Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  kann / darf ich mit pap II w schwanger werden?
avatar    mammamia40
schrieb am 18.02.2008 16:02
War vor 3 Wochen bei der FÄ und sie hat auch einen Krebsabstrich gemacht. Heute hat sie angerufen und mir den Wert mitgeteilt: pap II w. Der gleicht Wert übrigens, den ich im Mai 07 hatte, als meine Spirale rauskam. Hat sich also nix verbessert, aber auch nix verschlechtert. Habe natürlich gleich gegoogelt und herausgefunden, dass es wohl eine leicht entzündliche Zellveränderung ist. Das "w" steht für Wiederholung, was bedeutet, dass ich deswegen in 6 Monaten nochmal zum FA muss. Jetzt meine Frage: Weiß jemand, ob ich damit schwanger werden darf?. War vorhin beim Telefonat zu perplex um gleich danach zu fragen. Außerdem will ich ja sowieso die FÄ wechseln, weil meine FÄ zwar sehr nett ist, aber, meinem KIWU wegen meines Alters eher skeptisch gegenübersteht Und: kann es sein, dass es mit dieser Diagnose schwieriger ist schwanger zu werden? War jetzt eigentlich fast schon am hibbeln, aber das hat mir jetzt doch einen kleinen Dämpfer versetzt.
LG M


  Re: kann / darf ich mit pap II w schwanger werden?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 18.02.2008 16:16
Zitat
CYBERDOCTOR-TEAM
Pap IIw (w = Wiederholung) heißt: prinzipiell unverdächtig, aber nach evtl. Behandlung kontrollbedürftig. Dabei handelt es sich keinesfalls um eine Krebsvorstufe oder ähnliches. Neben Entzündungen können auch Hormonveränderungen einen Pap II verursachen, so dass häufig eine Kontrolluntersuchung nach 3 oder 6 Monaten ein "normales" Zellbild ergibt. Dennoch sollte bei einer geplanten Schwangerschaft das Abstrichergebnis möglichst gut sein, da evtl. Infektionen der Scheide eine Früh- oder Fehlgeburt begünstigen können.



  Re: kann / darf ich mit pap II w schwanger werden?
avatar    mammamia40
schrieb am 18.02.2008 16:21
Danke für die schnelle Antwort. Leider gibt es wohl keine Therapie, wie ich das verstehe. Ach ja, und die FÄ meinte auf Nachfrage, dass dieser Wert auch noch von der Spirale kommen könnte. Obwohl die ja jetzt schon 9 Monate draußen ist. Werd dann mal weiterhibbeln. Vorsichtig. LG


  Re: kann / darf ich mit pap II w schwanger werden?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 18.02.2008 16:32
lies mal hier

PAP II--->KLICK

PAP II W bedeutet nur wiederholung


  Werbung
  Re: kann / darf ich mit pap II w schwanger werden?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.02.2008 17:18
Hallo,
hab grad mal in meinem Mutterpass geschaut, hab da ein PAP 2 drinstehen. Also kann man damit schwanger werden würd ich mal so sagen.


  Re: kann / darf ich mit pap II w schwanger werden?
no avatar
   Janna73
schrieb am 18.02.2008 18:57
Hallo,
hab auch PAP 2 im Mutterpass stehen! Letztes Mal habe ich gefragt, ob das nicht schlecht wäre, und der Arzt meinte, dass PAP 2 nichts besonderes sei und macht sich anscheinend überhaupt keine Sorgen deswegen. Also hibbel ruhig weiter.
LG, Janna


  Re: kann / darf ich mit pap II w schwanger werden?
avatar    Pet und Tom
schrieb am 18.02.2008 19:52
hi du.
Also als Ally unterwegs war stand auch im Mutterpass PAP2.
Ich hab damals (vor 4 Jahren) auch nachgefragt was genau das heißt. Da hat mir meine damalige Ärztin (Dr.Ruppenthal zwinker ) erklärt, das es etwas normales ist. Im Grunde hat jede Sex-aktive Frau PAP 2 irgendwann einmal. Das käme daher weil durch der Körper der Frau die Spermienals Fremdkörper sehen und das Immunsystem dadrauf reagiert. Die Schwimmerlies dies nicht schaffen werden ja auch von dem Körper der Frau "entsorgt".
Obs letztendlich so stimmt, kann ich dir leider nicht sagen.

Das einzige was auch ich dir sagen kann. Es ist nicht schlimm. Ich hatte ja auch PAP2 in der Schwangerschaft mit Ally und sie ist gesund und munter zur Welt gekommen.
Also Kopf hoch und fleissig weiter Sex.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020