Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bryo - ab wann?
avatar    Lutzie
schrieb am 01.08.2007 15:54
Hallo Mädels,

mal kurz eine Frage zum Bryo - habe mir das nun geholt für die 2. ZH.

Ab wann nimmt man das genau, beeinflusst das die Tempi und wieviel von diesen Kügelchen nimmt man da?

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße
Svenja

P.S.: Bin noch nicht mal sicher, ob Es schon war, da LH nicht 100% positiv sonder nur 95%.


  Re: Bryo - ab wann?
no avatar
   **jasmin**
schrieb am 01.08.2007 16:08
Hallo,

ich nehme Bryo nach dem ES. Also laut LH Teste und Tempi.
Bei mir hat es die Tempi extrem beeinflußt. Hatte vorher nur einen Anstieg von 0,2 Grad über CL. Nun habe ich einen Anstieg von 0,5 Grad. Natürlich kann ich nicht 100 %ig sagen, dass das am Bryo liegt....??
Zu der Dosierung kann ich Dir nix sagen. Ich nehme Pulver von Weleda. Davon nehme ich 2x tgl. eine Messerspitze.

LG


  Re: Bryo - ab wann?
no avatar
   Tom05
schrieb am 01.08.2007 16:11
Hallo,

könnt Ihr mir sagen, was genau Bryo ist und für was man das verwendet?

LG Tom


  Re: Bryo - ab wann?
avatar    Lutzie
schrieb am 01.08.2007 16:19
@Jasmin:
Vielen Dank - ich werde auf jeden Fall meine Tempi in den nächsten 2 Tagen abwarten und erst dann mit Bryo starten. Nicht, dass es noch nen falschen Es anzeigt.

@Tom:
Ich habe mir Bryo in der Apotheke geholt - habe hier schon von vielen gelesen, die das nehmen und es soll wohl die 2. ZH-Hälfte unterstützen und bei der Einnistung helfen.

Liebe Grüße
Svenja


  Werbung
  Re: Bryo - ab wann?
no avatar
   **jasmin**
schrieb am 01.08.2007 16:34
schau hier bryo

habe zudem mal gelesen, dass es die Tempi in der 2. ZH unterstütz. Bei mir hat es geholfen, meine Tempi wollte nie so richtig hoch gehen. Kann aber auch sein, dass mein Körper einfach länger brauchte um die Umstellung von der Pille zu verkraften. Ich nehme es aber trotzdem weiter.

LG


  Re: Bryo - ab wann?
no avatar
   Tom05
schrieb am 01.08.2007 17:19
  Re: Bryo - ab wann?
avatar    maryjane
schrieb am 01.08.2007 22:26
meint ihr das wäre was für mich, weil die zweite ZH zu kurz ist?
hab grad mal in der online apo geschaut, da gibts ja duzende präparate, welches nimmt man denn und in welcher potenz?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020