Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zykluscomputer - Sinnvoll oder nicht?
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 13.09.2008 14:30
Huhu!

Wir sind jetzt im 9. ÜZ (ich weiß, das ist nichts im Vergleich zu den meisten von euch), bald beginnt der 10....und bisher hab ich (wir) mich immer geweigert, einen Zykluscomputer anzuschaffen - ich fands als unnötige Geldausgabe. Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher grins Es ist aber so, das ich eigentlich einen Zyklus wie ein Uhrwerk hab, meinen ES (fast) immer selber spüre und auch sehr deutlich anzeigenden ZS habe. Eigentlich ist es da doch unsinnig sich sowas anzuschaffen oder? Da mein Freund sich in der Apotheke vertan hat und mit den sauteuren Clearblue Digi Ovutests nachhause gekommen ist (ich wollte eigentlich LH-Tests zum Orakeln grins) hat sich der Zykluscomputer für den nächsten Zyklus sowieso erledigt, da ich mal die Digi Ovus ausprobier.

Aus welchen Gründen habt ihr euch einen Zykluscomputer gekauft bzw. wann würdet ihr euch einen anschaffen???

Lg Kathi :o)


  Re: Zykluscomputer - Sinnvoll oder nicht?
no avatar
   Glückspiratin
Status:
schrieb am 13.09.2008 14:37
Hallo Kathi,
ich hatte auch lang überlegt mir einen Computer anzuschaffen. Aber die Dinger sind leider wirklich sehr sehr teur.
Deswegen messe ich jetzt einfach mit einem normalen Digitalthermometer (mit 2 stellen hinter dem Komma) meine Temperatur und mal dazu noch LH-Tests von Ebay.
Das Thermomreter hat knappe 5€ gekostet und bei den LH-Tests von Ebay hab ich 18€ für 50 Stück bezahlt. Find ich eine wesentlich günstigere Alternative und im Prinzip ists ja auch ein Zyklusmonitoring.
Wenn man seine Kurve online eingibt (hier oder bei mynfp.de) errechnet dir der Rechner auch deinen ES und den NMT.
Ist für mich genau das richtige.
Kannst es ja mal ausprobieren, hier sind eigetnlich nur Tempi-messer unterweges zwinker


  Re: Zykluscomputer - Sinnvoll oder nicht?
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 13.09.2008 14:46
Tempi messen tu ich eh :o) Ich hab mich nur die letzten zwei Monate zurückgehalten, weil ich mal ne Pause machen wollte - das ausschlafen war toll grins Aber du hast wohl recht, im Prinzip hauts mit Tempi messen und Ovutests wohl genauso hin...und das bissi früher aufstehen bringt einen nicht um ;o)


  Re: Zykluscomputer - Sinnvoll oder nicht?
no avatar
   Glückspiratin
Status:
schrieb am 13.09.2008 15:02
das stimmt, das aufstehen nervt schon etwas, aber ich mess zur Zeit immer um 7h, und wenn ich nciht gleich aufstehen muss, dann dreh ich mich einfach um und schlaf weiter, das klappt gott seid ank meistens ganz gut grins


  Werbung
  Re: Zykluscomputer - Sinnvoll oder nicht?
avatar    blausternchen
schrieb am 13.09.2008 20:31
hallo,
mein ES ist eher unregelmäßig und auf Grund der Kurve auch nicht immer genau feststellbar, Schleim auch nicht wirklich sicher . Noch dazu haben mich die Ovutests immer genervt, weil sie am besten abends durchgeführt werden und man 3-4 Std. vorher nicht aufs WC gehen sollte (echt schwierig für mich Ich werd rot). Jetzt habe ich mich doch entschlossen einen Monitor zu kaufen, um einfach Gewissheit zu haben. Für mich war er dieses Monat echt super und ich bin sehr zufrieden damit. Ich denke aber, dass er bei einem regelmäßigen Zyklus und eindeutigem Schleimhinweis nicht wirklich notwendig ist. Du wirst dann auch nicht mehr wissen....

Blume


  Re: Zykluscomputer - Sinnvoll oder nicht?
no avatar
   cassy404
schrieb am 14.09.2008 08:21
@Leyana: Wir haben uns nach langem Üben auch einen Comptuer gekauft. Den von Clearblue. Uns hat er geholfen. Vorher hab ich Tempi und Ovutest benutzt. War aber eher wenig erfolgreich.
Mit dem PC haben wir herausgefunden, dass mein immer 3-4 Tage vor dem Tempianstieg war. D.h. wir waren oft zu spät dran mit Sex
Ich finde, die Anschaffung lohnt sich. Rechne mal zusammen wieviel Kohle Du sonst so für Tests raushaust. Und wenn der PC nicht mehr gebraucht wird Blume, dann könntest Du ihn ja wieder verkaufen.
Ich drück Dir die Daumen für eine ganzbaldige schwanger mit oder ohne PC.
Du wirst den richtigen Weg für Dich finden. Toi toi toi
Cassy


  Re: Zykluscomputer - Sinnvoll oder nicht?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.09.2008 14:19
Ich nutze den Baby-Comp der zwar a*teuer ist aber wir haben auch festgestellt, dass wir immer zu spät dran waren oder zwei Tage zu früh.

Nun schauen wir mal weiter. Momentan blinkt er wie ein Christbaum, mal schauen ob er recht hat.


  Re: Zykluscomputer - Sinnvoll oder nicht?
no avatar
   Purzeline83
schrieb am 15.09.2008 08:51
Ich glaube, da gibt es große Unterschiede ... auch im Preis, wobei die alle recht teuer sind.
Wie wäre es denn, einen anzuschaffen, der für den Kinderwunsch geeignet ist und der aber auch zur Verhütung nach eurem Kinderwunsch geeignet ist? Dann hättest du 2 fliegen mit einer klappe geschlagen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020