Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?neues Thema
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft
   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchte

  ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
avatar  ClaPley
schrieb am 11.02.2008 11:36
Hi an Alle,

muss mich mal ausheulen.....

Seit Ende letzten Jahes hab ich immer mal wieder Zyklusstörungen, mal kurz und mal lang. Der Arzt gab mir zu verstehen, dass läge am Alter *seufz*.

Bislang waren alle Hormonstatusbestimmungen jedoch völlig unauffällig d.h. in Ordnung.
Nun bin ich in einem Zyklus (natürlich ohne ES) der nicht enden will. Heute ist ZT 56 !!!
Selbstverständlich habe ich schon Schwangerschaftstests gemacht, insgesamt 4 die negativ waren.
Ich will bald zum Doc gehen und mir eine Spritze geben lassen, dass die Blutung kommt.

Normale Schwankungen, eingerechnet bin ich jetzt 29 Tage über meiner normalen Zyklusdauer (21 Tage).

Hat jemand von euch Erfahrung mit so langen Zyklen? Was war bei euch die Ursache dafür?
Wer hat schon Erfahrung mit so einer Sprite zum Auslösen der Blutung, was passiert da?

Vielen Dank für eure Beiträge
Gruß
Claudia


  Re: ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
avatar  engel20
schrieb am 11.02.2008 11:43
Huhu,
mein vorletzter Zyklus dauerte genau 58 Tage. Habe aber insgesamt seit 1 1/2 Jahren Unregelmäßigkeiten. Heute um 14:00 Uhr habe ich einen Termin Beim FA. Er soll endlich was tun!!
Also Kopf hoch Claudia!!


  Re: ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
avatar  kaktus2425
schrieb am 11.02.2008 11:47
Hi, bin auch ZT 56

habe endlos lange Zyklen und habe auch keine Geduld mehr, die Ursache weiß man nicht genau,

Hormonstatus war auch in Ordnung (Oktober 2006). War Donnerstag beim FA, wenn in 14Tagen noch kein Fortschritt da ist, dann wird eingeleitet und am 2.ZT ein erneuter Hormonstatus gemacht.


  Re: ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
avatar  **Hopeful**
schrieb am 11.02.2008 11:52
Ich hatte im 2006 auch Probleme. Meine FÄ löste die Mens nach 2-3 Monaten jeweils mit GKH-Tabletten aus. Wie lange es sonst gedauert hätte, weiss ich nicht.
Der letzte lange Zyklus dauerte von Weihnachten 2006 bis Ende März 2007! Dann bekam ich meine Mens ohne Hilfe und von da an hatte ich normale Zyklen von ca. 35 Tagen!

Warum weiss ich leider auch nicht, die Hormone waren auch normal. Mein FÄ meinte, vermutlich wars noch von der Pille!


  Werbung
  Re: ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
avatar  Schnupfi2311
schrieb am 11.02.2008 14:16
Hallo, wahrscheinlich bekommst Du Tabletten (Progesteron) und keine Spritze. Das Progesteron täuscht eine 2. Zyklushälfte vor und nach Absetzen kommt dann irgendwann die Mens. Ich hatte früher "Zyklen" von 120 Tagen, bei mir wars PCO.

Schnupfi


  Re: ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
avatar  Mami84
schrieb am 11.02.2008 14:53
winken

Stehe heut bei 38ZT!

Letzten zwei Monate waren es 37 und davor 39ZT...


  Re: ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
no avatar
  grejeli
Status:
schrieb am 12.02.2008 10:01
Selbstverständlich werden deine Zyklusstörungen auch ein wenig mit deinem Alter zu tun haben. Finde aber der Arzt macht es sich etwas leicht mit der Aussage. Er kann ja wohl trotzdem mal ein paar Untersuchungen (vor allen Dingen Hormonstatus) machen. Ich habe auch mal irgendwo gelesen, dass es Untersuchungen für uns "Ältere" gibt, mit denen man ausrechnen kann, wieviele ES uns wohl noch ungefähr bleiben und wann man ca. mit dem Eintreten der Menopause rechnen kann (sind wohl nur ca. Werte, find ich trotzdem gut, weil man sich dann unter Umständen nicht so unter Druck setzt).


  Re: ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
avatar  sunny : )
schrieb am 12.02.2008 10:27
Hallo, ich bin 45 und meine Zyklen sind mal kürzer mal länger.
Die Eizellreifung ist laut FA nicht mehr in Ordnung.

Laßt aber den Kopf nicht hängen, 2 Freundinnen meinerseits sind mit über 40 schwanger geworden, ich war es auch (mit 44), leider blieb das Kindlein nicht.

Im Moment habe ich auch mal wieder einen längeren Zyklus, aber dazwischen sind auch normale Abstände.

Letzten Sommer hatte ich 2 Monsterzyklen von fast 60 Tagen, dann kam aber die Mens.
Seit ich dann wieder Mönchspfeffer nahm wurden die Zyklen kürzer.

Übrigens ist diese zackige Kurvenart typisch für eine anovulatorische Kurve.

Viel Erfolg!


  Re: ZT 56 ich werde waaaahnsinnig, was kann das blos sein?
avatar  ClaPley
schrieb am 17.02.2008 15:38
Hallo an Alle,

vielen Dank für eure Antworten. Ich harre noch immer der Dinge die da kommen.....Tag 62 !.

Trotzt euerer Infos bin ich immer noch sehr verwirrt. Letztes Jahr hatte ich 2 Zyklen mit ca. 50 Tagen und zwei mit 16-18 Tagen. Jetzt scheint sich aber überhaupt nichts mehr zu tun.

Ich hab da echt ein Problem damit....komme mir nicht mehr wie eine "richtige Frau" vor, bin nicht mehr wie es so schnön heißt, im gebährfähigen Alter. Vor allem verwirrt mich, dass die Docs sagen, ich würde noch mindestens 2-3 Jahre nicht in die Menopause kommen aber ich finde diese Anzeichen sprechen doch absolut dagegen, oder? Ich weiß nicht mehr was ich glauben soll.

Ich habe etliche Frauen in meinem Alter befragt und die haben so komische Geschichten nicht....Hmm???

Am Montag hab ich einen Arzt-Termin und ich glaub da lass ich mir was geben. Progesteron wird wahrscheinlich nicht das richtige sein, da ich es schonmal bekommen habe und nach 14-tägiger Einnahme nach dem Absetzten nochmal 20 Tage auf die Mens warten durfte.

Na, ja.....
Allen noch einen schönen Sonntag!
ClaudiaPP




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019