Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Spermaqualität
avatar    Katwitt
Status:
schrieb am 24.09.2008 20:10
Mein Partner war beim Urologen um einfach mal die Spermaqualität abklären zu lassen. Dieser sagte nun (nach Aussage meines Partner) alles soweit io, etwas schneller könnten die Jungs sein und verordnete Ihm Zink u. Vitamin E in 8 Wochen soll er wieder kommen.
Wie Männer nun mal so sind, hinterfragete er selbstverständlich nichts!!! *motz*
Wie hört sich das für Euch an? Mich verunsichert die Kontrolle in 8 Wochen etwas...Hätte er ein anderes Medikament bekommen, wenn die Wahrscheinlichkeit mit den Jungs keine Babys zeugen zu können gegeben wäre ????.


  Re: Spermaqualität
avatar    Dadasophin
schrieb am 24.09.2008 20:17
Also das klingt nicht dramatisch! Ein Kontoll-SG sollte immer gemacht werden, das ist also schon mal gut, dass er erneut einbestellt wurde, kann auch sein, dass es nur an dem Tag mal so war, dass die Spermies langsam waren. Gesund ernähren ist wichtig und ja die Vitamine sind genau die richtigen um die Qualität zu verbessern!

Ich denke nicht, dass es Anlass zur großen Sorge gibt bei dem Befund. Wenn du ein Ausdruck mit den Werten hast kannste das auch mit den Normwerten (im Internet musst mal googlen) vergleichen.


  Re: Spermaqualität
avatar    Katwitt
Status:
schrieb am 24.09.2008 20:20
Er hat gar nix schriftliches bekommen. Ich denke es war auch kein SG, vermutlich hat sich der Urologe das Sperma unter dem Mikroskop angeschaut? hach man, die Männer fragen aber auch nicht nach,...ich musste leider arbeiten, sonst wär ich mitgegangen und hätte dem dr. sicher Löcher in den Bauch gefragt :O)


  Re: Spermaqualität
no avatar
   ephraimstochter
schrieb am 24.09.2008 20:32
Hallo Kattwit,

also leider kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen, dass Urologen selten wirklich Ahnung von Spermien haben und man sich auf deren Spermiogramm-Beurteilungen nicht im geringsten verlassen kann. Meine Tips daher:

1.) um den schriftlichen Befund bitten
2.) kontrollieren, ob es nach WHO-Kriterien ausgewertet wurde und mit den Sollwerten vergleichen (z.B. hier: [www.viomecum.ch])
3.) das Kontroll-Spermiogramm bei einem echten Andrologen machen lassen

Wir haben uns leider viel zu lange auf die Aussage eines Urologen verlassen ("Alles soweit in Ordnung, bloß etwas langsam ...") und dadurch mindestens ein Jahr Zeit umsonst verstreichen lassen. Inzwischen sind wir mit dem selben Spermiogramm ICSI-Kandidaten, einfach weil ein Androloge das völlig anders beurteilt.

Alles Gute,
ephraimstochter


  Werbung
  Re: Spermaqualität
avatar    Katwitt
Status:
schrieb am 24.09.2008 20:35
Habe meinen Partner nochmal befragt, der Arzt hat von lediglichen *Finetuning* gesprochen...???


@
ephraimstochter
Ohjee das macht mir aber schon ein wenig Angst :O(


  Re: Spermaqualität
no avatar
   M.H.D.
schrieb am 25.09.2008 13:14
Hallo Katwitt

wir haben auch probleme mit Spermien.

Spermiogrammergebnis: Keine Spermien vorhanden.

Danach

Bluttest=Hormontest: Zitiere Arzt : Nicht so gut aber auch nicht so schlimm. Die Hormone bilden sich zurück. Spätestens in 6 Monaten müsste alles wieder in Ordnung sein, es könnte sogar schon früher.

Laut Arzt: In 6 Monaten nochmal zum SG

Aber keine Medikamente, keine Vitamine usw.

Aber was ist wenn die Hormone sich nicht zurückbilden, nochmal 6 Monate verlust. Da könnte er sich doch die Mühe machen und schon vorher überprüfen ob sich überhaup was tut oder nicht. Oder?

Deshalb möchten wir jetzt im Oktober bei einem anderen Urologen nochmal ein SG machen lassen.

Ich bin der Meinung viele Ärzte nehmen das nicht so ernst. Villeicht weil sie sich nicht in unsere Lage versetzen können. Egal ob FA oder Urologe. Wir werden viel zu lange mit Kommentaren hingehalten.

Wir versuchen jetzt schon seit Juni 07 Schwangerschaft zu werden. Ich war schon bei 3 verschiedenen FÄ.
Habe bei allen gefragt: Wir sind seit 6 Jahren verheiratet haben ein Sohn der ist 4 Jahre, kann es auch an meinem Mann liegen, ist so etwas möglich.
Von allen die selbe antwort: Nein bei ihnen scheint soweit alles in Ordnung zu sein. Es kann bis zu ein Jahr dauern, das ist normal und wenn Sie immer noch den selben Mann haben, muss es bald klappen.

SG haben wir im Juli 08 machen lassen und es ist doch nicht alles normal.

Es sind ja wir die Monat für Monat hippeln nicht die.

Ich kann mich immerhin noch mit meinem Sohn trösten und ablenken aber was sollen denn die anderen machen.

Also nicht einfach Tee trinken und abwarten wie man es von uns verlangt sondern immer weiter kämpfen.


  Re: Spermaqualität
no avatar
   ephraimstochter
schrieb am 25.09.2008 14:37
Hallo Kattwit,

sorry, ich wollte Dich nicht beunruhigen oder erschrecken!
Aber mit einem "beschönigten" Urologen-Befund ist Euch im Zweifel halt auch nicht geholfen. Ich lese schon länger im KiWu-Forum mit und leider bin ich bei weitem nicht die einzige, die schlechte Erfahrungen mit Urologen-Spermiogrammen gemacht hat. Es ist halt längst nicht deren tägliches Brot und sie haben keine Erfahrung damit, wie schnell die Spermis wirklich sein müssen, um sie in a,b,c,d einzusortieren.

Andrologen sind 100%-Experten auf dem Spermien-Gebiet. Man findet sie z.T. in Hautkliniken, ganz sicher aber in jeder KiWu-Ambulanz. Man kann da auch einfach nur für ein SG hingehen ohne direkt an KiWu-Behandlung zu denken. Einfach nur deshalb, weil die eben wirklich wissen, was sie tun und man sich auf den Befund verlassen kann.

Alles Gute,
ephraimstochter




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020