Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Überfällig oder falscher ES Balken?
no avatar
   Katinka08
schrieb am 27.01.2008 19:17
Hallo,
seit diesem Monat führe ich meine Kurve auch online, und bin grade etwas ratlos, vielleicht kann mir eine von euch Erfahreneren weiterhelfen?
Kurz zu meiner Vorgeschichte: ich hatte mit September einen Frühabgang in der 5./6.Woche, und danach hat mein Körper lange gebraucht, um wieder einen halbwegs regulären Zyklus mit ordentlichem Eisprung hinzubekommen. Meine Ärztin hat mir auch schon ein Clomifen-Rezept ausgestellt, da meine zweite Phase viel zu kurz war. Diesen Zyklus scheint einerseits ein ES (ohne Clomi) stattgefunden zu haben, andererseits war ich sehr irritiert über das Absinken der TP am ZT 23/24. Dann hat sie sich aber wieder berappelt. Jetzt bin ich - laut Programm - 'deutlich' drüber, laut meiner Berechnung (ich hatte vor der ersten Schwangerschaft - der Kleine wird bald 3 - immer 12 Tage HL) hätte die Mens heute kommen müssen. So oder so ist bislang nichts passiert, der Test heute war aber auch negativ.
Nu meine Frage: Kann es sein, dass der ES doch erst rund um den 23. ZT war? SB habe ich nicht eingetragten, da ich kaum welchen habe, der würde aber eher für den 20ZT sprechen. Störfaktoren gab es bei den Messungen keine, ich hab extra drauf geachtet.
Bei den beiden vorherigen Schwangerschaft hatte ich immer früh eine positiven Test, daher glaub ich eigentlich nicht, dass es ein 'falsch-negativ' war. Anzeichen hab ich kaum, vielleicht etwas Brustspannen.
Danke für alle Antworten,
Katinka


  Re: Überfällig oder falscher ES Balken?
no avatar
   beastie
schrieb am 27.01.2008 19:40
also ohne weiteren beobachtungen von zervix und mumu isses schwer einzuschätzen aber ich tendiere auch eher zum ES an ZT 20.

heute wärst du dann ES + 13

das absinken der tempi in der 3. ZH is ganz normal, das haben ganz viele frauen


  Re: Überfällig oder falscher ES Balken?
no avatar
   Katinka08
schrieb am 27.01.2008 19:47
danke für die schnelle Antwort!
Ja, ich gelobe Besserung, normalerweise führe ich meine Kurven per Hand, beim nächsten Zyklus mach ich's vollständiger.
Dann gleich noch eine Frage hinterher: Ist die Coverline nicht zu niedrig? Hätte nicht eigentlich 36,5 als Coverline eingetragen werden müssen? Das hat mich, glaube ich, vor allem irritiert. Also heisst es nur warten, oder? komisch, komisch...


  Re: Überfällig oder falscher ES Balken?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.01.2008 19:52
@katinka

Nene 36.4 ist richtig so!


  Werbung
  Re: Überfällig oder falscher ES Balken?
no avatar
   Katinka08
schrieb am 27.01.2008 20:01
trotz ZT 19? Frau lernt nie aus,
Danke dafür.
und dann doch die obligatorische Hibbelfrage (und ich hatte mir geschworen sie nicht zu stellen...): wie schauts aus, und lässt sich der negative test irgendwie wegerklären zwinker


  Re: Überfällig oder falscher ES Balken?
no avatar
   beastie
schrieb am 27.01.2008 20:09
wenn du jetz erst ES+13 bist (weil ES doch später) isses ok, dass du einen negativen test hattest, denn NMT wäre erst morgen


  Re: Überfällig oder falscher ES Balken?
no avatar
   Nic.name
schrieb am 27.01.2008 23:03
Hi,

ich vertrete -aus persönlichen Erfahrungen heraus- die gegenteilige Meinung. Ich denke, daß der negative Test von heute gegen einen ES wie eingezeichnet spricht und eher für einen ES um den 23/24. ZT. Wenn ES am 20. , wäre morgen Menstermin.

Wegdisuktiern ließe sich der negative SST eigentlich nur, wenn Du einen mit hoher Nachweisgrenze (also einen 40er oder 50er) durchgeführt hättest. Bei nem 25er oder noch sensitiver wäre es eigentlich nur damit zu erklären, daß keine Schwangerschaft besteht traurig. Wie gesagt, alles aus meinen Erfahrungen heraus. Denn obwohl meine Schwangerschaft nie intakt waren und immer in der 6 SSW in einer FG endeten (dreimal) hatte ich immer schon ab ES+11, spätestens ES+12 zumindest schwach positive 25er Tests...

Ich drücke Dir trotzdem die Daumen!


  Re: Überfällig oder falscher ES Balken?
no avatar
   Katinka08
schrieb am 28.01.2008 06:42
guten morgen,
tut mir leid mit den wiederholten abgängen!
ja, im Prinzip geht es mir wie dir. ich hatte beide male sehr früh ES + 10) ganz leicht positive Schwangerschaft tests. Ich fühl mich auch nicht schwanger. ES deutlich später lässt allerdings unsere 'bemühungen' etwas schlecht aussehen. ich hab nach dem vermuteten ES nihct mehr eingezeichnet, aber so nah dran war es nicht ;-(
naja, wir werden sehen. zumindest habe ich wieder einen ES, und clomi bleibt uns erspart, das ist auch schon gut!
und daumen drücken kann ja nie schaden!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020