Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  panama
Status:
schrieb am 30.03.2009 20:47
Hallo ihr lieben!winkewinke

Ich hätte mal eine frage zur gebärmutterschleimhaut (is schon manchmal echt blöd, wie wenig man sich selbe rmit seinem körper auskenntIch hab ne Frage)

Meine war nach dem eisprung nicht sooo gut aufgebaut (ca. 8mm).laut frauenärztin zwar okay aber nicht super...und da ich ja ständig schmierblutungen hab, mach ich mir so meine gedanken, ob das was mit der gebärmutterschleimhaut zu tun haben könnteIch hab ne Frage

Aber unabhängig davon: für eine einnistung wäre es gut, wenn die besser aufgebaut wäre, oder?

Wisst ihr irgendwas, was man noch dafür tun kann? trink zyklustee(da is ja himbeerblättertee drin) und versuche jetz allgemein viel zu trinken...

gibts sonst noch was?

Danke für eure antworten


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  weinmon
schrieb am 30.03.2009 21:01
Hallo....den Himbeerblättertee + Ovaria comp. trinke/nehme ich nur bis zum ES...ab dem ES trinke/nehme ich den Frauenmanteltee + Bryophyllum comp. Mein Heilpraktiker hat es für mich ausgetestet...ich vertrage es echt prima....
Ich habe/hatte auch Probleme in der zweiten ZH...bei der letzten Schwangerschaft haben wir auch lange geübt bis ich zum Frauenarzt gegangen bin...damals hat er mir Utrogest verschrieben..zwei Zyklen später war ich schwanger...Diesmal hoffe ich es nur mit dem Pflanzlichen hinzubekommen. Dies ist mein zweiter Zyklus mit den Tees usw....bin schon gespannt Zunge rausstrecken

Lg
Monika


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  panama
Status:
schrieb am 30.03.2009 21:06
BussiDanke für deine Antwort!
Ja ich hab den zyklustee mit himbeer für die 1.hälfte und zyklustee mit frauenmantel für die 2.hälfte...
hab letzten zyklus damit angefangen...da hat es noch nichts bewirkt...aber viell dauert das ja auch etwas!
Danke dir und für dich!


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  weinmon
schrieb am 30.03.2009 21:30
hey...magst net zu einem HP? Ich nehme etz die Globuli den zweiten Zyklus und bin voll begeistert..habe keine Mensschmerzen mehr..die Blutung war nicht so extrem stark wie vorher...die Schmierblutungen sind weg...nur noch einen Tag vor der Mens...vorher hatte ich es wie Du...5 Tage Schmierblutungen...dann 5 Tage Mens usw...zum ...
Ich drücke Dir die dass es bald klappt...
Lg
Monika


  Werbung
  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  weinmon
schrieb am 30.03.2009 21:39
Mensch noch was...und Deine FA kann Dir nichts raten??


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  panama
Status:
schrieb am 30.03.2009 21:45
Ja ich bin schon bei der heilpraktikerin...hab pulsatilla bekommen für die 2.Zyklushälfte und noch paar andere sachen zum entgiften.

die frauenärztin hat einen bluttest gemacht, alle werte gut. auch progesteron, das ja für die 2.Zyklushälfte wichtig ist...

sie meinte, der nächste schritt wäre evtl utrogest und eine eileiterspülung (nicht wegen der SB, aber wegen dem nichtschwangerwerden).

krieg jetz von ihr auch noch so pflanzliche tropfen für einen stabilen gelbkörper...

was meinst du, was ich machen soll? wollte von der heilpraktikerin auch bryophyllum aber sie meinte pulsatilla. ist bisschen blöd bryophyllum auf eigene faust zu nehmen, da schatzi mit ihr gut befreundet ist und ich nicht will, dass sie dann beleidigt ist, wenn ich was anderes mach als sie mir sagt. aber bin kurz davor auch bryo zu probieren...

was würdest du mir raten?

Danke dirBussi


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  weinmon
schrieb am 30.03.2009 21:55
hmmm...blöde Situation....Ich bin sehr sauer

ich kann nur von mir sprechen...jeder Körper reagiert ja anders auf das Zeugs...bei mir hat das Pulsatilla ab dem ES für Schmierblutungen gesorgt...das hatte ich auch noch probiert...MÖpf habe ich auch net vertragen...das hat meinen Zyklus komplett auf den Kopf gestellt...und nun bin ich eben bei Ovaria und Bryo von Wala...und echt begeistert.
Ich habe aber hier im Forum auch noch von Alchemilla (Frauenmantel) Tropfen gelesen...hast die schonmal probiert? Die sind stärker wie der Tee Ja Oder sind das die Tropfen die Du von der HP bekommen hast?

Wieso hat sie Dir eigentlich zum dem Bryo net geraten? Hat sie das ausgetestet?
Lg
Monika


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  panama
Status:
schrieb am 30.03.2009 22:01
ich weiß auch nicht...ich habe bryo 5mal angesprochen aber sie hat ned so drauf reagiert...pulsatilla hat sie ausgetestet und meinte, des passt...

echt? bei dir hat des blutungen ausgelöst? hm..Ich hab ne Frage.ich hab sie auch seit diesem Zyklus und die SB kamen früher waren dann 2 tage weg und kamen dann wieder...sonst waren sie halt vor der mens durchgehend da.
schatzi meint evtl erstverschlimmerung?Ich hab ne Frage

ne, bei mir sinds andere tropfen...storchenschnabel und was für die leber zum entgiften.
ich glaub ich frag sie nochmal wegen bryo und nehms dann viell einfach. schaden kanns ja ned.

danke für deine lieben antworten!!!!Bussi
Ich wünsch dir, dass es bei dir bald klappt!!!


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  weinmon
schrieb am 30.03.2009 22:10
genau...mach das doch so....streichel fragen kostet nichts ...Du darfst nur net zu viel rummischen...

Danke Dir...wünsch Dir auch einen baldigen Erfolg

Gute Nacht Gute Nacht
Monika


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
no avatar
  MichaW
schrieb am 31.03.2009 09:44
Zyklustee wäre auch meine Empfehlung gewesen, aber nicht unbedingt an dem Rezept hier lkeben. Es gibt veiel Mischungen die die Fruchtbarkeint unterstützen und je nachdem was Dir "fehlt" solltest Du die Mischung finden, die Dir paßt. Ich habe für micht (nach mittlerweile über 1 Jahr ausprobieren) herausgefunden, dass ich besser auf eine Mischung nur aus Frauenmantel, Himbeerblätter und Scharfgarbe reagiere (den ganzen Zyklus getrunken - habe damit weniger SB und eine hellrote schnell und stark kommende und genauso schnell wieder vergehende Mens - was für gute Durchblutung der GM spricht. Setze ich den Tee ab - oder probiere eine andere Msichung bin ich wieder bei meinen alten Problemen...
Also - Google mal Fruchtbarkeitstee - da gibt es verschiedenstes und teste mal was anderes - vielleicht hilfts ja (auch nur als Unterstützung zu HP usw...)
Viel Glück!

Micha


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  Julia_1969
schrieb am 31.03.2009 15:20
Ich nehme den zweiten Zyklus Ovaria Comp bis ES. Ab ES Bryophullum beides von Wala und bin auch sehr positiv überrascht. Meine FA meinte letztes die Schleimhaut wäre sehr gut aufgebaut. Bin zwar noch nicht schwanger geworden, aber das Bryo.und Ovaria haben ihre Arbeit getan.Blume


  Re: Wie kann man den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut unterstützen?
avatar  panama
Status:
schrieb am 31.03.2009 17:25
Danke für eure Antworten!!!Bussi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019