Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ES+4 was sieht man auf US?
no avatar
   amari
schrieb am 14.02.2008 11:46
Hallo,
sagt mal, kann man bei ES+4 auf dem US wirklich nichts sehen? Ich war heute beim FA wg Clomikontrolle.
Aber wenn man doch in der ersten Hälfte die Eibläschen sehen kann, dann muss doch auch nach dem ES das "wandernde" Ei zu sehens ein, oder?
Sorry für die blöde Frage, aber wenn man sonst immer was auf dem US sieht, warum dann jetzt nicht.
Danke Euch und viele Grüße
amari

P.S. meine Kurve sieht doch ganz gut aus, oder? Nur ist der Tempianstieg immer noch nicht so hoch


  Re: ES+4 was sieht man auf US?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 14.02.2008 11:54
...das wanderende ei ist viel zu klein....was meinst du weshalb man bei einer frühSS noch nichts auf dem US siehtpfeifen und da ist das ei ja bereits gewachsen

deine T ist okJa


  Re: ES+4 was sieht man auf US?
no avatar
   amari
schrieb am 14.02.2008 11:59
Hallo Franziska,
danke Dir für die aufklärung. Stimmt eigentlich. Aber warum ist das Ei beim ES bzw vor ES nicht zu klein und kann gesehen werden? Das ist das, wos bei mir im gehirn hakt. Wenn man es vorher sieht, müsste man es doch auch nacher sehen...grübel...
Grüße
amari


  Re: ES+4 was sieht man auf US?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.02.2008 12:01
genau das mein ich auch

man sah damals bei mir erst was ab 4+6 und das war nur die FH.

daher gedulde dich noch etwas


  Werbung
  Re: ES+4 was sieht man auf US?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.02.2008 12:08
1) man sieht auch vor dem ES keine Eizelle sondern nur einen Follikel - in dem schwimmt irgendwo eine Eizelle

2) Das wandernde Ei kannst du nicht sehen, weil der US nicht in den Eileiter reinschauen kann (wenn es denn gross genug wäre). Deshalb kann man auch mit dem US nicht feststellen, ob die Eileiter durchgängig sind oder nicht, das geht nur mit einer Durchlässigkeitsprüfung wo Flüssigkeit eingespritzt wird, die dann beim Austritt sichtbar wird.

3) Bei ES+4 ist auch noch die GMS noch nicht so dick wie am Ende des Zyklus. Der Arzt kann nur feststellen, ob die Gebärmutter klar abgegrenzt ist, ob irgendwelche Zysten bestehen (die dann aber auch meist mit der Mens abgehen - so sie denn kommt) ob die Eierstöcke oder Eileiter irgendwelche Veränderungen aufweisen etc. Sonst nix.


  Re: ES+4 was sieht man auf US?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 14.02.2008 12:12
...das folli ist ca 20mm groß...das gesprungene EI um vieles kleiner...alles andere wurde schon geschriebenstreichel


  Re: ES+4 was sieht man auf US?
avatar    Schnupfi2311
schrieb am 14.02.2008 12:16
Das Ei ist zwar die größte Zelle des menschlichen Körpers, aber es ist NUR EINE ZELLE! Was man im US sehen kann, ist der zusammengefallene Follikel, aus dem das Ei kam und der sich zum Gelbkörper umwandelt.

Schnupfi


  Re: ES+4 was sieht man auf US?
no avatar
   amari
schrieb am 14.02.2008 13:21
Hallo,
O.K. Leute, ich danke Euch sehr, dass ihr meine Biolücken so ausführlich und einleuchtend gefüllt habt.
Jetzt leuchtet es mir total ein. Oh mann, über was für einen Scheiß man sich gedanken machen kann... aber eigentlich hätte ich auch selber drauf kommen können.
Danke Euch und viele Grüße
amari


  Re: ES+4 was sieht man auf US?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.02.2008 13:30
Das wäre ja perfekt, wenn man das Ei bei seiner Wanderung beobachten könnte... dann könnte man sich die Eileiterdurchgängigkeit sparen oder die Tests ob man Einnistungsstörungen hat usw... zwinker - wie gesagt, wär schon geil... ist aber leider nicht so (wie oben beschrieben) grins




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021