Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Zyklus nach Zystenentfernung
avatar    Asile
schrieb am 06.02.2008 09:51
Hallo!

Es wäre toll, wenn ihr mir eure Meinungen zu meiner Kurve sagen könntet.
Am 17. Januar hatte ich eine Bauchspiegelung bei der u.a. eine große Endometriosezyste von einem Eierstock entfernt wurde. Der wirkliche Tag 1 meines Zyklus war am 8.1. (vor 29 Tagen). Mir wurde von den Ärzten gesagt, dass es eventuell zu einer Zyklusverschiebung kommen könnte und, dass ich versuchen sollte in diesem Zyklus schwanger zu werden, bevor die GnRHAnaloga Therapie anfängt. Der erste Messwert ist erst von ZT 16. Ich hatte vor diesem Zyklus schon länger keine Temperatur mehr gemessen. An einer alten Kurve von mir konnte ich aber sehen, dass ich mit dem selben Thermometer in der 1. ZH sehr niedrige Werte gemessen habe (<36,4°C). Könnte es evtl. möglich sein, dass ich meinen Eisprung doch ganz normal an Tag 14 (Tag 0 dieser Kurve) hatte? oder vielleicht am 1.2.?
Ich dreh noch durch...

Liebe Grüße,

Asile


  Re: Zyklus nach Zystenentfernung
avatar    **Hopeful**
schrieb am 06.02.2008 09:57
Bei uns war es so, dass wir Sex-Verbot direkt nach der OP hatten und dann gings auch gleich mit der Hormontherapie los.... Hatten also gar keine Möglichkeit zum üben.... traurig

Wann Dein ES war, ist schwierig zu sagen...... Aber wenn ich weiterhin so fleissig smile setzt, könnt ihr ihn gar nicht verpassen zwinker ! Und wenn die Tempi weiterhin rauf geh, tippe ich eher auf den 2.2.


  Re: Zyklus nach Zystenentfernung
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.02.2008 10:36
Also ich denke ZT 6 ist ein Ausreisser... gib den mal raus! Danke.


  Re: Zyklus nach Zystenentfernung
avatar    Asile
schrieb am 06.02.2008 10:40
Ich werd rot Ich werd rot Ich werd rot
Uns hat der Arzt im Krankenhaus ausdrücklich empfohlen smile zu setzen Arzt
Wir waren aber auch seeehr vorsichtig.
Gibt's von der Hormontherapie eigentlich starke Nebenwirkungen? Und wie stark kann sich der Zyklus nach so etwas verschieben?

Liebe Grüße,
asile


  Werbung
  Re: Zyklus nach Zystenentfernung
avatar    **Hopeful**
schrieb am 06.02.2008 10:51
@asile

Meine OP war auch etwas grösser.... Und ich finde es toll, dass ich gleich die Chance kriegt und diese auch nutzt.....

Ich musste 3 Monate leiden..... Es war der Horror!
Nein, im Ernst, klar gibt es Nebenwirkungen, mit welchen Hormone hat man die nicht. Die einen merken sie mehr, andere weniger. Die ganzen 3 Monate hatte ich eine Stinklaune! Wegen jeder Kleinigkeit rastete ich aus, mir tat meine Umgebung echt leid! Und ich hatte nach dem 1. Monat auch keine Lust mehr auf Sex. Im 3. Monat kamen dann noch Wallungen dazu. Da war ich echt froh, dass es endlich vorbei war.

Nach der Therapie war mein Zyklus aber gleich wieder 'normal'. Musst Du 3 oder 6 Monate? Bei 6 Monaten gibts Frauen, die warten bis zu 4 Monate auf ihre Tage. Ist aber auch die Ausnahme!

Guck mal hier: http://www.forum-endometriose.de

knuddel Hopeful


  Re: Zyklus nach Zystenentfernung
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.02.2008 10:59
@asile

DAS sieht eher nach ES aus Ja


  Re: Zyklus nach Zystenentfernung
avatar    Asile
schrieb am 06.02.2008 13:14
@hopeful: Das klingt ja doch noch halbwegs auszuhalten, wenn auch nicht gerade verlockend. Wahrscheinlich werde ich über 3 Monate behandelt, nächste Woche habe ich einen Termin beim FA. Wir überlegen es dann erst noch einmal ca. 3 Zyklen zu versuchen, falls das SG hoffen lässt. Sonst IUI oder sogar IVF.

@Goschibär : ein Hoffnungsschimmer!!
Wenn auch ein kleiner, wir versuchen es schon soooo lange.

auf dass wir alle bald kugelrund sind!


  Re: Zyklus nach Zystenentfernung
avatar    **Hopeful**
schrieb am 06.02.2008 13:25
Nach der Hormontherapie haben sie uns ein halbes Jahr Zeit gegeben (SG ist ok). Dieses halbe Jahr ist im Frühling vorbei......
Haben nächsten Montag Termin beim KiWu-Arzt - Gespräch wegen evtl. 2. BS und/oder IVF.

Ich drück euch die Daumen, dass ihr es ohne Hilfe schafft!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.08 13:25 von Hopeful99.


  Re: Zyklus nach Zystenentfernung
avatar    Asile
schrieb am 08.02.2008 12:44
Danke schön, Hopeful99!

Ich wünsche Dir ganz viel Glück!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023