt und euch die ZEit auch verfkürzen wollt, dann schreibt mir doch, freue mich auf Antworten.

LGLOL


  Re: Warten, warten,warten...
avatar  franzis_vanessa6
schrieb am 31.03.2009 12:02
GEDULD muss man erst lernenstreichel...PCO läßt sich gut behandeln....und der zyklus wird sich auch einpendeln


  Re: Warten, warten,warten...
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 31.03.2009 13:33
Liebe Julia,

es ging mir 2007 genau wie Dir. Pille abgesetzt und eigentlich nichts anderes erwartet (PCO, schon als Teenager keine Periode mehr). Aber tatsächlich hatte ich nach ca. 50 Tagen meine erste Periode. Dann dauerte es über 70 Tage. Ich habe auch direkt nach der ersten Mens mit Mönchspfeffer angefangen und nach den 70 Tagen pendelte sich mein Zyklus auf 48-50 Tage ein. Den Eisprung habe ich mit Temperatur-Messen nachweisen können. Natürlich reichten mir 50 Tage nicht - das ist ja viel zu lang! Gerade als wir mit Clomi "eingreifen" wollten wurde ich nach 7 Monaten schwanger. Leider endete es in einer Fehlgeburt in der 9. Woche. Danach ging das Spiel von vorne los, irgendwann war ich wieder auf meinen ca. 50 Tagen und soooo ungeduldig. Clomi hatte ich schon zu Hause, aber bevor ich es einsetzen konnte, wurde ich wieder schwanger (wieder nach 7 Monaten). Ich bin jetzt in der 24. Woche und alles ist gut. Ich habe daraus gelernt, dass Ungeduld mich nicht weitergebracht hat und ich meinem Körper mehr vertrauen sollte. Also gibt Dir und Deinem Körper ein wenig Zeit und lass Dich von Deinem Arzt dabei unterstützen. Vielleicht pendelt es sich doch ein, vielleicht muss man "nachhelfen". Aber je entspannter man sich dabei halten kann, desto besser. Ich weiß - es ist unglaublich schwer! Ich drücke Dir alle Daumen!

LG Mareille


  Re: Warten, warten,warten...
avatar  Nenes Mama
schrieb am 31.03.2009 13:45
Hallo Julia,

ich habe letztes Jahr im Oktober die Pille abgesetzt. Bei mir wurde auch letzten Monat PCO diagnostiziert. Ich hatte nach dem Absetzen auch 2 Zyklen über 50 Tage.
Hab nach der Diagnose auch sehr viel geweint und war verzweifelt.
Inzwischen ist aber mein 3 Zyklus nur 38 Tage lang gewesen - sodass ich mittlerweile die Hoffnung habe, dass sich die Ärzte einfach vertan haben, und mein Körper einfach noch etwas Zeit braucht um sich an die neue Situation ohne die Pille zu gewöhnen.
Ich muss dazu sagen, dass ich die Pille auch sehr chaotisch eingenommen habe und mich an keine Regeln gehalten habe-der weibliche Zyklus war mir damals total egal.

Ich kann deine Trauer und Verzweiflung echt gut verstehen, aber ich denke genauso wie Mareille, dass man der Natur einfach seinen Lauf lassen soll - und etwas Vertrauen in seinen Körper setzen sollte.


  Werbung
  Re: Warten, warten,warten...
avatar  007 Wichtel
schrieb am 31.03.2009 16:45
Hallo, Julia,

auch Frauen ohne PCO, die gynäkologisch ganz gesund sind, werden nicht sofort schwanger, wenn sie die Pille absetzen. Durchschnittlich dauert es gut zwölf Monate im "optimalen" Alter und die Chance in einem Zyklus ss zu werden liegt jeweils bei 20 - 25 % (je nach dem, welche Statistik man zu Gesicht bekommt).

Ich fürchte, du solltest noch ein bisschen Geduld haben.


  Re: Warten, warten,warten...
no avatar
  Julia-F
schrieb am 31.03.2009 18:41
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten. Ihr habt sicherlich recht, ich muss einfach Geduld haben! Bin momentan am Zyklustag 54. Ich hab ne Frage und hoffe das sich die Mens noch einstellt oder ich schwanger bin, was ich ja gar nicht zu hoffen wage. Ich bin nur so extrem unsicher, weil ich schon als Teenager meine Mens sehr, sehr selten hatte.
Na ja es ist schwierig, nicht sich in Ängste zu verstricken, sondern immer weiter zu hoffen. Aber das wird schon.
Mareille vielen Dank für deinen Beitrag, deine Geschichte macht mir Mut, ich wünsche dir auf jeden Fall alles Liebe für deine Schwangerschaft!!

Danke und bis bald




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019