Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Kinderwunsch: Aber alle sagen, man müsse sich nur entspannen.neues Thema
   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

  Viele Fragen an die *Mamis
avatar  pusteblume22
schrieb am 11.02.2008 22:43
Hallo Mädels,

meine BS, die Entfernung der Eileiterschwangerschaft und die AS sind jetzt 5 Tage her und ich habe soooo viele Fragen und würde gerne wissen, wie das bei euch war:

Wie lange dauerten die Schmerzen an?
Wann hattet ihr wieder einen normalen Zyklus, bzw. eure Mens?
Ich habe seit zwei Tagen furchtbare Mensschmerzen und leichte Blutungen. Tut schrecklich weh. Aber das kann doch nicht schon die Mens sein, oder?

Ich muss zwar morgen zum Fäden ziehen und werde meinen FA das auch alles fragen, aber ich freue mich viel mehr auf eure Erfahrungen.


  Re: Viele Fragen an die *Mamis
no avatar
  Wolke81
Status:
schrieb am 12.02.2008 20:34
Hallo Bea,

erstmal tut es mir leid, dass du auch diese "Erfahrung" machen musstest
also bei meinen beiden Eileiterschwangerschaft hatte ich auch so ein, zwei Tage richtige Mensschmerzen, danach eigentlich nur noch die Wundschmerzen. Eigentlich sollte es langsam besser werden. Hast du irgendwelche Schmerzmittel (bekommen)? Ich glaube ich hab Ibu bekommen, sicher bin ich mir aber nicht mehr und die haben ganz gut geholfen. Ansonsten Buscopan gegen die Krämpfe, da sich (/wie der Doc meinte) die GM wieder zurück bildet.
Bei allen Sternchen (+nach AS) hatte ich meine erste Mens fast pünktlich, d.h. ca. nach 5 Wochen.

Alles Liebe Bussi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019