Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @ reanki
avatar    Wellifreund
Status:
schrieb am 20.02.2008 13:23
Hallo,

ich muss jetzt mal furchtbar neugierig sein, hat der Arzt bei dem ihr zur Insemination wart, denn gar icht kontrolliert, ob dein ES bereits stattgefunden hat, bzw. direkt bevorsteht? Er hat sich die Insemination doch sicherlich gut bezahlen lassen und da finde ich, dass er auch die Pflicht hat sicherzustellen, dass er den bestmöglichen Zeitpunkt erwischt. Finde das Schade, dass ihr das Geld ausgegeben und euch solche Hoffnungen gemacht habt und jetzt der kleine Smiley etwas vom ES entfernt ist?Wollt ihr es im nächsten Zyklus wieder versuchen? Beim gleichen Arzt? Ich will damit übrigens nicht sagen, dass zwangsweise ein neuer Zyklus kommt, die Kurve sieht noch gut aus und der Test hat noch nicht unbedingt etwas zu sagen.
Danke für die Befriedigung meiner Neugier.
LG Madeleine


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.08 13:27 von Wellifreund.


  Re: @ reanki
no avatar
   Mama2010
Status:
schrieb am 20.02.2008 13:38
Hallo!

Du bist ja süß, dir solche Gedanken zu machen Bussi.

Nein wir haben kein Geld ausgegeben. Wir machen unsere Insemination selbst, mit einem Privatspender (==> siehe auch mein Profil)

Ich habe/hatte lediglich gute Unterstützung von meinem FA erhalten, der mir per US nur bestätigte das ich ein Ei habe. Ich sollte mich dann auf meine LH Teste verlassen wann es springt. Als der Test dann positiv war, haben wir Inseminiert.
Ich denke ich habe kaum eine Chance das es geklappt hat, ich denke eher das mein Eichen dann doch erst Freitags gesprungen ist und ich somit auch erst Freitag meine Tage bekomme.

Nächsten Zyklus werde ich sicher engmaschiger zu FA gehen und Ihn evtl auf eine Auslösespritze ansprechen. Das uns das nicht nocheinmal passiert.

Es war halt das erste Mal, da sind wir noch ganz unbekümmert rangegangen. War ja auch alles neu, da passieren Fehler. Aber Geld haben wir keines verloren, das Geld hätten wir auch gar nicht gehabt, bzw. haben es nicht. Deswegen muss es so gehen.

Auch da wird es bestimmt einmal klappen. Dauert vielleicht nur länger.

Ich hoffe ich habe alles beantwortet? Vielen Dank für Deine Gedanken!!


  Re: @ reanki
avatar    Wellifreund
Status:
schrieb am 20.02.2008 13:52
Da bin ich ja beruhigt, dass ihr wenigstens nicht noch von einem Arzt "ausgeraubt" wurdet.
Wir hatten hier letzthin einen Fall, da hat das Mädel beim Arzt eine Insemination nach Auslösespritze durchführen lassen, hat dann auch noch vor NMT einen Bluttest machen lassen, der durch die hohe Dosis Auslösespritze auch noch falsch positiv war und am Ende hat sich in der Kiwu rausgestellt, dass sie weder schwanger war noch ein Ei gesprungen ist. Das nenn ich mal moderenes Raubrittertum.
Schon mal viel Glück für den neuen ÜZ.
LG Madeleine


  Re: @ reanki
avatar    fassgurke
schrieb am 20.02.2008 13:56
Hi Reanki,

habe mir gerade dein Profil durchgelesen. Wuensche euch natuerlich viel Erfolg. Mich erinert das etwas an einen "Fall" hier in England. Ein Mann war so "freundlich" und hat sich als Privatspender zur Verfuegung gestellt (war auch befreundet mit dem lesbischen Paar). Ihm wurde dann versichert, dass keine Unterhalts-Forderung auf ihn zukommen wuerde. Naja, als das Kind dann geboren wurde und das homosexuelle Paar einige Schwierigkeiten hatte, bekamm er doch die Unterhalts-Forderung ins Haus. Wie habt ihr das geregelt, wenn ich fragen darf (Nunja, fragen darf ich bestimmt, nur ob geantwortet wird, ist eine andere Sachezwinker)

LG
fassgurke


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.08 14:02 von fassgurke.


