Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
avatar    Schnupfi2311
schrieb am 17.02.2008 12:28
Wahrscheinlich wisst Ihr das alles schon und nehmt hoffentlich schon alle Folsäure? War gestern auf einer schlauen Veranstaltung, wo folgendes gesagt wurde:
mit 400 µg braucht es 6 Wochen, bis im Blut ausreichende Spiegel vorhanden sind, mit 800 µg 4 Wochen. Die kritische Zeit für die Entstehung vom offenen Rücken ist aber um den 28. Tag nach Befruchtung, also 6./7. SSW. Wenn man erst ab pos. SST Folsäure nimmt, ist man auf jeden Fall zu spät dran.

Na, Ihr gähnt wahrscheinlich alle schon... Wollts nur noch mal gesagt haben!

Schönen Sonntag!

Schnupfi


  Re: Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
avatar    Mami84
schrieb am 17.02.2008 12:48
Hallo.
Also wo ich 2004 schwanger wurde und noch nix davon wusste,hatte ich davor auch keine Folsäure genommen und es ist nix passiert mit offenen Rücken ect.
Jetzt im Nachhinein hab ich gehört, wenn Kinderwunsch besteht, solle man dies schon vorher einnehmen Ich hab ne Frage andere nehmen sowas überhaupt nicht und es passiert nix ...aber "andere" halt grins
Hatte dann erst ab der bestehenden SSW Folsäure Kapseln bekommen (ekelig schmecken die). Aber was tut man nicht alles für seinen geliebten vielleicht auch langersehnten Nachwuchs Zunge rausstrecken

Grad billig sind die Folsäure dinger auch nicht grmpf

Lg.


  Re: Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
avatar    Fantagiro
schrieb am 17.02.2008 13:13
hi schnupfi, winkewinke

danke für die info! Das ist super
ich nehme bereits seit bestehen des KIWU folsäure ein (400 µg).

meine frage zu der thematik wäre noch diese: ich hatte auch mal sog. depot-tabletten, welche die folsäure kontinuierlich abgeben. welche tabletten sollte man denn nun bevorzugen, depot oder nicht-depot? Ich hab ne Frage

hatte immer gedacht, dass wenn zuviel folsäure im körper ist, der rest ausgeschieden wird und man dann für den restlichen tag keine folsäure mehr im körper hat (wie bei Vit.C).
und man deshalb lieber folsäure über den tag verteilt oder als depottabletten einnehmen sollte!? Keks Zunge rausstrecken

hoffe, ich hab mich nicht allzu verwirrend ausgedrückt! Ich bin konfus

wünsche allen, die heute testen, ein fettes Positiv und allen mit ES viel spass und einen treffer! grins

liebe grüße fantagiro segeln


  Re: Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
avatar    Schnupfi2311
schrieb am 17.02.2008 13:19
Hm, das weiß ich leider nicht, ich kenne nur die, die man 1 x am Tag nimmt. Wenn der Wirkstoff sich nur so kurz im Körper halten würde, wäre die Empfehlung vom Hersteller sicher 2 x1 Tbl und nicht 1 x 1, von daher glaube ich, dass da so richtig ist.

Natürlich bekommt nicht jedes Kind, wo die Mutter keine Folsäure genommen hat, einen offenen Rücken. Das Risiko ist nur erhöht. Es wird ja auch Folsäure über die Nahrung aufgenommen, aber in der Schwangerschaft ist der Bedarf erhöht.

Schnupfi


  Werbung
  Re: Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.02.2008 13:21
ich kenne eine die hat keine Folsäure genommen und die hat 2 gesunde kinder grins

ich muss 5mg nehmen

deshalb sagt man auch immer von sollte scon bei KIWU Folsäure nehmen


  Re: Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
avatar    Schnupfi2311
schrieb am 17.02.2008 13:26
  Re: Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
avatar    Fantagiro
schrieb am 17.02.2008 14:35
jut, ich danke dir! hört sich plausibel an! Ja
dann nehme ich mal weiter meine folsäuretablettchen ohne depotwirkung ein.

was ich noch kurz erwähnt haben wollte: Vertrag
es nicht verkehrt, folsäure auch unabhängig vom KIWU einzunehmen, da bei den meisten menschen tatsächlich ein mangel an folsäure besteht.
häufig wird folsäure aus der nahrung recht schnell durch die zubereitung wie das kochen etc. zerstört, da dieses wasserlösliche vitamin sehr empfindlich ist.
es sollte also ganz allgemein auf eine ausreichende zufuhr geachtet werden!!! Keks

mein männe z.B. schluckt die tabletten auch regelmäßig und das sogar ohne murren! grins

alles gute für euch!
fantagiro segeln


  Re: Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
avatar    chripil
Status:
schrieb am 17.02.2008 14:57
Hä? Aber ich hab schon so oft gehört, dass die FÄs dann den schwangeren Frauen erst nach bekanntgabe der Schwangerschaft Foli verschrieben haben... also kanns doch nicht sein, dass es so zeitverzögert ist?! Sonst wär das ja bei ALLEN zu spät... ich nehms jetzt seit Anfang Januar und biun ES+10, und ich denke, dass das zB bei Depottabletten doch dann direkt ins Blut geht, also über den Tag verteilt, aber dann hat mans ja im Körper, oder nicht?
Ich nehme welche, die hab ich in Slowenien gekauft (da wohn ich ab Mai ja und bin ständig unten) und die waren 7€ für 30 Stück... hier gibts auch welche von Doppelherz oder so für 5€! Also sooo teuer find ich das nicht. Ich nehm halt nicht die Folio aus der Apo! Aber in meinen ist auch ALLES drin, von Jod bis Eisen über Foli eben! Ist auch extra für KiWu und SS!


  Re: Zum Thema Folsäure 400 µg / 800 µg
avatar    Schnupfi2311
schrieb am 18.02.2008 11:40
Ja, das ist ja genau das Problem - es wird zu spät verschrieben! Ihr müsst es schon vorher nehmen! Und natürlich ist Folsäure in der Schwangerschaft auch später noch gut, z. B. für die Nerven des Kindes . Aber wenn es um den offenen Rücken geht, sollte man es vorher nehmen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020