Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Re: Soll ich Lachen oder Weinen?
no avatar
   Brava
schrieb am 16.03.2009 20:00
Das tut mir Leid... Vielleicht NUR als Trost... Man sagt, wenn ein Leben weg geht kommt das neue...ich habe es schon oft so etwas gehört. Alles Gute und Liebe von mir!


  Re: Soll ich Lachen oder Weinen?
no avatar
   silli0604
schrieb am 16.03.2009 20:46
Das mit Deinem Vater tut mir leid und ich kann sehr gut nachempfinden, wie es Dir jetzt geht! Als ich mit meinem Sohn schwanger war, ist meine Mutter gestorben. Ich wusste gerade eine Woche von der schwanger, seit dem haben wir einen lieben Schutzengel im Himmel sitzen! Mein Vater ist leider auch schon gestorben, zu der Zeit war meine Schwester schwanger. (mehr im Profil)
Deine Trauer solltest Du zulassen, so weit Du es kannst! Dem kleinen Krümel wird das nicht schaden. Mir hat die schwanger sehr über den Verlust weggeholfen, vielleicht kannst Du auch bald das positive Ereignis genießen... Ich wünsche Dir für die nächste Zeit viel Kraft und freue Dich auch über die Schwangerschaft! Freud und Leid liegen soooo nah beieinander!
LG Silli


  Re: Soll ich Lachen oder Weinen?
no avatar
   sonne82
Status:
schrieb am 16.03.2009 23:20
Hallo,

es tut mir sehr leid was passiert iststreichel
Ich war damals im 7 Monat Schwangerschaft wo meine Oma von uns gegangen ist.
Sie wusste vorher das sie geht, obwohl sie nicht Krank war.
Mein Sohn lebt in ihr weiter, einer geht, der andere kommt und deswegen wird dein Papa auf dein Krümel aufpassen, wirst sehen alles wird gut

LG die Sonne


  Re: Soll ich Lachen oder Weinen?
avatar    Liebesnest
schrieb am 17.03.2009 07:06
Tut mir sehr leid für Dich

Aber ich wünsche Dir Kraft, das eine zu verarbeiten und Freude, das andere anzunehmen!


  Werbung
  Re: Soll ich Lachen oder Weinen?
no avatar
   Mukatze1981
schrieb am 17.03.2009 09:26
Liebe Sabrina,

es tut mir sehr Leid. Ich wünsche Dir alle Kraft und Stärke der Welt, für das, was jetzt auf Dich zu kommt.

Ich würde Dir raten, Deine Trauer, Deinen Schmerz, Deine Angst und auch Deine Freude rauszulassen, darüber mit vertrauten Menschen zu reden und hinzusehen. Achte auf Dich, darauf, dass es Dir wieder besser geht und freue Dich über das Leben, was jetzt neu in Dir entsteht.

Ich wünsche Dir, Deinem Mann und Eurem Krümel alles Liebe und Gute knuddel


  Re: Soll ich Lachen oder Weinen?
no avatar
   thebienchen29
Status:
schrieb am 17.03.2009 13:18
Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich nur ganz doll für die lieben Worte bedanken. Mir geht es auch schon ein bißchen besser. Ich denke, dass mein Papa auf unser Pünktchen aufpasst.

War heute beim FA, weil ich es nicht ausgehalten habe. Es waren die Fruchthülle und der Dottersack zu sehen. Nächsten Donnerstag muss ich nochmal hin zum Ultraschall und Blutabnahme.

Vielen Dank euch allen, ihr seid großartig.

LG Sabrina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023