  Werbung
  Re: @ reanki
no avatar
   Mama2010
Status:
schrieb am 20.02.2008 13:57
Ohnmacht was es nicht alles gibt *kopfschüttel*

UNMÖGLICH!

Nein, davon bin ich noch entfernt, ich hoffe soetwas passiert mir nicht....boah ey, die Arme!


  Re: @ reanki
avatar    fassgurke
schrieb am 20.02.2008 14:02
Tja, das traurige dabei war ja, dass der Spender und seine Partnerin einen KiWu hegten, dieser aber platzen musste, da er Unterhalt zahlen musste un somit kein Geld fuer die Erfuellung deren KiWu zur Verfuegung war. Ich glaube sogar, dass er dem lesbischen Paar zu 2 Kindern verholfen hat und daher Unterhalt fuer 2 zahlen muss!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.08 14:04 von fassgurke.


  Re: @ reanki
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.02.2008 14:03
@fassgurke

Ich glaube Reanki hat das was du geschrieben hast noch garnicht gelesen... sie hat auf Wellifreunds Post geantwortet smile


  Re: @ reanki
avatar    fassgurke
schrieb am 20.02.2008 14:07
@ Goschi: Ja, habe ich auch gerade gemerkt! Steh heute auf'm Schlauch. Gott sei Dank, nicht auf dem meines MannesLOL Sorry, muss auch mal sein. Wie hat Roberto Blanco so schoen gesungen: Ein bisschen Spass muss sein ...Party


  Re: @ reanki
avatar    Wellifreund
Status:
schrieb am 20.02.2008 14:07
@fassgurke das ist ja auch ein starkes Stück. Was es nicht alles für einen Mist gibt auf dieser Welt.Ohnmacht

LG Madeleine


  Re: @ reanki
no avatar
   Mama2010
Status:
schrieb am 20.02.2008 14:47
Hallo!

Ja das zweite Posting war die Antwort auf Wellifreund zwinker
@Fassgurke: Hab dir ne Prvatmail geschrieben. Ist mir dann doch zu Persönlich smile


  Re: ich sag auch noch was dazu...
no avatar
   Tricon
schrieb am 20.02.2008 15:31
na, toll ...kein wunder haben wir so nen schlechten ruf..................traurig. aber naja solche geschichten werden ja auch gerne mal aufgebauscht......

schade eigentlich........

@reanki jetzt müssen wir den (guten) ruf wieder herstellen.....


  Re: @ reanki
avatar    Mexi
schrieb am 20.02.2008 15:56
Hallo littlemubli, bin auch neugierig, wie habt ihr denn entschieden wer Schwangerschaft wird? Und viiieeeellll Glück, dass es sofort geklappt hat. Und in deinem Profil steht termin 24.02 drin, Du meinst aber wohl 24.01, oder?
LG Mexi


  Re: @ mexi
no avatar
   Tricon
schrieb am 20.02.2008 16:14
also die entscheidung fiel uns sehr leicht, da meine freundin auf keinen fall selbst ein kind bekommen will und da sie den eindeutig besseren verdienst hat.
zuerst wollten wir auch einen privaten spender aber davon sind wir ganz schnell wieder abgekommen.ich bin sehr dankbar, dass wir uns eine HI mit ärztlicher hilfe leisten können und dass wir auch einen arzt gefunden haben der uns dies ermöglicht. finde es sehr schade, dass es so wahnsinnig teuer ist und dass es sich deshalb nur wenige leisten können.


  Re: @ reanki
no avatar
   Mama2010
Status:
schrieb am 20.02.2008 16:26
@liitemubli

Bin da ganz und gar Deiner Meinung!! Das ist super


  Re: @ reanki
no avatar
   Tricon
schrieb am 20.02.2008 16:43


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020