Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  @nic.name Frage wegen Prolaktin
no avatar
   amari
schrieb am 26.01.2008 09:57
Hallo nic,
darf ich dich mal wegen Deinem Prolaktin fragen, was Dein Arzt gemacht hat bzw Dir gegeben hat? hat er mal US gemacht vor dem ES? Und wie hoch war Dein Wert?
Danke Dir für Deine Antwort
Viele Grüße
amari


  Re: @nic.name Frage wegen Prolaktin
no avatar
   Nic.name
schrieb am 26.01.2008 10:35
Hi,

ich weiß leider den Wert nicht mehr genau, ist schon ein paar Jahre her. Ich weiß nur noch, daß er leicht erhöht war und dieser einen Einfluß gehabt haben könnte. Ich glaube er war irgendwas mit 30. Er hat mir damals nur gesagt, daß man überlegen könnte, wegen dieser Hyperprolaktinämie ein Medikament zu geben, das das Prolaktin senkt.

Es iwar aber so, daß wir zu dem Zeitpunkt es noch abgelehnt haben, invasiver in den KiWu einzugreifen, also auch keine weiterführende Diagnostik etc. wollten. Ich habe mich dann für die Alternative Mönchspfeffer entschieden und damit m. E. den Zyklus auch super in den Griff bekommen.

Bei uns scheitert der KiWu letztendlich eh eher daran, daß mein Mann nur äußerst selten zum richtigen Zeitpunkt zu Hause ist, er ist geschäftlich sehr viel im Ausland unterwegs. So lange das nicht anders wird nützen uns auch die ganzen Medikamente bzw. die Diagnostik nichts, das Wichtigste ist halt immer noch GV zum richtigen Zeitpunkt zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021