Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Metformin - Wunderpille? Eure Erfahrungen
no avatar
   Summsi83
schrieb am 24.09.2008 21:24
Mich würden mal eure Erfahrungen mit Metformin interessieren.

Ich bin nun im 3. Zyklus seit Absetzen der Pille und wahnsinnig begeistert. Nebenwirkungen hatte ich keine starken, am Anfang ein bissl Durchfall aber nur wenige Tage, seitdem alles wie immer.
Ich nehme nur Morgens eine halbe Tablette.

Ich habe PCO, Hashi, eine Hyperplasie der Nebennierenrinde und eine IR.
Hashi ist soweit gut eingestellt.

Und jetzt auf einmal habe ich zwei ganz normale Zyklen gehabt, mit deutlich spürbarem Eisprung, einmal einen Zyklus von 30 Tagen, der letzte hatte 28. Das kannte ich vorher nie, da bin ich mit zwischen 45 und 90 Tagen am Start gewesen.
Diese Verbesserung kann nur vom Metformin kommen, da sich ja sonst nichts geändert hat.

Bin sowas von glücklich, das glaubt ihr gar nicht, nur über eins würde ich mich freuen, wenn es nun noch mit dem Abnehmen klappen würde grins


  Re: Metformin - Wunderpille? Eure Erfahrungen
no avatar
   beastie
schrieb am 25.09.2008 09:15
ich hatte auch sehr aufs abnehmen gehofft, aber das hat bei mir gar nicht geklappt.

meine diabetologin kanns nicht fassen, weil sie meinte, dass man automatisch damit abnimmt, weil das metformin... irgendwas macht.. hab ich vergessen.

naja, inzwischen hab ich 10 kilo abgenommen... und ich glaube, es liegt schon auch mit am metformin. aber es hat laaaaaange gedauert.

ohne metformin ging gar nichts

ich nehm 3000 mg über den tag verteilt (weil wegen diabetes - und natürlich auch wegen PCOS mit IR)


  Re: Metformin - Wunderpille? Eure Erfahrungen
avatar    Frechmaus81
Status:
schrieb am 25.09.2008 10:04
Also mir hat Metformin auch super geholfen.

Ich hatte von Anfang an weniger Appetit aber nur minimal abgenommen. In den ersten 4 Wochen hat ich einmal täglich 500 mg genommen und nur leicht Durchfall bekommen, sonst ging es mir super.

Von Wochen 5 - 8 habe ich dann auf 1000 mg pro Tag erhöht und schon deutlich einen Zyklus gespürt. Er wurde kürzer und auch regelmäßiger. Hab nebenbei noch eine Temperaturkurve geführt und hatte wieder einen Eisprung.

An meinen Gewicht hat sich leider auch nicht viel getan in der Zeit und als ich ein neues Rezept bei meiner FÄ holen wollte, wollte sie mir keines mehr geben, weil es ja nicht den gewünschten Diäterfolg brachte. Nach längerem hin und her und da ich mit dem Metformin ja nicht nur abnehmen sondern auch das PCO in den Griff kriegen sollte, hab ich doch eines bekommen (sie war allerdings ziemlich genervt grins).

Von Woche 9 - 12 hab ich dann auf 1700 mg (2 x 850 mg) erhöht und mit meinem Zyklus hat es immer besser hingehauen.

Tja im Zyklus 4 mit Metformin wurde ich dann überraschend schwanger. Ich hatte mich überhaupt nicht getraut zu testen und nach 3 Tagen mussten mir die Mädels hier tüchtig in den A... treten damit ich überhaupt teste. Nach dem Positiv bin ich erstmal heulend zusammengebrochen.


Ich hab das Metformin bis zur 14. SSW ausschleichend weiter genommen.

Mittlerweile bin ich Ende des 6. Monats und das Metformin hat wohl doch seine Wirkung entfaltet, denn bis zur letzten VU liege ich immer noch unter meinem Startgewicht vor der schwanger. Wir waren jedes Mal wieder erstaunt, dass das Gewicht runter und nicht rauf ging, obwohl ich normal gegessen hab.

Auch die Zuckerwerte sind bisher in Ordnung.

Alles Gute euch beiden

LG

Frechmaus81


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.09.08 12:08 von Frechmaus81.


  Re: Metformin - Wunderpille? Eure Erfahrungen
no avatar
   Summsi83
schrieb am 26.09.2008 00:34
Super, dass es beie uch beiden auch so gut gewirkt hat.

Hätte ich ehrich gesagt nicht gedacht. Ich war und bin immernoch total überrascht




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020