Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Bin vewirrt und verunsichert
no avatar
   MogliBalu
schrieb am 04.02.2008 09:11
Hallo zusammen

Ich habe im Juli die Pille abgetzt. Danach ging bis im Oktober gar nichts, dann kamen zum ersten Mal meine Tage. Danach hatte ich einen Zyklus von 40 Tagen, danach einer von 31 Tagen (wie vor der Pilleneinnahme).
Nun habe ich heute meine Periode bereits nach 28 Tagen erhalten. Dies alles ist ja eigentlich o.k., doch bin ich mir fast sicher, dass ich meinen Eisprung um den 26. Januar hatte. Eigentlich messe ich Tempi, da ich aber eine Grippe hatte, waren die Tage um den ES nicht massgebend. Beobachte aber Mumu und Schleim und bin mir deshalb zimlich sicher.
Nun ist ja die 2. Zyklushälfte mit ca. 10 Tagen sehr kurz. Ist das ein Problem, oder wie interpretiert ihr meine Situation?
Stimmt es, dass die Tempi normalerweise erst ca. 1-2 tagen nach ES steigt?
Habe irgendwie einfach bedenken, dass die 2. Zyklushälfte zu kurz sein könnte und ich so keine Chance auf eine Schwangerschaft habe.

Vielen Dank und Gruss
MogliBalu


  Re: Bin vewirrt und verunsichert
avatar    **Hopeful**
schrieb am 04.02.2008 09:14
Ich denke, 10 Tage ist gerade so an der Grenze (12-16 Tage ist 'normal'). Ich würde es einfach weiterhin beobachten und wenn die 2. ZH immer so kurz ist, geh zum FA. Aber es gibt immer wieder mal kürzere oder längere 2. ZH.

Und ja, der Eisprung kann bis zu 5 Tage vor dem Tempi-Anstieg sein.

Liebe Grüsse


  Re: Bin vewirrt und verunsichert
no avatar
   beastie
schrieb am 04.02.2008 15:06
also 10 tage wäre zu kurz, aber anhand einer kurve kann man das noch nich beurteilen.
es gibt immer mal gründe, wie eben zb krankheit, welche den zyklus verkürzen oder verlängern können.

du solltest es die nächsten zyklen mal im auge behalten. wenn sie dauerhaft bei 10 tagen liegt, würde ich zum arzt gehen, es kann ein hinweis auf eine GKS sein




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021