Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  KiWu -Praxis
no avatar
   Su84
schrieb am 03.09.2008 22:19
Hallöchen,
ich wollte mal nachfragen, ob es eine bestimmten Zeit bedarf bis man sich bei einer KiWu-Praxis vorstellen kann, wenn der FA nachgewiesen hat, dass Probleme z.B. hormonelle Natur vorliegen.
Liebe Grüße
Susi


  Re: KiWu -Praxis
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 03.09.2008 22:40
hallo Su84

meine FA sagte wenn nach einem jahr nichts passiert dann sollte man sich in eine KiWu-Klinik vorstellen
du brauchst dir nur eine überweisung holen und dir eine klinik in deiner nähe suchen


  Re: KiWu -Praxis
no avatar
   Summsi83
schrieb am 03.09.2008 23:18
Ich denke es ist kein Muss.

Für mich wäre eine KIWU Klinik erstmal nicht in Frage gekommen, ich habe mir stattdessen einen kompetenten FA gesucht.


  Re: KiWu -Praxis
avatar    chilka
Status:
schrieb am 04.09.2008 08:11
ja, ich denke auch nach 1 jahr üben sollte erstmal der FA kontaktiert werden...
und den mann zum SG schicken...
ich denke die entscheidung mit KiWuPra is immer individuell zu sehen,
man kann nich sagen nach 1 jahr wäre es sinnvoll oder so...


  Werbung
  Re: KiWu -Praxis
avatar    Bunny28
Status:
schrieb am 04.09.2008 09:17
Hallo Su,

das kommt erstens aufs Alter an und zweitens,
ich würde sagen, laßt euch mal erst durchchecken.

Du Ultraschall, Hormone usw.
Und Dein Männe soll bei einem Andrologen (die sind besser was ein SG betrifft)
ein SG machen lassen.

Je nachdem was raus kommt wird Dich der FA oder der Andro in die Kiwu überweisen.


  Re: KiWu -Praxis
no avatar
   SchwesterAnn
Status:
schrieb am 04.09.2008 09:39
Na wenn du schon hormonelle Probleme hast, dann wären Spezialisten doch angemessener, oder?


  Re: KiWu -Praxis
no avatar
   Tara695
schrieb am 04.09.2008 11:55
Hallo !

Da meine FÄ mich damals zum Wahnsinn getrieben hat, habe ich mir auf eigene Faust eine KiWu-Klinik gesucht, mir von meinem Hausarzt eine Überweisung geben lassen und bin mit meinem Männe dahin gepilgert.

Aus meiner Sicht war es das Beste was ich tun konnte, da dort bei beiden nochmal ein Basischeck gemacht wurde. Und wäre das SG meines Freundes nicht so schlecht, hätten die mich "ganz normal" auch nur mit Clomifen und GV nach Plan behandelt.

Auf jeden Fall hatte ich dort das erste Mal den Eindruck in wirklich kompetenten Händen zu sein.

LG !




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020