Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zyklusprobleme
avatar    Mamabaerchen
Status:
schrieb am 21.09.2008 14:18
Hallo ihr lieben Mädels,

ich brauch mal eure Meinung, denn so langsam bin ich am Verzweifeln und weiß nicht mehr weiter!

Hatte bevor ich mit meiner kleinen Maus ss geworden bin folgende Zyklen:
1. ÜZ nach Pille: 30 Tage mit ES bei ZT20, also 2.ZH nur 10 Tage
2. ÜZ: 28 Tage mit ES um ZT20, also 2. ZH nur 8 Tage
3. ÜZ: 34 Tage mit Es um ZT20, diesmal 2. ZH endlich 14 Tage
4. ÜZ: 31 Tage mit ES um ZT17 und ss geworden

Hab meine Prinzessin im August ´07 entbunden und dann im Januar ´08 meine Mens wieder bekommen und seit dem komm ich mit meiner 2. Zh nicht mehr über ES+10 hinaus. Da wir aber so gern eine Geschwisterchen wollen k... mich das schon ziemlich an. Folgende Zyklen hatte ich seit dem:
1. ÜZ: 26 Tage wahrscheinlich noch ohne ES, noch 1-3 mal gestillt
2. ÜZ: 30 Tage mit ES um ZT20, zum Zyklusende abgestillt, 2.ZH nur 10 Tage
3. ÜZ: 29 Tage mit ES um ZT20, 1. ohne Stillen, 2. ZH nur 9 Tage
4. ÜZ: 26 Tage mit ES um ZT17, 1. mit Mönchspfeffer, 2. ZH nur 9 Tage
5. ÜZ: 27 Tage mit ES um ZT18, 2. mit Mönchspfeffer, 2. ZH nur 9 Tage
6. ÜZ: 25 Tage mit ES um ZT15, ohne Mönchspfeffer, 2. ZH nur 10 Tage, FA Besuch aber will mir "noch" nicht helfen (bin down und hab alles gelassen)
7. ÜZ: 29 Tage mit ES um ZT19, 2. ZH nur 10 Tage
8. ÜZ: (jetziger) heute 26 Tage mit ES um ZT16, 1. mit Ovaria und Bryo Comp, hab SB und werd wohl morgen wieder ZT1

Was meint ihr könnt ich noch machen, dass mein Zyklus sich endlich mal wieder reguliert. Meine FÄ will mir ja auch vor Weihnachten nicht helfen! So langsam mag ich nicht mehr!

LG Marleen


  Re: Zyklusprobleme
no avatar
   Easy6
schrieb am 21.09.2008 14:27
Ich würde den FA wechseln. Das habe ich nämlich auch gemacht, nachdem mir mein FA nach 2 FG immer noch nicht helfen wollte. Nun habe ich von meiner neuen FÄ Duphaston bekommen.

Das soll SB vorbeugen und steuert Gelbkörperhormon zu. Somit wird auch die 2.Zh etwas länger. Aber das gibts nur auf Rezept....


  Re: Zyklusprobleme
no avatar
   jana05
schrieb am 21.09.2008 14:46
Also ganz ehrlich, ich finde Deine FÄ hat recht.
Erstens ist ein Jahr üben völlig normal, nach WHO sind es sogar zwei Jahre.
Zweitens ist die Entbindung von Deiner Maus gerade mal ein gutes Jahr her. Eine Schwangerschaft ist eine große Belastung für den Körper. Meine Hebi sagte, es dauert zehn Monate bis das Kind da ist und es dauert auch genauso lange, bis der Körper der Mutter sich wieder reguliert.
Ich finde es ehrlich gesagt auch echt überstürzt, schon mit Möpf, Ovaria und Bryo zu hantieren. Das sind auch Medis (wenn auch homöopathisch). Warum gibst Du Deinem Körper nicht ein bisschen Zeit und genießt die Zeit mit Deiner Maus?

LG Jana




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020