Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  bisschen dumme frage
no avatar
   marieluise
schrieb am 29.03.2009 16:22
hallo an alle,
vielleicht kann mir jemand helfen, der sich damit auskennt, wie sich die tests und die medis beeinflussen. ich bekomme seit dem 3. zyklustag postmenopausenhormon gespritzt (merional 75.000 IE). bereits im letzten zyklus war es so, dass ich schon am 5. tag einen positiven ovu- test hatte, bzw bei 2 verschiedenen marken war einer positiv und einer negativ- der eisprung fand aber frühestens am 10. zt statt. jetzt bin ich in diesem zyklus bei tag 7 und der ovu- test ist schon wieder positiv- kann das an dem medi liegen- schliesslich ist da ja fsh und lh drin- kann dann schon sein, dass es den ovu- test beeinflusst- er misst ja das lh- kann das sein?
habe unter dem merional eh eine total kurze erste zyklushälfte- letztes mal hatte ich den eisprung kurz nachdem 2 follikel mit ca 19 mm da waren- ist das eh zu früh um überhaupt chancen zu haben. bin schon ein bisschen älter aber bleibe momentan trotzdem noch am ball- so schnell wird die hoffnung nicht aufgegeben. schönen sonntag noch*


  Re: bisschen dumme frage
avatar    bubble°
Status:
schrieb am 29.03.2009 21:01
Nee, so dumm ist deine Frage gar nicht. Eigentlich überhaupt nicht dumm!

Leider kann ich dir nicht mit Wissen oder Erfahrung weiterhelfen.
Aber mit einer Vermutung...
In deinem Medi ist ja LH drin, also klingt es logisch, dass die LH-Tests darauf empfindlicher reagieren, als sonst.
Dass der eine positiv, der andere negativ war, kann ja daran liegen, dass beide verschieden Mess-Stärken hatten. Der positive reagierte auf weniger LH-Menge als der negative. (Nur 'ne Theorie)
Das Eilein springt ja erst ab einer bestimmen Menge LH, also würde ich in deinem Fall lieber die Tests nehmen, die weniger empfindlich (also erst bei höherer Dosierung) reagieren.

Übrigens, woher weißt du, dass dein ES frühestens erst an zt.10 war? Hat das dein FA gesagt?
Denn, wenn es nach der Tempikurve ist (führst du überhaupt eine?), dann kann der ES wohl vorher gewesen sein, denn die Tempi hat ja nach ES 5 Tage Zeit, zu steigen.
Also der ES ist ja nicht immer erst um den Tempianstieg herum.


  Re: bisschen dumme frage
avatar    agnes82
Status:
schrieb am 30.03.2009 05:38
Guten Morgääääähn ... Oh Mann bin ich müde Gute Nacht ... ich kann mich Regina nur anschließen, es gibt LH-Tests, die empfindlicher reagieren als andere. Ich würde deinen FA um Rat fragen am besten, welcher Test für die am geeignetsten ist. Oder in der Apotheke mal fragen und denen dein Problem schildern.

Übrigens, es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten Ich wars nicht!

Schönen Montag,




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020