Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zurück vom FA / PCO ?
no avatar
   sternchen25
Status:
schrieb am 23.09.2008 11:47
Hallo Mädels

nach langer zeit möchte ich mal wieder einen Beitrag schreiben.

Habe ja vor ca 2 1/2 Monaten die Pille abgesetzt und habe angefangen Tempi zu messen.
Habe aber keinen ES oder Mens bekommen auch nicht nach absetzen der Pille.

Nun war ich heute bei meiner FÄ und sie machte US und die beiden Eierstöcke habe wieder viele Follikel ins sich angereiht wie eine Perlenkette.
In den einen waren schon 7 Follikel.
Heute hat sie mir noch Blut abgenommen wegen Hormonen und ich békam mit etwas nachhelfen auch etwas zum auslösen der Mens Chlormadinon.

Nun soll ich nächste Woche mich nochmal melden und mal schauen was die Werte machen.
Sie war heute etwas kurz angebunden , was ich eigentlich nicht von Ihr kenne, hoffentlich ist sie nächstes Mal besser drauf.

Wie sieht das überhaupt mit soeinen Insulinresistenztest aus?
Muß man sich auch das insulin bestimmen lassen oder reicht der normal Blutzucker?

LG Sternchen


  Re: Zurück vom FA / PCO ?
no avatar
   beastie
schrieb am 23.09.2008 11:55
huhu,

der normale blutzucker reicht nicht, da wird irgendwas anders getestet.
aber man kann sicherlich am gleichen tag beide tests machen.

tja ansonsten.. siehts ja nich so gut aus
unregelmäßiger zyklus und zystenkette... oje streichel


  Re: Zurück vom FA / PCO ?
no avatar
   sternchen25
Status:
schrieb am 23.09.2008 12:03
Danke Dir

ja es wird einmal der Blutzucker und das das Insulin gecheckt, glaube ich.

Ich will ja nur einen einigermaßen regelmäßigen Zyklus bekommen.........

LG Sternchen


  Re: Zurück vom FA / PCO ?
no avatar
   lillisommer
schrieb am 23.09.2008 13:43
Hallo sternchen25,
Lass dich nicht unterkriegen, ich habe vor ziemlich 1 Jahr auch die Diagnose PCO+ Insulinresistenz bekommen. Ich wurde dann an einen Endokrinologen überwiesen und siehe da am 15.09.2008 wurde meine schwanger bestätigt von meiner FA.
Also mein Rat ist es, nicht experementieren lassen, sonder gleich zum Fachmann !!!Ja
Ich hatte Monsterzyklen, bis zu 1 Jahr keine Menstraurig
Jetzt bin ich in der 7 SSW und hoffe das mein Krümmelchen sich richtig fest gebissen hat.Baby
Falls du noch etwas wissen möchtest, dann schreibe mir, ich drücke dir auf jeden Fall die

LG
lillisommerSonne


  Werbung
  Re: Zurück vom FA / PCO ?
no avatar
   Katzi123
schrieb am 23.09.2008 14:44
Hallo Sternchen,

tja bei mir war das auch so. Habe die Pille abgesetzt und 3 Monate meine Mens nicht bekommen. Beim US sah meine FA auch viele Follikel und meinte dass ich PCO haben. Daraufhin hat sie meine Hormone bestimmt aber die waren alle OK. Lediglich meine Schilddrüsenwerte waren an der Grenze des Normbereichs. Sie meinte, dass in so einem Fall mit niedrig dosierten Schilddrüsen Hormone gute Erfahrungen gemacht wurden. Also nahm ich diese ein und siehe da, meine Mens kam relativ regelmäßig. Ich bin dennoch zum Endokrinologen der ein einen Insulinresitenz Test gemacht. Dieser dauert 3 Stunden und ist etwas anderes als der Zuckertest!!!! Aber auch dieser war OK. Tja letztendlich wissen wir also nicht wo diese PCO bei mir herkommt. Ich habe zwar einen einigermaßen regelmäßigen Zyklus aber sehr sehr späte ES und eine verkürzte 2te Zyklushälfte! ALso kurzum ich würde schon mal die Insulinresitenz beim Endok. checken lassen!

LG,
katzi123


  Re: Zurück vom FA / PCO ?
no avatar
   beastie
schrieb am 23.09.2008 20:04
katzi: viele kleine folikel heißt doch nich gleich PCOS...


  Re: Zurück vom FA / PCO ?
avatar    Frechmaus81
Status:
schrieb am 24.09.2008 11:00
Mir wurde damals in der Kiwu-Klinik erklärt, dass so viele kleine Follikel auch auftreten können, wenn man längere Zeit keine Mens hatte.

Also auslösen und dann nochmal in Ruhe schauen lassen, dann wisst ihr mehr.

LG und alles Gute

Frechmaus81




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020