Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  PMS... traurig
no avatar
  Mama2010
Status:
schrieb am 12.02.2008 10:55
...wie immer, eine Woche vor NMT beginnt es. Meine Stimmung kippt um, mein UL zieht, ich bekomme Pickel. Dickes fettes PMS

Das wars dann wohl traurig

Wem gehts ähnlich, lasst uns ein bisschen gegenseitig Bemittleiden...*seufz*


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.08 10:56 von Reanki.


  Re: PMS... traurig
avatar  franzis_vanessa6
schrieb am 12.02.2008 11:00
...jetzt schon die hoffnung aufgebenNein


  Re: PMS... traurig
no avatar
  Mama2010
Status:
schrieb am 12.02.2008 11:04
Aber ich fühle mich wie immer vor der Mens. Vor allem die Stimmung. Klassische PMS Laune. Und dieses eklige mensige Ziehen im UL...

Das müsste doch anders sein, wenn es geklappt hätte.


  Re: PMS... traurig
avatar  franzis_vanessa6
schrieb am 12.02.2008 11:11
...was sollte denn da anders sein??????...wo bitte steht das...wer bitte legt das fest...wo hast du das her????

....ich habe jeden zyklus PMS wie viele mädels hier auch und hatte nicht unterscheiden können schwanger oder nicht....soviel zu den sympthomenAchso!..und jetzt hör auf zu jammern und zu weinenHammer....der zug ist erst abgefahren wenn die mens da ist.......wech mit den pösen gedanken...SOFOOOOOOOOOOOORTHammerHammerHammer


  Werbung
  Re: PMS... traurig
avatar  mäusebär
schrieb am 12.02.2008 11:38
also, ich schreibe es gerne immer wieder:

jede 2. zh bereitet sich der körper auf eine mögliche ss vor....somit sind pms und früh-ss-anzeichen nicht voneinander zu unterscheiden


  Re: PMS... traurig
avatar  danima75
schrieb am 12.02.2008 11:39
mal schauen, ich hatte ja gestern und am Freitag auch das Ziehen und jetzt ist es wieder vorbei.

Denk doch positiv, ich bin zwar auch verunsichert, aber letztendlich wissen wir Ende der Woche bzw. nächste Woche mehr. knuddel


  Re: PMS... traurig
no avatar
  Mama2010
Status:
schrieb am 12.02.2008 12:12
Ich werd rot danke fürs Kopfwaschen *schäm*

bin glaub völlig Zunge rausstrecken


Danke fürs *auf den Teppich* holen...


  Re: PMS... traurig
no avatar
  Spiky
schrieb am 12.02.2008 13:02
Reanki, ich kann dich gut verstehen knuddel- ich erwarte auch immer, dass es wenn es mal geklappt hat ganz anders ist - so dass ich es direkt merke. Total bescheuert. Ich hab eine geile Kurve, aber Tempi ist heut leicht gefallen und ich hab auch die gleichen "Symptome" (hab eigentlich sehr wenig PMS) wie immer vor der Mens, also ein bischen Ziehen, ein bischen "Glucksen" - ab und an ein bischen ZS .... alles nicht schlimm, aber eben auch nicht so, dass ich sagen könnte, es hat geklappt ................... Ich hibbel immer noch, bin aber drauf gefasst, dass es wieder nix war.

Dir alles Gute und Daumen sind gedrückt, dass es klappt.

LG,
Spiky


  Re: PMS... traurig
no avatar
  Spiky
schrieb am 12.02.2008 13:20
Zitat
franzis_vanessa6
...was sollte denn da anders sein??????...wo bitte steht das...wer bitte legt das fest...wo hast du das her????

....ich habe jeden zyklus PMS wie viele mädels hier auch und hatte nicht unterscheiden können schwanger oder nicht....soviel zu den sympthomenAchso!..und jetzt hör auf zu jammern und zu weinenHammer....der zug ist erst abgefahren wenn die mens da ist.......wech mit den pösen gedanken...SOFOOOOOOOOOOOORTHammerHammerHammer

Franziska, das ist so ein geiler Beitrag knutsch - dafür könnte ich dich knutschen. Er ist zwar nicht für mich bestimmt. Baut mich aber in meinen eigenen Grübeleien zurzeit unheimlich auf. Danke dir.

LG, Spiky


  Re: PMS... traurig
no avatar
  Juley
schrieb am 12.02.2008 13:21
Man hat sehr häufig TROTZDEM man ss ist noch PMS!!! Der Körper kann 1 Woche nach ES noch gar nicht richtig checken, dass sich etwas eingenistet hat (minimalst hcg), so dass PMS noch auf Hochtouren läuft. Im Gegenteil: Man nimmt ja an, dass PMS durch Progesteron verursacht wird (Gelbkörperhormon) welches den Körper ja auf eine mögliche ss vorberteiten soll! Also versuch es positiv zu sehen!

Als ich ss wurde, hatte ich auch wie immer ne Woche vor NMT PMS, welches dann erst einige Tage nach NMT bzw. positivem Test verschwand.

Viel Glück!


Juley


  Re: PMS... traurig
avatar  Raketenmädchen
schrieb am 12.02.2008 15:06
Hallo Hasen,
ich mache diesen Monat – wie schon anderswo geschrieben– den Anti-Pms-Versuch mit Nachtkerzenöl. Da ich leider beruflich über die Eisprungzeit in einer anderen Stadt war als mein Freund, gibt es bei mir null zu hibben.

Ich berichte gerne ob es hilft.


  Re: PMS... traurig
no avatar
  Mama2010
Status:
schrieb am 12.02.2008 15:11
Was ist das denn Raketenmädchen ?? Soll man damit dann keine PMS haben ?


  Re: PMS... traurig
avatar  Raketenmädchen
schrieb am 12.02.2008 15:51
Hallo Reanki,

das ist das Öl einer Pflanze die Nachtkerze heißt. Das soll sehr gut gegen PMS helfen, wird nur in Deutschland seltener verwendet als zB. Mönchspfeffer. Mir hat es eine Freundin aus England empfohlen, dort nehmen es sehr viele Frauen.

Ich hab Kapseln aus der Drogerie gekauft, von Abtei. Und nehme sie seit einer Woche, mal gucken was die nächste Woche bringt.


  Re: PMS... traurig
avatar  Raketenmädchen
schrieb am 12.02.2008 15:56
  Re: PMS... traurig
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 12.02.2008 17:43
ich kenn das net so genau wie du ich weiss nur das ich am tag der mens immer hamma menszeichen habe und dann noch Rückenaua und wenn die pest dann da ist dann bekomm ich erst schlechte laune

Aber kopf hoch deine Temp ist doch oben und ist doch alles gut....POSITIV DENKEN....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019