Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wieso bin ich so traurig?
no avatar
   meric
Status:
schrieb am 25.09.2008 21:09
Ich wusste doch die ganze Zeit, dass der eine smile wahrscheinlich nicht gereicht hat. Diese neuen LH-Tests, die ich diesen Monat probiert habe, zeigen immer nur sehr schwach an. Denen vertrau ich nicht mehr.

Also wieso bin ich dann jetzt doch traurig?

Bis jetzt habe ich immer gedacht, es wird schon....irgendwann....mein Körper muss 15 Jahre Pille erst verarbeiten und entgiften. Auch wenn das bei anderen schnell geht.
Aber die Zyklen sind schon lange regelmäßig. Eisprünge hab ich auch, und noch nie eine Unterleibsentzündung gehabt. Spermiogramm ist super.
Langsam glaube ich, dass es nicht auf normalem Weg klappen wird.

Ich habe diesen Monat erstmalig Hormoncheck gemacht. Alle Ausgangswerte wunderbar, nur TSH viel zu niedrig bei normalem T3 und T4. War auch sofort beim Endokrinologen. Der kann es sich auch nicht erklären, weil ich keinerlei Symptome habe und meine Schilddrüse im Ultraschall ganz normal aussieht. Latente Hyperthyreose...mal was anderes....vielleicht beginnende Hashimoto. Ergebnisse von Schilddrüsenantikörpern und Progesteron kommen nächste Woche.
Ich werde nur so ungeduldig. Ich weiss, dass ich erst alle Ergebnisse abwarten muss. Aber ich will unbedingt schnell eine Bauchspiegelung, um in dem Punkt beruhigt zu sein.
Aber was kommt danach....wenn auch das in Ordnung ist? Wie weit gehen wir? Spermienantikörperbestimmung und Postkoitaltest? Künstliche...? Ich hätte nie gedacht, dass es so weit kommen würde....Wir wollen doch "nur" schwanger werden....wie alle anderen auch!

Ach @#$%&....woher kommen all die blöden 15jährigen, die bei Olli Geissen sitzen und sagen: Ich schwöre, ich hab die Pille genommen, und ich hatte nur einmal Sex....und ich weiss nicht, wer der Vattter is!

Sorry, musste mir das mal von der Seele schreiben. Ich weiss ja, dass viele von euch dasselbe und noch viel schlimmeres durchmachen...Wann habt ihr den Mut verloren?

Danke fürs Zuhören!


  Re: Wieso bin ich so traurig?
no avatar
   Chagak
schrieb am 25.09.2008 22:23
Hey, Kopf hoch!

Es ist noch viel zu früh zum Traurigsein. Und so, wie dein Smilie sitzt, würde ich auch auf zu spät tippen. Also kannst du den Zykus nicht richtig zählen.

Nicht gleich das Äußerste vermuten. Wenn es soweit ist und du erfahren solltest, dass du es auf anderem Wege versuchen musst, kannst du immer noch traurig sein.

Aber jetzt noch nicht.

Ich wünsch dir noch viel Kraft!

LG
Chagak


  Re: Wieso bin ich so traurig?
no avatar
   grejeli
Status:
schrieb am 26.09.2008 10:46
Ach meric, mir geht es diesen Zyklus genauso. Dann hört man den Satz, den ich gar nicht mehr gut finde: Na, dann halt nächsten Monat #@?=!?#. Wenn dann noch die Smilies suboptimal sitzen ist alles vorbei. Bin so undendlich traurig, dass ich schon überlege, ob ich das ganze überhaupt noch will. Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich auch so ein Tief. Konnte mich aber ganz gut daraus holen und bin dann ja im Dezember auch ss geworden (leider war ich es icht lange). Hoffe, dass ich es auch nun wieder schaffe daraus zu kommen (vesuche es mit ganz viel Sport). Fast alle hier habe regelmäßig ihre Durchhänger. Stecken bestimmt auch diese fiesen Hormone hinter.
Ich wünsche dir von ganzem Herzen die Kraft dieses Tief zu überstehen. Wir halten das durch und schaffen das auch!!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.09.08 10:46 von urmelmann.


  Re: Wieso bin ich so traurig?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.09.2008 18:05
Hey, sei nicht traurig - auch bei uns hat es trotz gutem Spermiogramm etwas gedauert.
Wenn du erst mal deine Probleme mit der Schilddrüse in den Griff kriegen kannst, ist das sicher eine gute Sache. Wir haben hier in Deutschland ein hervorragendes medizinisches Personal, und die werden deine Schilddrüse sicher in den Griff bekommen. Und dann klappt s auch sicher bald mit dem Schwangerwerden. Ich drück dir die Daumen!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020